Probleme mit Ingwerschädlingen: Umgang mit Insekten, die Ingwerpflanzen fressen

Der Anbau von Ingwer in Ihrem Garten ist einfach, wenn Sie die richtigen Bedingungen haben. Das heißt, es ist einfach, bis die Schädlinge eindringen und Ihre Pflanzen zerstören. Probleme mit Ingwerinsekten sind beherrschbar, aber Sie müssen wissen, welche Schädlinge angreifen können und wie Sie damit umgehen sollen.

Interessante Tatsache

Gärtnern auf der Fensterbank und im Gewächshaus
Während im Februar im Freien noch „ruhig Blut“ angesagt ist, warten Sommerblumen mit langer Vorkultur wie Löwenmäulchen (Antirrhinum),  Fleißige Lieschen (Impatiens), Eisbegonien (Begonia cucullata var. hookeri, früher B. semperflorens), Ziertabak (Nicotiana), Männertreu (Lobelia erinus), Eisenkraut (Verbena) oder Petunien (Petunia) schon auf die Aussaat in Schalen oder Töpfchen und einen warmen Platz auf der Fensterbank oder im Gewächshaus.

Häufige Fehler, die Ingwer essen

Insekten können im Garten nützlich sein, aber diejenigen, die wir Schädlinge nennen, sind der Fluch der Existenz des Gärtners. Dies sind die Käfer, die auf bestimmte Pflanzen abzielen und deren Eroberung und Zerstörung zum Ziel haben. Ingwer, sowohl essbare als auch Zierarten, sind keine Ausnahme und es gibt viele Ingwerschädlinge, die jede Gelegenheit nutzen, um Ihre Pflanzen zu essen.

Einige der vielen Schädlinge, die gerne Ingwer suchen, sind:

  • Blattläuse
  • Ameisen
  • Weiche Schuppen
  • Mealybugs
  • Chinesischer Rosenkäfer
  • Kardamom Thripse
  • Fidschianischer Ingwer-Rüsselkäfer
  • Rote Spinnmilben
  • Armeewürmer
  • Cutworms
  • Pilzmücken
  • Gelbe Raupe aus Wollbären

Obwohl es sich nicht um Insekten handelt, sind Schnecken und Schnecken auch daran interessiert, Ihre Ingwerpflanzen zu essen.

Interessante Tatsache

Rindenpflege an Obstbäumen
Wer in seinem Garten alte Obstbäume, insbesondere alte Apfelbäume, hat, stellt sich häufig die Frage: Muss die grobe, lockere Rinde an den Bäumen entfernt werden oder nicht?

Wie man Ingwerschädlinge verwaltet

Wenn man diese Liste liest, scheinen Probleme mit Ingwerschädlingen unüberwindbar, aber sie sind es nicht. Es gibt einige einfache Möglichkeiten, sie zu verwalten. Eine Strategie ist die Verwendung von Insektiziden, obwohl diese auch die nützlichen Insekten in Ihrem Garten töten können. Wenn Sie ein Insektizid ausprobieren möchten, besuchen Sie Ihren örtlichen Kindergarten, um herauszufinden, welcher Typ die Schädlinge abtötet, die Ihre Ingwerpflanzen belästigen.

Einige der Schädlinge können ohne aggressive Chemikalien bekämpft werden. Sie können Marienkäfer bestellen, die in Ihrem Garten freigelassen werden, um beispielsweise Blattläuse zu essen. Wenn Schnecken Ihre Pflanzen fressen, versuchen Sie es mit Kieselgur. Wenn Sie dies um Ihre Ingwerpflanzen streuen, trocknen die Schädlinge mit weichem Körper aus und sterben ab.

Nicht alle Schädlingsbekämpfungsoptionen beseitigen das Problem vollständig. Der beste Weg, um den Überblick zu behalten, besteht darin, Ihre Ingwerpflanzen regelmäßig zu überwachen. Sobald Sie ein Problem mit Schädlingen feststellen, ergreifen Sie Maßnahmen, um diese zu beseitigen. Entfernen und reinigen Sie abgestorbene Blätter oder verrottende Pflanzen, die Ingwerschädlinge in den Garten ziehen könnten. Wenn Sie über einen gerade erst beginnenden Befall auf dem Laufenden bleiben können, können Sie ihn wahrscheinlich unter Kontrolle bringen und Ihre Ingwerernte oder Blumen retten.

Bild von hshii
Interessante Tatsache

Pflanzen-Handbuch als App
Das komplette Pflanzen-Handbuch der Baumschule Lorenz von Ehren gibt es jetzt auch als kostenlose App. Sie bietet iPad-Nutzern Informationen zu über 2.200 Pflanzen. Mehr als 4.500 Fotos illustrieren einzelne Aspekte der Pflanzenarten.