Regionale Gartenarbeiten – Anbau eines nordwestlichen Gartens im November

Viele von uns haben im November eisige Temperaturen und sogar Schnee, aber das bedeutet nicht, dass Ihre Gartenarbeiten erledigt sind. Der Nordwestgarten im November mag wie eine gefrorene Wüste aussehen, aber es gibt noch einige Dinge zu erledigen und Dinge, die für den Frühling beginnen sollen. Eine Garten-To-Do-Liste hilft Ihnen dabei, sich an alle Ihre Aufgaben zu erinnern und Sie auf dem Laufenden zu halten, sodass alles für die wärmere Jahreszeit bereit ist.

Tipps zur Gartenarbeit im Herbst

In einigen Regionen ist Gartenarbeit im Herbst immer noch eine tägliche Aktivität. Im Nordwesten ruhen sich jedoch Gärten in vielen Gebieten für den Frühling aus. Regionale Gartenarbeiten unterscheiden sich je nach Zone, aber eine Sache, auf die wir uns alle konzentrieren, ist die Reinigung und Wartung. Der November ist ein guter Zeitpunkt, um den Blumenschuppen aufzuräumen, Werkzeuge zu reinigen und zu schärfen und eine allgemeine Reinigung im Freien durchzuführen.

Eine der offensichtlicheren Aufgaben ist die Bereinigung. Wenn Sie Bäume haben, ist das Harken wahrscheinlich eine Priorität. Sie können Ihre Blätter als Mulch oder als Zusatz zu Ihrem Komposthaufen verwenden. Harken Sie die Blätter direkt in die Betten, anstatt sie einzusacken. Alternativ können Sie Ihren Mäher verwenden, um sie aufzubrechen und auf dem Rasen zu lassen, oder Ihren Bagger verwenden und die gehackten Blätter auf Pflanzen übertragen.

Abgestorbene Gemüsepflanzen sollten gezogen und in den Komposthaufen gelegt werden. Lassen Sie sie nicht vor Ort verrotten, da sie Schädlinge oder Krankheiten haben können, die im Boden überwintern. Sammeln Sie alle Samenköpfe, um Samen zu sparen und von den Produkten fernzuhalten, während Sie damit den Gemüsegarten im Frühjahr beginnen.

Regionale Gartenaufgaben zur Gartenreinigung

  • Die Küstengebiete bleiben wärmer als im Nordwesten des Landes. In diesen Gebieten ist es nicht zu spät, Zwiebeln, Knoblauch oder sogar Grünpflanzen in der Landschaft zu pflanzen. Heben Sie die Glühbirnen an und lagern Sie sie. Möglicherweise können Sie auch noch einige Pflanzen ernten. Insbesondere Cole Crops sowie Greens sollten weiterhin lebensfähig sein.
  • Ihre Wurzelfrüchte sind fertig und können einige Zeit kalt gelagert werden. Wenn Sie es noch nicht getan haben, ziehen Sie Ihre Kartoffeln und lagern Sie sie. Überprüfen Sie sie regelmäßig, um verdorbene Teile zu entfernen.
  • Jeder Bereich in der Region sollte mulchen. Verwenden Sie einen Gegenstand, der kaputt geht. Rinde, Blätter, Stroh oder andere Gegenstände, die kompostieren, reichen aus.
  • Vergessen Sie nicht, Pflanzen zu gießen. Nasser Boden schützt die Pflanzenwurzeln vor einem plötzlichen Einfrieren.

Wartungsgarten To-Do-Liste

Während der Nordwestgarten im November weniger Arbeit erfordert als die Vegetationsperiode, gibt es noch viel zu tun, um sich auf den Frühling vorzubereiten. Wenn alle Reinigungs-, Ernte- und Pflanzarbeiten abgeschlossen sind, wenden Sie sich der Wartung zu.

  • Mähmesser reinigen und schärfen.
  • Scheren, Schaufeln und andere Werkzeuge reinigen und schärfen.
  • Entfernen Sie den Rost von den Werkzeugen und ölen Sie sie.
  • Schläuche entleeren und lagern.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Bewässerungssystem ausgeblasen ist.
  • Wenn Sie ein Wasserspiel mit einer Pumpe haben, reinigen Sie es, überprüfen Sie es auf Undichtigkeiten und warten Sie es. Möglicherweise möchten Sie das Wasser ablassen, um Schäden zu vermeiden.

Obwohl die Blätter gefallen sind und ein Großteil Ihrer Ernte beendet ist, gibt es im November noch viel zu tun, um den Frühling zu erleichtern und Ihren Garten glücklicher zu machen.

Bild von StudioBarcelona
Interessante Tatsache

Rindenpflege an Obstbäumen
Wer in seinem Garten alte Obstbäume, insbesondere alte Apfelbäume, hat, stellt sich häufig die Frage: Muss die grobe, lockere Rinde an den Bäumen entfernt werden oder nicht?