Rußschimmelpilz – schwarzen Rußschimmel loswerden

Wenn Ihre Pflanze so aussieht, als hätte sie Zeit am Feuer verbracht und ist jetzt mit schwarzem Ruß bedeckt, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Pflanze unter Rußschimmel leidet. Wie man rußigen Schimmel loswird, kann eine verwirrende Frage sein, da es den Anschein hat, als würde er aus dem Nichts erscheinen, aber es ist ein behebbares Problem.

Interessante Tatsache

Sauergräser für jeden Standort
Sauergräser bieten eine große Arten- und Sortenvielfalt und gedeihen auch in schwie­ri­gen Gartenecken. Wir geben Ihnen einen Überblick über das aktuelle Sortiment der Sauergräser und Tipps zur Gestaltung.

Was ist Rußschimmel?

Rußschimmel ist eine Art Pflanzenschimmel. Es ist eine Art Schimmelpilz, der im Honigtau oder in der Sekretion vieler gängiger Pflanzenschädlinge wie Blattläuse oder Schuppen wächst. Die Schädlinge bedecken die Blätter Ihrer Pflanze mit Honigtau und die rußige Schimmelpilzspore landet auf dem Honigtau und beginnt sich zu vermehren.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Essigbaum
In strahlenden Orange- und Rottönen präsentieren sich die Blätter vom Essigbaum (Rhus typhina, früher Rhus hirta) im Herbst: ein Grund, warum ihn viele Garten­freun­de mögen.

Symptome von rußigem Pflanzenschimmelwachstum

Rußiger Schimmel sieht dem Namen sehr ähnlich. Die Zweige, Zweige oder Blätter Ihrer Pflanze sind mit schmutzigem, schwarzem Ruß bedeckt. Viele Menschen glauben, dass jemand Asche abgeladen oder die Pflanze sogar in Brand gesteckt hat, als er diese Pflanzenform zum ersten Mal sieht.

Die meisten Pflanzen, die von diesem Pflanzenschimmelwachstum betroffen sind, haben auch ein Schädlingsproblem. Einige Pflanzen, wie Gardenien und Rosen, die anfällig für Schädlingsprobleme sind, sind anfälliger für dieses Pflanzenschimmelwachstum.

Interessante Tatsache

So gelingt der Kompost
Aus Grünabfällen lässt sich wertvoller Humus gewinnen. Doch was darf auf den Kompost, wie legt man ihn richtig an, welche Behältnisse eignen sich? Und wie lässt sich der fertige Kompost sinnvoll im Garten einsetzen?

Wie man rußigen Schimmel loswird

Die Behandlung von Pflanzenschimmel wie Rußschimmel erfolgt am besten durch Behandlung der Ursache des Problems. Dies wären die Schädlinge, die den Honigtau ausscheiden, den der Schimmel zum Leben braucht.

Bestimmen Sie zuerst, welchen Schädling Sie haben, und entfernen Sie ihn dann aus Ihrer Pflanze. Sobald das Schädlingsproblem gelöst ist, kann das rußige Pflanzenschimmelwachstum leicht von den Blättern, Stielen und Zweigen abgewaschen werden.

Neemöl ist eine wirksame Behandlung sowohl für das Schädlingsproblem als auch für Pilze.

Tötet Rußschimmel meine Pflanze?

Dieses Pflanzenschimmelwachstum ist im Allgemeinen für Pflanzen nicht tödlich, aber die Schädlinge, die es zum Wachsen benötigt, können eine Pflanze töten. Suchen Sie beim ersten Anzeichen von Rußschimmel den Schädling, der den Honigtau produziert, und beseitigen Sie ihn.