Rosa Pfingstrosensorten – Auswahl rosa Pfingstrosenblüten für den Garten

Es gibt nur wenige Blumen, die so romantisch und hübsch sind wie eine rosa Pfingstrose. Selbst wenn Sie ein Fan dieser beliebten Staude sind, haben Sie vielleicht nicht bemerkt, dass es mehrere Sorten von rosa Pfingstrosenblüten gibt. Von leuchtendem Rosa bis zu blassem, fast weißem Rosa und allem dazwischen haben Sie die Wahl zwischen rosa Pfingstrosen.

Interessante Tatsache

Holzschutz für Gartenmöbel und Co.
Holzschutz muss sein, wenn man lange Freude an dem schönen Baustoff haben möchte. So halten Sie Ihre Gartenmöbel, den Zaun und das Gartenhäuschen in Schuss!

Über das Wachsen von rosa Pfingstrosenpflanzen

Pfingstrosen sind große und auffällige Blüten, die auf kleinen Sträuchern mit attraktivem grünem Laub wachsen. Es gibt zwei Haupttypen: Eine krautige Pfingstrose stirbt jedes Jahr ab, während eine Baumpfingstrose holzige Stängel aufweist, die auch dann erhalten bleiben, wenn die Blätter im Herbst fallen. Beide Arten produzieren ähnliche Blüten mit vielen Sorten in Pink.

Um Pfingstrosen im Garten zu züchten, stellen Sie sicher, dass sie täglich etwa sechs Stunden Sonnenlicht und einen neutralen bis leicht sauren Boden haben. Es ist am besten, diese Sträucher im Herbst zu pflanzen und jede Woche tief zu gießen, bis sich die Wurzeln festgesetzt haben. Verwenden Sie im Frühjahr einen Dünger. Schneiden Sie Blumen ab, wenn sie verbraucht sind, und schneiden Sie im Herbst Stängel an krautigen Pfingstrosen zurück, nicht jedoch an Baumpfingstrosen.

Interessante Tatsache

Stauden: Wer den sommerlichen Rückschnitt liebt
Remontieren nennen Fachleute es, wenn Pflanzen nach dem ersten Blütenflor und dem radikalen Rückschnitt wieder munter und frisch austreiben und vielleicht sogar erneut blühen. Das funktioniert vorwiegend bei den Arten und Sorten, die früh im Jahr zur Hochform auflaufen. Welche den Rückschnitt lieben, wo die Schere ansetzen sollte und welche Pflanzen ein zweites Mal blühen, erfahren Sie hier.

Rosa Pfingstrosensorten

Der Anbau von rosa Pfingstrosenpflanzen ist nicht schwierig, besonders wenn Sie sie erst einmal im Garten etabliert haben. Hier sind einige der auffälligsten der rosa Pfingstrosen:

  • Big Ben. Diese Sorte produziert extra große Blüten, die eine tiefe und satte dunkelrosa Farbe haben.
  • Engelsbacken. Die Blüten dieser Pfingstrose sind das blasseste Rosa mit einer Doppelblütenform.
  • Schüssel der Schönheit. Wie der Name schon sagt, sind diese Blüten schalenförmig mit dunkleren rosa Blütenblättern an der Außenseite und einer cremefarbenen bis weißen Mitte.
  • Lodern. Blaze fällt mit zwei bis drei Reihen leuchtend rosaroter Blütenblätter und einer Ansammlung gelber Staubblätter in der Mitte auf.
  • Candy Streifen. Versuchen Sie für ein Muster auf Ihrer rosa Pfingstrose Candy Stripe. Die Blüten haben eine Doppelbombenform und die Blütenblätter sind weiß mit Magenta-Streifen.
  • Erzählen Sie. Diese Blume hat einige Reihen blassrosa, fast weiße Blütenblätter, die eine Gruppe von Magenta in der Mitte umgeben.
  • Feenpetticoat. Wählen Sie diese für eine große, stark gekräuselte Pfingstrose. Die Farbe ist blass bis mittel hellrosa.
  • Homosexuell Paree. Eine der auffälligsten rosa Pfingstrosen, Gay Paree, hat leuchtend rosa äußere Blütenblätter und eine hellrosa bis cremefarbene Ansammlung gekräuselter Blütenblätter.
  • Myrtle Gentry. Diese Pfingstrose gibt Ihnen eine atemberaubende Blüte mit einem hervorragenden Duft. Die Blüten sind blassrosa und rosafarben und verblassen mit zunehmendem Alter zu Weiß.
Bild von Janny2
Interessante Tatsache

Die Vielfalt der Bestäuber
Dass Honigbienen einen großen Beitrag zur Blüten­be­stäu­bung leisten, weiß inzwischen fast jedes Kind. Unbekannter ist, dass neben Faltern und Schwebfliegen sogar Wespen, Käfer und Ameisen Pollen von Blüte zu Blüte tragen – wir stellen Ihnen diese unterschätzten Bestäuber vor.