Prähistorische Gartenentwürfe – wie man einen primitiven Pflanzengarten schafft

Wenn Sie nach einem ungewöhnlichen Gartenthema suchen, das besonders Kindern Spaß macht, könnten Sie vielleicht einen primitiven Pflanzengarten anlegen. Prähistorische Gartengestaltungen, oft mit einem Dinosauriergarten-Thema, verwenden primitive Pflanzen. Sie fragen sich vielleicht, was primitive Pflanzen sind? Lesen Sie weiter, um mehr über primitive Pflanzen zu erfahren und zu erfahren, wie Sie mit Ihren Kindern einen prähistorischen Garten anlegen können.

Interessante Tatsache

Schmetterlingsraupen sind Verwandlungskünstler
Wir sagen, der oder die habe sich ganz anders „entpuppt" als ursprünglich angenommen. Auch, dass irgendwer irgendwen erfolgreich „umgarnt" hat, ist eine häufige Redewendung.

Was sind primitive Pflanzen?

Viele Pflanzen stehen für prähistorische Gärten zur Verfügung. Prähistorische Gartengestaltungen verwenden einfach Pflanzen, die seit Millionen von Jahren existieren. Diese Pflanzen haben sich an eine Reihe von Klimazonen und Bedingungen angepasst und sind bis heute lebensfähig. Sie vermehren sich häufig aus Sporen, beispielsweise mit Farnen. Die Schaffung eines prähistorischen Gartens im Schatten ist eine großartige Möglichkeit, diese Pflanzenvielfalt zu nutzen.

Farne gehören zu den ältesten Pflanzen, die in Fossilien gefunden wurden. Sie haben sich an den Klimawandel angepasst und sind an neuen Orten auf der ganzen Welt entstanden. Moose sollten auch bei der Planung prähistorischer Gartengestaltungen im Schatten berücksichtigt werden. Erhöhen Sie einige containerisierte Farne auf Sockeln für eine interessante Variation.

Ginkgobäume und Cycads sind wie die Sagopalme andere primitive Pflanzen, die mehr Sonne aufnehmen und auch zur Schaffung eines primitiven Gartens verwendet werden können.

Interessante Tatsache

Frühjahrsputz im "Bienenhotel"
In der Regel müssen Sie Nisthilfen keine besondere Aufmerksamkeit schenken, von Zeit zu Zeit kann es aber trotzdem nötig sein, kleinere Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten durch­zu­füh­ren. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Erstellen eines Dinosaurier-Gartenthemas

Die Schritte zum Erstellen eines prähistorischen Gartens ähneln denen zum Erstellen eines traditionellen Gartens, aber die Ergebnisse sind überraschend unterschiedlich. Das Erstellen eines prähistorischen Gartens kann Ihnen helfen, die Kinder für Gartenarbeit zu interessieren, da viele von ihnen Dinosaurier lieben.

Ein primitiver Pflanzengarten ist einfach zu gestalten, wenn Sie mit einem Bereich arbeiten, der sowohl Sonne als auch Schatten umfasst. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Kinder in Gartenprojekte einzubeziehen. Sagen Sie ihnen einfach, dass sie ein Dinosauriergarten-Thema pflanzen. Erklären Sie, dass diese Laubpflanzen vor all den Jahrhunderten wahrscheinlich die Nahrungsquelle des Dinosauriers waren.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Pflanzen gehören Königinpalmen, Spargelfarne, Gunnera, Wacholder und Kiefer zu den Pflanzen, die Sie bei der Planung prähistorischer Gartengestaltungen verwenden können. Schachtelhalme sind eine weitere primitive Pflanze, die Sie bei der Planung eines primitiven Pflanzengartens hinzufügen können. Versenken Sie einen Behälter in den Boden, um solche Pflanzen schnell zu verbreiten. Auf diese Weise können Sie die Pflanze in Ihrem Garten verwenden und verhindern, dass sie außerhalb der Grenzen liegt.

Vergessen Sie nicht, einige Hardscape-Skulpturen wie die Dinosaurier hinzuzufügen, die einst auf diesen alten Pflanzen gegessen haben. Fügen Sie einen Sandkasten für die Kinder mit natürlich Plastikspielzeugdinosauriern hinzu, um das Thema Dinosaurier zu erweitern, wenn Sie einen prähistorischen Garten mit Kindern anlegen.

Interessante Tatsache

Blumenzwiebeln, die gut verwildern
Ein Meer aus Krokussen, Hasenglöckchen oder Narzissen – das ist wohl eher ein seltener Anblick und durchaus eher in Parks anzutreffen. Doch auch im Garten lässt sich der Frühling üppig und von Jahr zu Jahr ohne Zutun noch üppiger gestalten – vorausgesetzt, man wählt die richtigen Arten und Sorten und verzichtet auch wirklich streng auf Bodenbearbeitung.