Regionale Gartenarbeiten – Tipps für die Gartenarbeit im November

Was im Garten zu tun ist, kann im November sehr unterschiedlich sein. Während sich einige Gärten für eine lange Winterruhe niederlassen, produzieren andere in den Vereinigten Staaten reichlich Gemüse der kühlen Jahreszeit.

Interessante Tatsache

Kräutersalze - Meeresprise mit Duft
Beim Kräutersalz handelt es sich um ein Speisesalz, welches ungefähr aus drei Teilen Salz und einem Teil Kräuter besteht. Je nach Jahreszeit und Ge­schmack entstehen hier vielseitige Kombinationen, die sich vorzüglich zum Würzen von Kartoffeln, Ei­er­spei­sen, Fleisch und Fisch eignen.

November Gartenarbeit

Die Erstellung einer regionalen To-Do-Liste wird dazu beitragen, dass die Erzeuger vor Beginn der Wintersaison auf dem Weg bleiben, wichtige Gartenarbeiten zu erledigen. Lassen Sie uns diese regionalen Gartenarbeiten genauer untersuchen.

Nordwest

Wenn sich das Wetter abkühlt und zunehmend nasser wird, müssen im November im pazifischen Nordwesten mehrjährige Pflanzen auf Kälte und möglichen Schnee vorbereitet werden. Durch das Mulchen wird sichergestellt, dass die Pflanzen die besten Überlebenschancen bis in den Frühling hinein haben.

Diejenigen, die im November noch im Garten arbeiten, sollten sich auch auf die Erledigung der Pflanzaufgaben im Herbst konzentrieren. Dies beinhaltet das Pflanzen von Frühlingsblumenzwiebeln, mehrjährigen Sträuchern und Wildblumenkernen, die in der folgenden Vegetationsperiode blühen werden.

West

Diejenigen, die in gemäßigten Klimazonen im Westen leben, werden im November weiterhin sowohl warme als auch kühle Ernten ernten. Gegebenenfalls können zu diesem Zeitpunkt auch zusätzliche Nachfolgepflanzungen vorgenommen werden. Perioden mit kühlerem Wetter machen die Gartenarbeit im November zu einer idealen Zeit, um Stauden, Sträucher und Bäume zu pflanzen.

Die regionalen Gartenarbeiten variieren je nach Standort. In Gärten, die Frost bekommen haben, ist der November ein guter Zeitpunkt, um mit dem Reinigen und Entfernen abgestorbener Pflanzenstoffe und Ablagerungen zu beginnen.

Nördliche Rocky Mountains und Ebenen

Bei den Gartenarbeiten im November geht es darum, sich auf das kältere Wetter vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Erzeuger der Rockies and Plains damit beginnen, mehrjährige Blütenpflanzen zu bedecken und zu mulchen.

Schließen Sie alle Gartenernten von Gemüsepflanzen der kühlen Jahreszeit ab. Durch das Einmachen, Konservieren und Lagern im Keller können Gärtner ihre Produkte in den kommenden Monaten genießen.

Südwesten

Die Ankunft kühlerer Temperaturen wird im November deutlicher. Dies bedeutet, dass Gärtner aus dem Südwesten weiterhin ernten und nacheinander verschiedene Ernten der kühlen Jahreszeit säen können. Obwohl die Temperaturen in dieser Zeit milder sind, erhalten viele Regionen möglicherweise nicht viel Niederschlag.

Die Erzeuger müssen ihre Gärten nach Bedarf weiterhin überwachen und bewässern. Erwägen Sie, diesen Monat Frostdecken und Reihenabdeckungen vorzubereiten, da an vielen Orten im November möglicherweise die ersten Fröste auftreten.

Oberer Mittlerer Westen

In der Region Upper Midwest vollständige Ernte von Gemüsepflanzen der kühlen Jahreszeit zur Vorbereitung auf die Gefahr von Schneefall in der Frühsaison. Bereiten Sie verschiedene mehrjährige Blumen und Sträucher für den Winter vor, indem Sie gründlich mulchen.

Ohio Valley

Ernten Sie weiterhin in der kühlen Jahreszeit, wenn Sie im Central Ohio Valley leben. Wenn das Wetter kälter wird, müssen für diese Pflanzen in Zeiten außergewöhnlicher Kälte möglicherweise Reihenabdeckungen oder Frostdecken verwendet werden.

Die regionale To-Do-Liste im Ohio Valley bietet die letzte Gelegenheit, frühlingsblühende Zwiebeln wie Tulpen und Narzissen zu pflanzen, bevor der Boden zu gefrieren beginnt. Führen Sie alle Pflanzaufgaben im Zusammenhang mit der Aussaat von Bodendeckern, Wildblumen oder winterharten einjährigen Blütenpflanzen aus, die im folgenden Frühjahr blühen werden.

Südosten

Der November in vielen Teilen des Südostens ermöglicht die Ernte von Gemüsepflanzen der kühlen und warmen Jahreszeit.

Viele Orte in dieser Region werden im November ihren ersten Frost erleben. Gärtner können sich mit Reihenabdeckungen und / oder Frostdecken darauf vorbereiten.

Beginnen Sie mit der Revitalisierung der Gartenbeete für die nächste Vegetationsperiode. Dies beinhaltet die Entfernung von Unkraut und die Hinzufügung dringend benötigter Kompost- oder Bodenverbesserungen.

South Central

In der Region South Central werden die Erzeuger im November weiterhin sowohl Gemüse der kühlen als auch der warmen Jahreszeit ernten. Insbesondere die Pflanzen der kühlen Jahreszeit können weiterhin nacheinander ausgesät werden.

Südliche Gärtner bemerken diesen Monat auch als die Zeit, um mit der Aussaat von Blumensamen der kühlen Jahreszeit zu beginnen, die vom Winter bis in den Frühling blühen werden.

Einige regionale Garten-To-Do-Listen müssen den Frostschutz berücksichtigen, da an einigen Standorten die ersten Fröste der Saison auftreten.

Nordosten

Viele Gärtner im Nordosten müssen im November die Frühlingszwiebeln pflanzen, solange der Boden nicht gefroren ist.

Die Erzeuger müssen mehrjährige Pflanzen sowie immergrüne Pflanzen vor möglichen Schäden durch Schnee oder starke Kälte schützen.

Ernten Sie alle verbleibenden Gemüsepflanzen der kühlen Jahreszeit aus dem Garten, bevor der erste Schneefall eintrifft.

Bild von ficio74
Interessante Tatsache

Feuer und Flamme fürs Grillen
Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Lust auf den Duft von frischem Grillgut. Wenn der alte Grill nach dem Winter aber vor Rost strotzt, kann es eventuell nötig sein, über eine Neuanschaffung nachzudenken. Worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier.