Regenbogengarten-Designs für Kinder – wie man einen Regenbogengarten macht

Farbgärten machen Erwachsenen Spaß, können aber auch Kindern lehrreich sein. Das Erstellen eines Regenbogen-Gartenthemas ist ein einfacher Prozess, der das Interesse an diesen kleinen Gärtnern wecken wird. Erfahren Sie mehr über einige Regenbogengarten-Designs, mit denen Sie Ihren Kindern ihre Farben und mehr beibringen können.

Interessante Tatsache

Unser Buchtipp: Naturnahe Dachbegrünung
Das Dach von Carport, Gartenhaus und Laube kann zu einer „Insel“ für seltene Pflanzen und zu einem Unterschlupf für nützliche Insekten werden.

Wie man einen Regenbogenfarbengarten macht

Ein Farbgarten entsteht wie jede andere Gartengestaltung. Wählen Sie Regenbogengartenpflanzen aus, die in Ihrer Region gut wachsen, und stellen Sie sicher, dass die ausgewählten Pflanzen ähnliche Wachstumsanforderungen haben, wenn sie zusammen gepflanzt werden. Für mehr Flexibilität können Sie auch verschiedene Pflanzentypen in Behältern züchten.

Helfen Sie Ihrem Kind, Pflanzenfarben auszuwählen, die sich gegenseitig ergänzen, sowie das Gesamtdesign, um zu vermeiden, dass Sie zu beschäftigt aussehen, und wählen Sie auch altersgerechte Pflanzen. Schließen Sie Pflanzen mit verschiedenen Größen, Formen und Texturen ein, um das Interesse aufrechtzuerhalten. Lassen Sie Ihr Kind ein wunderliches Dekor schaffen, das auch im gesamten Garten angebracht werden kann.

Interessante Tatsache

Städte und Kleingartenanlagen im Wandel
Wandel und Umgestaltungen finden sich überall; auch unsere Städte und Gemeinden sind großen Veränderungen unterworfen.

Ideen für Regenbogengärten

Wenn es um Farbgärten geht, gibt es viele Möglichkeiten. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf - nehmen Sie Hinweise von Ihrem Kind - und haben Sie keine Angst vor Experimenten. Ist das nicht das, worum es im Garten geht? Wenn Sie ein paar inspirierende Ideen benötigen, um loszulegen, helfen die folgenden Vorschläge:

Essbarer Regenbogengarten

Erstellen Sie mit Obst und Gemüse aus allen Farben des Regenbogens einen essbaren Garten. Für zusätzliches Interesse gestalten Sie den Garten wie einen Regenbogen oder in einem Kreis mit Reihen oder Speichen gleicher Farben, die zusammen gruppiert sind. Halten Sie die höchsten Pflanzen in der Mitte und arbeiten Sie sich nach unten. Wählen Sie Begleitpflanzen, die gut zusammenwachsen (dh gelber Kürbis, der auf oder um gelbe Maisstängel wächst, roter Rettich, der vor oder neben roten Tomaten wächst). Diese Liste der farbigen essbaren Pflanzen sollte auch helfen:

Blau Lila: Blaubeeren, Auberginen, Brombeeren, Trauben

Rosa/Rot: Erdbeeren, Tomaten, Wassermelone, Radieschen, Rüben, Himbeeren, roter Pfeffer

Gelb: Kürbis, Bananenpfeffer, Zuckermais, Rutabaga

Weiß: Blumenkohl, Zwiebel, Kartoffel, weißer Mais, Pastinaken

Green: grüne Bohnen, Spargel, Kohl, Brokkoli, Zucchini, grüner Pfeffer, Gurke

Orange: Kürbis, Süßkartoffel, Melone, Butternusskürbis, Karotte

Blühender Regenbogengarten

Erstellen Sie ein kleines Gartengrundstück mit bunten Blütenpflanzen. Lassen Sie Ihr Kind dekorative Zeichen hinzufügen und jede Farbe kennzeichnen. Ältere Kinder können auch die Pflanzennamen enthalten. Hier sind einige gute Blumen zur Auswahl für jede Farbe:

Blau: Glockenblume, Aster, Lupine, Akelei, Taufe

Rosa: Astilbe, blutendes Herz, Fuchsie, Fingerhut, Petunie, Impatiens

Rot: Petunie, Hahnenkamm, Geranie, Dianthus, Rose, Löwenmaul, Tulpe

Lila: Veilchen, Iris, Traubenhyazinthe, lila Sonnenhut, lila Brunnengras

Gelb: Sonnenblume, Ringelblume, Coreopsis, Chrysantheme, Goldrute, Narzisse

Weiß: süßer Alyssum, Shasta Gänseblümchen, Mondblume, Candytuft, Nicotiana

Green: Jack-in-Kanzel, grüner Sonnenhut, grüne Callalilie, Nieswurz

Orange: Mohn, Kapuzinerkresse, Ringelblume, Taglilie, Zinnie, Schmetterlingskraut

Regenbogenfarbgruppen

Verwenden Sie in diesem Fall ein Farbrad als Leitfaden, um ähnliche Farben oder Farbtemperaturen zu gruppieren. Beispielsweise werden blaue, lila und grüne Pflanzen als kühle Farben angesehen, während gelbe, orange und rote Pflanzen warm oder heiß sind. Vergessen Sie nicht die neutralen Farbtöne: Weiß, Grau und Schwarz. Schließen Sie alle Pflanzentypen für dieses Design, Blüte, essbar und Laub ein. Hier sind einige Pflanzen mit buntem Laub:

  • Coleus
  • Japanisch gemalter Farn
  • Chamäleonpflanze
  • Hosta
  • Caladium
  • Mutterkraut

Regenbogen Gartenkunst

Lassen Sie Ihr Kind im ganzen Garten farbenfrohe Displays erstellen. Alles, von Mosaikkunstwerken über Trittsteine ​​bis hin zu farbenfrohen Pflanzgefäßen und Schildern, verleiht dem Garten einen zusätzlichen „Reißverschluss“.

Bild von saeru
Interessante Tatsache

Warum Brennnesseln so wertvoll sind
Als Mulchdecke zum Beispiel unter Tomaten­pflanzen leisten Brenn­nessel gleich mehrere gute Dienste. Sie liefern reichlich Stickstoff, halten den Boden schön feucht und locker und schrecken Schnecken ab. Weitere praktische Tipps für den Gemüsegarten finden Sie hier