Regionale Gartenarbeiten: Was tun im Septembergarten?

Gartenarbeiten scheinen nie zu enden und egal in welcher Region Sie Ihren Garten haben, es gibt Dinge, die getan werden müssen. Was muss also im Septembergarten in Ihrer Nähe getan werden?

Interessante Tatsache

Frühblüher für Nützlinge pflanzen
Viele Gartenfreunde pflanzen jetzt zwar extra Pflanzen, die Nützlingen Nahrung bieten sollen, doch viele dieser Arten blühen erst später im Jahr. Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt, die auch früh im Jahr fliegenden Insekten eine Starthilfe bieten.

Gartenarbeit im September

Nachfolgend finden Sie die Aufgabenlisten für September nach Region. 

Nordwest

Im pazifischen Nordwesten leben? Hier sind einige Dinge, die Sie tun sollten:

  • Fahren Sie mit toten Jahrbüchern und Stauden fort, damit sie so lange wie möglich blühen.
  • Wählen Sie Tomaten und Paprika, wenn Frost in der Vorhersage ist.
  • Iris und Pfingstrosen teilen.
  • Bringen Sie grüne Tomaten ins Haus, um die Reifung zu beenden.
  • Hören Sie auf, Bäume und blühende Sträucher zu düngen. Zartes neues Wachstum wird wahrscheinlich durch Winterfrost beeinträchtigt.

West 

Zu den Aktivitäten in der westlichen Region der USA gehören:

  • Teilen Sie frühlingsblühende Stauden, um sie gesund und kräftig zu halten.
  • Pflanzen Sie Wildblumen.
  • Befruchten Sie säureliebende Pflanzen wie Rhododendren, Azaleen und Blaubeeren.
  • Pflanzen Sie Löwenmaul, Stiefmütterchen, Grünkohl, blühenden Kohl und andere Einjährige bei kühlem Wetter.
  • Düngen Sie Rosen in Südkalifornien, um die Herbstblüte zu fördern.

Nördliche Rocky Mountains und Ebenen (West North Central)

Wenn Sie sich in den Bundesstaaten Northern Rockies oder Plains befinden, sind hier einige Gartenarbeiten im September aufgeführt:

  • Lassen Sie Samenköpfe von Stauden, um im Winter Singvögel zu ernähren.
  • Ernten Sie Zwiebeln, sobald die Spitzen verdorrt sind. Lassen Sie sie etwa zehn Tage lang an einem warmen, trockenen Ort trocknen und lagern Sie sie dann an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort.
  • Jahrbücher hochziehen. Werfen Sie sie in den Komposthaufen.
  • Mulchbäume und Sträucher als Winterschutz.
  • Verbessern Sie die Bodenbedingungen, indem Sie Kompost oder Mist in die oberen 2.5 bis 5 cm (XNUMX bis XNUMX Zoll) graben.

Oberer Mittlerer Westen (East North Central)

Die Leute im oberen Mittleren Westen sollten im September Folgendes tun:

  • Pflanzen Sie Tulpen, Narzissen und andere frühlingsblühende Zwiebeln.
  • Ernten Sie Kürbisse und Winterkürbis, sobald die Rinde hart ist. Squash verträgt leichten Frost, aber keine starke Erkältung.
  • Rechenblätter zur Kompostierung.
  • Pfingstrosen pflanzen. Stellen Sie sicher, dass die Kronen nicht tiefer als 5 cm sind.
  • Topf Petersilie, Schnittlauch und andere Kräuter und bringen Sie sie für den Winter ins Haus.

Südwesten

Wenn Sie im wärmeren Südwesten des Landes wohnen, finden Sie hier eine Liste mit Aktivitäten:

  • Düngen Sie Ihren Rasen. Nackte Stellen neu besäen.
  • Reduzieren Sie die Rasenbewässerung, um Pilzkrankheiten zu vermeiden.
  • Bewässern und füttern Sie Stauden und Einjährige in Behältern.
  • Sammeln Sie Samen von Ihren Lieblingsstauden und Jahrbüchern.
  • Pflanzen Sie Bäume und Sträucher, wenn die Luft abkühlt, der Boden aber noch warm ist.

Süd-Zentralstaaten

Diejenigen in Texas und den umliegenden South Central-Staaten möchten sich möglicherweise um Folgendes kümmern:

  • Lassen Sie nicht zu, dass Unkraut sät.
  • Den Rasen weiter mähen.
  • Stoppen Sie die Düngung der Stauden. Um gesund zu sein, brauchen sie eine Ruhephase.
  • Wasser, tote Köpfe und Futterrosen als neues Wachstum werden durch kühleres Wetter ausgelöst. 
  • Pflanzenbehälter Jahrbücher für Herbstfarbe.

Südosten

Die südöstliche Region hat im September noch viel zu tun. Hier sind einige Dinge, die Sie jetzt tun möchten:

  • Pflanzen Sie bei kaltem Wetter Gemüse wie Rüben, Karotten, Radieschen, Spinat, Kohl und Brokkoli.
  • Befruchten Sie Einjährige, Stauden und Rosen ein letztes Mal für einen weiteren Farbtupfer.
  • Chrysanthemen für Spätherbstblüten düngen.
  • Bewässern Sie weiterhin Einjährige, spät blühende Stauden und tropische Pflanzen
  • Pflanzen Sie Samen für Salat und andere Grüns direkt im Garten.

Zentrales Ohio-Tal

Lebst du im Central Ohio Valley? Hier sind einige Aufgaben im September, die erledigt werden müssen:

  • Legen Sie ein Stück Pappe oder Holz unter Kürbisse, um sie über feuchtem Boden zu halten.
  • Pflanzen Sie neue Sträucher und Bäume. Die Wurzeln haben vor dem Frühjahr genügend Zeit, sich einzuleben.
  • Pfingstrosen teilen. Pflanzen an einem sonnigen, gut durchlässigen Ort neu pflanzen.
  • Bewässern Sie Sträucher und Stauden weiter, um Winterstress zu vermeiden.
  • Graben Sie zarte Zwiebeln wie Dahlien und Gladiolen. 

Nordosten

Im Nordosten wird es vielleicht etwas kühler, aber im Garten gibt es noch viel zu tun:

  • Beginnen Sie jetzt mit dem Pflanzen von Knoblauch für die Sommerernte.
  • Pflanzen Sie Lilien und wurzelnackte Rosen.
  • Bei trockenem Wetter weiter gießen.
  • Stellen Sie Futter und Wasser für Zugvögel bereit.
  • Teilen Sie überfüllte Stauden.
Bild von artursfoto
Interessante Tatsache

„Unkraut“ im Garten
Wir stellen Ihnen „Unkräuter“ vor, die kulinarisch, ge­stal­te­risch und ökologisch wertvoll sind. Ihnen dürfen Sie mit gutem gärtnerischen Gewissen Freiräume gewähren – zumindest abseits der Gemüsebeete. Andere Wildkräuter gilt es jedoch konsequent aus dem Garten zu entfernen.