Probleme mit Trompetenblättern: Gründe für das Vergilben und Abfallen von Trompetenblättern

Warum verliert meine Trompetenrebe Blätter? Trompetenreben sind im Allgemeinen einfach zu züchtende, problemlose Reben, aber wie jede Pflanze können sie bestimmte Probleme entwickeln. Denken Sie daran, dass einige vergilbte Blätter völlig normal sind. Wenn Ihre Probleme mit Trompetenrebenblättern jedoch schwerwiegend sind und Sie feststellen, dass zahlreiche Trompetenrebenblätter vergilben oder abfallen, ist eine kleine Fehlerbehebung angebracht.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: der Boden
Nur wer weiß, was in ihm steckt, kann seinen Gartenboden gezielt fördern. Aus­gangs­ma­te­ri­al und pH-Wert spielen eine große Rolle für Wasserhaushalt und Nähr­stoff­ver­füg­bar­keit. Leichte Böden brauchen den Spaten nie, schwere jährlich. Eine Mulchschicht ist für vieles gut, leider auch als Schneckenstube.

Gründe für das Abfallen der Trompetenblätter

Hitze - Übermäßige Hitze kann der Grund dafür sein, dass Trompetenblätter abfallen oder gelb werden. In diesem Fall sollte die Pflanze bei moderaten Temperaturen zurückprallen.

Insekten - Lästige Insekten wie Schuppen oder Milben können für Probleme mit Trompetenreben verantwortlich sein. Die Schuppe besteht aus winzigen, saftsaugenden Insekten, die unter wachsartigen Muscheln leben. Die Muscheln sind oft in Clustern zu sehen. Milben sind winzige Schädlinge, die häufig bei trockenem, staubigem Wetter auftreten.

Blattläuse sind eine andere Art von saftsaugenden Schädlingen, die Schaden anrichten können, wenn sie sich in großer Zahl ansammeln. Schuppen, Milben und Blattläuse sind bei regelmäßiger Anwendung von handelsüblichem insektiziden Seifenspray im Allgemeinen leicht zu bekämpfen. Vermeiden Sie Pestizide, da die giftigen Chemikalien nützliche Insekten abtöten, die Schädlinge in Schach halten.

Krankheit - Trompetenreben sind in der Regel krankheitsresistent, können jedoch von verschiedenen Viren und Pilzen befallen sein, die gelbe oder gefleckte Blätter verursachen können. Der beste Weg, um mit den meisten Problemen umzugehen, besteht darin, die Pflanze gesund zu halten. Stellen Sie sicher, dass die Rebe in gut durchlässigen Boden gepflanzt ist. Wässern Sie regelmäßig und achten Sie auf Blattläuse, da der klebrige Saft, den sie hinterlassen, Pilze anziehen kann. Entfernen Sie krankes Wachstum und entsorgen Sie es ordnungsgemäß.

Trompetenrebe benötigt im Allgemeinen keinen Dünger, aber wenn das Wachstum schwach erscheint, füttern Sie die Pflanze leicht mit einem stickstoffarmen Dünger. Beschneiden Sie die Rebe im späten Winter oder frühen Frühling.

Wenn Sie die Reben so gesund wie möglich halten, können Sie die meisten Probleme mit Trompetenpflanzen minimieren.

Interessante Tatsache

Mitmach-Aktionen: Stunden der Winter- und Gartenvögel
73.000 Teilnehmer und rund 1,9 Milli­onen gezählte Vögel, das sind die beeindruckenden Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“. Welche Vögel es auf die vorderen Plätze geschafft haben und wann die „Stunde der Gartenvögel“ stattfindet, lesen Sie hier.