Pflege von Panamint-Nektarinen – Erfahren Sie mehr über den Anbau von Panamint-Nektarinen

Wenn Sie in einem Gebiet mit milden Wintern leben, können Sie immer noch attraktive rothäutige Nektarinen anbauen, wenn Sie die richtige Sorte auswählen. Erwägen Sie den Anbau von Panamint-Nektarinen, einer köstlichen Frucht mit einem relativ geringen Kühlbedarf. Panamint-Nektarinenbäume sind sehr anpassungsfähig für Hausgärten und produzieren Früchte mit einem ausgezeichneten Geschmack. Weitere Informationen zu Panamint-Nektarinenfrüchten sowie Tipps zur Pflege von Panamint-Nektarinen finden Sie weiter.

Interessante Tatsache

Rasenpflege: Das richtige Handwerkszeug
Kein Garten ohne Rasen! Da der aber von Schafen weder abgefressen werden darf (Tiergesundheit) noch soll, muss der Gartenfreund selbst ran. Rasenmäher, Grasschere und Co. gehören also zwingend in jeden Gartengeräteschuppen. Darüber hinaus erleichtern weitere Hilfsmittel wie Motorsensen, Vertikutierer und Mulchmäher die Arbeit.

Über Panamint Nectarine Fruit

Wenn Sie mit Panamint-Nektarinenfrüchten nicht vertraut sind, handelt es sich um große Freestone-Früchte, die sehr attraktiv sind. Die Haut ist hellrot weiß, das Fleisch ist gelb und saftig.

Panamint-Nektarinenfrucht ist seit einiger Zeit ein Favorit in Socal, wo die Winter nicht genug kaltes Wetter bieten, um andere Sorten anzubauen. Die Frucht benötigt nur etwa 250 Kühltage, dh Tage, an denen die Temperaturen unter 45 ° C fallen.

Interessante Tatsache

Weihnachtsstern mal anders
Die Adventszeit ist eine Zeit der Fei­er­lich­kei­ten und der Zusam­men­künfte. Man trifft sich zum gemütlichen Bei­sam­men­sein bei Freun­den oder der Familie und genießt die vor­weih­nacht­li­che At­mos­phä­re. Natürlich möchte man sich bei den Gastgebern mit einem per­sön­li­chen Geschenk bedanken.

Wachsende Panamint-Nektarinen

In wärmeren Gegenden können Sie erfolgreich Panamint-Nektarinenbäume in Ihrem Obstgarten pflanzen. Diese Bäume gedeihen in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Wenn Sie mit dem Anbau von Panamint-Nektarinenbäumen beginnen, stellen Sie sicher, dass jeder Baum an einem Ort mit ausreichend Platz steht. Die Standardbäume werden 30 m hoch und breit. Space Panamint-Nektarinenbäume in einem Abstand von 9 m, um diese reife Entwicklung zu ermöglichen. Dies erleichtert die Pflege von Panamint-Nektarinenbäumen, da Sie zwischen den Bäumen hindurchgehen können, um zu sprühen, zu beschneiden und zu ernten. Wenn Sie die Bäume beschneiden und kleiner halten möchten, können Sie sie näher beieinander pflanzen.

Panamint-Nektarinenbäume tragen bereits im Alter von drei Jahren schwere Ernten. Sie werden sie jedoch erst bei maximaler Produktivität sehen, wenn sie etwa ein Jahrzehnt alt sind.

Interessante Tatsache

Kräutersalze - Meeresprise mit Duft
Beim Kräutersalz handelt es sich um ein Speisesalz, welches ungefähr aus drei Teilen Salz und einem Teil Kräuter besteht. Je nach Jahreszeit und Ge­schmack entstehen hier vielseitige Kombinationen, die sich vorzüglich zum Würzen von Kartoffeln, Ei­er­spei­sen, Fleisch und Fisch eignen.

Pflege für Panamint-Nektarinen

Wenn Sie Panamint-Nektarinenbäume pflegen, müssen Sie sicherstellen, dass die Bäume an einem sonnigen Standort gepflanzt werden. Sie benötigen Böden mit hervorragender Drainage und eine regelmäßige Bewässerung ist ab der Pflanzzeit ein Muss.

Nach der Reife einmal pro Woche im zeitigen Frühjahr gießen und die Häufigkeit erhöhen, wenn die Temperaturen im Sommer steigen. Verringern Sie die Bewässerung im Herbst und hören Sie im Winter ganz auf.

Um Panamint-Nektarinenbäume zu pflegen, müssen sie auch gefüttert werden. Düngen Sie Ihren Nektarinenbaum mit organischem Obstbaumdünger, indem Sie im Winter stickstoffarme Gemische mit höherem Phosphor- und Kaliumgehalt, im Frühjahr jedoch mit höherem Stickstoffdünger verwenden.

Das Beschneiden von Nektarinen ist ebenfalls wichtig. Sie können die Bäume gesund und produktiv halten, wenn Sie sie regelmäßig und stark beschneiden. Dies hilft auch dabei, die gewünschte Größe beizubehalten.