Schokoladenkosmos info – Tipps zum Pflanzen von Schokoladenkosmos im Garten

Schokolade ist nicht nur für die Küche, sondern auch für den Garten - besonders für die Schokolade. Wachsende Schokoladenkosmosblumen werden jeden Schokoladenliebhaber begeistern. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachsen und Pflegen des Schokoladenkosmos im Garten zu erfahren.

Interessante Tatsache

Farbatlas Flechten und Moose
In der Einführung zu den Flechten geht es zunächst um das richtige Sammeln, Bestimmen und Untersuchen sowie um die wichtigsten Bestimmungsmerkmale.

Schokoladenkosmos Info

Schokoladenkosmosblüten (Cosmos atrosanguineus) sind dunkelrotbraun, fast schwarz und haben einen Schokoladenduft. Sie sind relativ einfach zu züchten, bilden wunderbare Schnittblumen und ziehen Schmetterlinge an. Schokoladenkosmospflanzen werden oft in Behältern und Rändern gezüchtet, damit ihre Farbe und ihr Duft voll genossen werden können.

Schokoladenkosmospflanzen, die in Mexiko beheimatet sind, können im Freien als Staude in Winterhärtezonen 7 und höher angebaut werden. Es kann auch einjährig im Freien oder in Behältern angebaut und in kälteren Klimazonen im Inneren überwintern.

Interessante Tatsache

Blumenzwiebeln, die gut verwildern
Ein Meer aus Krokussen, Hasenglöckchen oder Narzissen – das ist wohl eher ein seltener Anblick und durchaus eher in Parks anzutreffen. Doch auch im Garten lässt sich der Frühling üppig und von Jahr zu Jahr ohne Zutun noch üppiger gestalten – vorausgesetzt, man wählt die richtigen Arten und Sorten und verzichtet auch wirklich streng auf Bodenbearbeitung.

Vermehrung von Schokoladenkosmospflanzen

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kosmosblumen wird der Schokoladenkosmos durch seine Knollenwurzeln vermehrt. Ihre Samen sind steril, so dass Sie durch das Pflanzen von Schokoladenkosmos-Samen nicht die Pflanzen erhalten, die Sie sich wünschen.
Suchen Sie nach Wurzeln, die ein „Auge“ oder neues Wachstum haben, um neue Pflanzen zu starten.

Wenn Sie einjährige Schokoladenkosmosblumen anbauen, ist die beste Zeit, dies zu suchen, wenn Sie sie im Herbst ausgraben. Wenn Sie Schokoladenkosmosblumen als Staude anbauen, können Sie sie alle paar Jahre ausgraben und im zeitigen Frühjahr teilen.

Interessante Tatsache

Obstbäume richtig pflanzen
Obst im eigenen Garten zu ernten, ist der Traum jedes Kleingärtners. Doch leider kann schon bei der Pflanzung viel falsch gemacht werden.

Für den Schokoladenkosmos sorgen

Schokoladenkosmospflanzen mögen fruchtbaren, gut durchlässigen Boden und volle Sonne (6 Stunden Sonnenlicht pro Tag).

Zu viel Wasser führt dazu, dass die Wurzeln verrotten, aber eine einmal wöchentliche Tiefenbewässerung hält sie gesund und glücklich. Stellen Sie sicher, dass der Boden zwischen den Bewässerungen austrocknet. Denken Sie daran, dass Schokoladenkosmosblumen aus einem trockenen Gebiet stammen.

Sobald eine Blüte abgestorben ist, wird die Pflanze stark davon profitieren, dass sie entfernt wird. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den Kosmos regelmäßig abstürzen.

In wärmeren Klimazonen, in denen sie als Stauden angebaut werden, sollten Schokoladenkosmospflanzen im Winter stark gemulcht werden. In kälteren Klimazonen, in denen Schokoladenkosmospflanzen einjährig angebaut werden, können sie im Herbst ausgegraben und in einem frostfreien Gebiet in leicht feuchtem Torf überwintern. Wenn sie sich in einem Behälter befinden, bringen Sie sie unbedingt für den Winter hinein.

Bild von mb-fotos