Rübensorten – Was sind einige gängige Rübenarten?

Wenn Sie in einem kühlen Klima leben, ist der Anbau von Rüben das perfekte Gartenprojekt für Sie. Sie sind nicht nur toleranter gegenüber kühleren Temperaturen, sondern diese kleinen Schönheiten sind fast vollständig essbar. Das Grün eignet sich hervorragend für Salate und die Wurzeln können gedämpft, geröstet oder eingelegt werden. Es gibt viele verschiedene Rübensorten, daher ist es nur eine Frage der Entscheidung, welche Arten von Rübenpflanzen Sie anbauen möchten.

Interessante Tatsache

Pflanzen-Handbuch als App
Das komplette Pflanzen-Handbuch der Baumschule Lorenz von Ehren gibt es jetzt auch als kostenlose App. Sie bietet iPad-Nutzern Informationen zu über 2.200 Pflanzen. Mehr als 4.500 Fotos illustrieren einzelne Aspekte der Pflanzenarten.

Wie man verschiedene Rübenarten züchtet

Die Tischrübe wird auch als Gartenrübe, Blutrübe oder rote Rübe bezeichnet. Rübenoberteile enthalten extrem viel Vitamin A, während die Rübenwurzel eine gute Quelle für Vitamin C ist. Diese Gemüse mit kühlem Wetter sind ziemlich einfach zu züchten. Die meisten Arten von Rübenpflanzen sind hitzebeständig, gedeihen jedoch bei Temperaturen zwischen 60 und 65 ° C in der vollen Sonne und können kühlen Temperaturen standhalten, die vor dem Gefrieren geschützt sind. Sie können 15 Tage vor dem frostfreien Datum Ihrer Region gepflanzt werden.

Züchten Sie Rüben in lockerem, gut durchlässigem Boden, der frei von Steinen und anderen Rückständen ist, die die Wurzelentwicklung beeinträchtigen können. Wenn Sie stark lehmbeladenen Boden haben, ändern Sie ihn mit organischer Substanz. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden einen pH-Wert zwischen 6.2 und 6.8 ​​hat, da Rüben säureempfindlich sind.

Pflanzen Sie Rübensamen mit einer Tiefe von 1.27 cm (½ Zoll) und einem Abstand von 2.5 cm (12 Zoll) mit einem Abstand von 18-30 cm (46-1 Zoll) zwischen den Reihen. Dünnen Sie die Sämlinge auf einen Abstand von 3 bis 1 cm.

Interessante Tatsache

Gartenfreunde haben nun ihre Rose ‘Gartenfreund®’
Hochsommer auf der igs: Gleißender Son­nen­schein, Tem­pe­ra­tu­ren über 33 °C – trotz oder wegen des heißen Wetters strömten zahlreiche Besucher zur schattigen Süd­büh­ne. Rund zwölf Jahre nach der Kreuzung, nach unzähligen Wettereinflüssen auf dem Testfeld und Monaten der Vorbereitung erhielt die Rose mit der Bezeichnung KO 01-1524-01 am 2. August auf der igs offiziell den Namen ‘Gartenfreund®’.

Gemeinsame Rübensorten

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Rübensorten mit jeweils einzigartigen Eigenschaften. Die meisten werden für die Rübenwurzel selbst angebaut, die in verschiedenen Formen, Größen und Farbtönen erhältlich ist, obwohl einige Arten, wie z. B. 'Bull's Blood', hauptsächlich für die Grüns angebaut werden. Einige Rübensorten werden angebaut, weil sie über einen längeren Zeitraum gelagert werden können.

Dem Hausgärtner stehen eine Reihe offener bestäubter Rüben zur Verfügung. Crosby's Egyptian ist eine weitere ausgezeichnete Rebsorte, die nicht nur wegen ihrer einheitlichen, süßen roten Wurzel, sondern auch wegen ihres zarten, leckeren Grüns angebaut wird. Einige der frühesten Reifung Erbstücksorten -System umfasst:

  • Detroit Dark Red (reift in 58 Tagen)
  • Frühes Wunder (52 Tage)
  • Sangria (56 Tage)
  • Schatz (58 Tage)

Ruby Queen reift in 60 Tagen und ist sehr zart, süß mit gleichmäßigen Wurzeln, während Lutz Green Leaf in 70 Tagen fertig ist und purpurrot mit großen, leckeren grünen Spitzen ist und als winterliche Rübenart angebaut wird.

Einige der Hybridsorten von Rüben gehören:

  • Rächer, der gut für grüne und kugelförmige rote Wurzeln ist
  • Big Red reift in 55 Tagen und ist einer der besten Produzenten der Spätsaison.
  • Gladiator reift nach nur 48 Tagen schnell und eignet sich hervorragend zum Einmachen.
  • Der Herzschrittmacher ist nach 50 Tagen mit hervorragenden Wurzeln fertig.
  • Red Ace reift in 53 Tagen mit süßen Wurzeln und kräftigem Wachstum.
  • Warrior dauert 57 Tage und hat einheitliche, kugelförmige Wurzeln, die sich schnell entwickeln und grün gefärbt sind.

Es gibt auch Miniatursorten von Rüben wie Little Ball (50 Tage) und Little Mini Ball (54 Tage), deren Wurzeln nur die Größe eines Silberdollars erreichen und daher äußerst zart sind.

Es gibt auch einige Rübenspezialitäten für bestimmte Eigenschaften gezüchtet.

  • Cylindria (60 Tage) wird wegen seiner langen, zylindrischen Form gezüchtet, was zu einer gleich großen Scheibe führt.
  • Touchstone Gold ist eine neue Sorte mit kleinen gelben Wurzeln, die nach dem Kochen ihre Farbe behalten.
  • Green Top Bunching (65 Tage) hat leuchtend rote Wurzeln mit überlegenen Spitzen für Grüns
  • Golden (55 Tage) hat eine schöne buttergelbe Farbe und einen süßen, milden Geschmack
  • Di Chioggia (50 Tage) ist ein italienisches Erbstück, das für sein gestreiftes rot-weißes Interieur, seinen süßen, milden Geschmack und seine frühe Reifung bekannt ist.

Unabhängig davon, welche Art von Rübensorte Sie anbauen möchten, können die meisten Rüben mehrere Wochen gelagert werden, entweder in einem Beutel im Kühlschrank, in einem Wurzelkeller oder in einer vor dem Einfrieren in den Boden gegrabenen Außengrube. Rüben lagern am besten bei 32 ° C und 0 Prozent Luftfeuchtigkeit.

Bild von der Fehler
Interessante Tatsache

Der Gartenteich will gut geplant sein
Wasser im Garten dient nicht nur der Seele zur Erholung, sondern auch dem Kleinklima, den Gartenlebewesen als Tränke und der Pflanzenwelt für die Vielfalt. Doch damit ein Teich öko- logisch stabil bleibt, müssen Wasser- tiefe, Böschungsneigung und Be- schattung stimmen.