Safran blüht nicht: Erfahren Sie, warum ein Safrankrokus nicht blüht

Safran wird durch Ernten der Stile von reifen Crocus sativus-Blüten gewonnen. Diese winzigen Stränge sind die Quelle eines teuren Gewürzs, das in vielen globalen Küchen nützlich ist. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Safran nicht blüht, kann es sein, dass Sie das Gewürz nicht zu Premiumpreisen im Supermarkt kaufen. Um die Schönheit der Blumen zu genießen und vor allem Ihr Taschenbuch zu schützen, ist es entscheidend herauszufinden, warum Safrankrokus nicht blüht. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Safrankrokusblüten in voller Produktion erhalten.

Interessante Tatsache

Damit’s leichter geht – Garten-Scooter, Pflanzkübelroller oder Faltschubkarre
Im Garten müssen Sie immer wieder Dinge von einem Ort zum anderen transportieren – für viele ist das nicht gerade das Schönste an der Gartenarbeit. Wir möchten Ihnen Transportmittel und -behälter vorstellen, die Ihnen das Gärtnern leichter machen.

Wachstumsbedingungen für Safrankrokus

Safran ist seit der Antike ein beliebtes Gewürz. Es hat einen wichtigen Platz in der Küche Afrikas, des Nahen Ostens und des Mittelmeers und war ein weit verbreitetes Tauschgewürz, das von Spaniern und anderen Entdeckern in neue Länder gebracht wurde. Das Gewürz ist teuer, aber Sie können Ihr eigenes Gewürz anbauen und den Geschmack und die farbenreichen Stile aus den Zentren Ihrer Blumen ernten. Das ist natürlich, wenn Sie die richtigen Safrankrokus-Wachstumsbedingungen haben.

Wer hat jemals von einem nicht blühenden Safrankrokus gehört? Was wäre der Punkt? In der Tat können einige Zwiebeln aufgrund von Krankheiten, Insektenstörungen oder Schäden am Embryo nicht blühen. Der erste Schritt zur Behebung des Problems besteht darin, die Glühbirnen auszugraben und zu untersuchen.

Pflanzen Sie nur die gesündesten zurück, die makellos und prall, glatt und etwa 4 Zoll im Durchmesser sind. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden gut entwässert und der Standort in voller Sonne ist. Pflanzen Sie die Zwiebeln 5 bis 6 Zoll tief in flauschigen, aber kiesigen Lehm. Geben Sie etwas kaliumreichen Dünger direkt in das Pflanzloch oder bedecken Sie den Boden über der Zwiebel mit Holzasche.

Vermeiden Sie Stickstoffdünger, die auf Kosten der Blumen mehr Grün erzeugen. Beachten Sie, dass der Winterhärtebereich von Safran in den Zonen 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums liegt. In anderen Zonen können die Zwiebeln die Blüte verweigern.

Interessante Tatsache

Der Gartenteich will gut geplant sein
Wasser im Garten dient nicht nur der Seele zur Erholung, sondern auch dem Kleinklima, den Gartenlebewesen als Tränke und der Pflanzenwelt für die Vielfalt. Doch damit ein Teich öko- logisch stabil bleibt, müssen Wasser- tiefe, Böschungsneigung und Be- schattung stimmen.

Wie man Safrankrokusblumen bekommt

Selbst die Experten geben zu, dass die Zwiebeln nicht leicht zur Blüte zu bringen sind. Das zusätzliche Kalium sollte helfen, aber wenn Sie zur falschen Zeit pflanzen, können diese Herbstblüher sich weigern, Blumen zu produzieren. Anfang August ist der perfekte Zeitpunkt, um die Lampen zu installieren.

Das Verständnis des Lebenszyklus dieser hübschen kleinen Blumen könnte sich als nützlich erweisen. Die Blätter brechen im späten Winter bis zum frühen Frühling aus. Während dieser Zeit treten keine Blüten auf. Sobald sich die Temperaturen erwärmen, ruht die Glühbirne und die Blätter sterben ab. Während dieser Zeit die Zwiebeln sparsam gießen.

Neue Blätter bilden sich im September, wenn kühlere Luft eintrifft. Sobald Sie Blätter haben, erscheint die Blume. Wenn der Safrankrokus nicht blüht, wurde er möglicherweise früh gefroren oder der Standort und die Bodenbedingungen stimmen möglicherweise nicht.

Interessante Tatsache

Kartoffeln kühl und dunkel lagern
Grüne Stellen auf der Schale von Kar­toffeln zeigen an, dass sich dort Solanin gebildet hat. Solanin bildet sich unter Licht­ein­wir­kung und beim Keimen. Es ist giftig, und die Stellen sollten herausge­schnitten werden.

Nicht blühende Safrankrokus-Triage

Im Allgemeinen blühen Safrankrokusblüten im ersten Jahr gut, lassen aber in den folgenden Jahren langsam nach. Alte Zwiebeln könnten der Grund dafür sein, dass Safran nicht blüht. Die gute Nachricht ist, dass sich die Zwiebeln einbürgern und Sie die größten und kräftigsten zum Wachsen ausgraben und trennen können.

Eine weitere häufige Ursache dafür, dass Safran nicht blüht, sind Schädlinge und nicht Schädlinge vom Typ kleiner Bruder. Ich beziehe mich auf Nagetiere und Vögel. Nagetiere fressen die Zwiebel und Vögel pflücken die Blumen ab. Verwenden Sie Köderstationen, um Nagetiere in Schach zu halten, und Vogelnetze, um die Blüten zu schützen.

Wenn Sie eine schöne Ernte von Herbstkrokus haben, verwenden Sie eine Pinzette, um die roten Stile zu ernten. Trocknen Sie sie und lagern Sie sie an einem dunklen, kühlen Ort, bis sie in Paella oder einem anderen Ihrer bevorzugten Safrangerichte verwendet werden können.

Bild von Photology1971