Pflege von kahlen Zypressen: Tipps zum Züchten eines kahlen Zypressenbaums

Es ist schwer, die kahle Zypresse mit einem anderen Baum zu verwechseln. Diese hohen Nadelbäume mit ausgestellten Stammböden sind ein Symbol für die Florida Everglades. Wenn Sie überlegen, einen kahlen Zypressenbaum zu pflanzen, sollten Sie sich über Informationen zu kahlen Zypressen informieren. Hier sind einige Tipps zum Anbau einer kahlen Zypresse.

Interessante Tatsache

Die Vielfalt der Bestäuber
Dass Honigbienen einen großen Beitrag zur Blüten­be­stäu­bung leisten, weiß inzwischen fast jedes Kind. Unbekannter ist, dass neben Faltern und Schwebfliegen sogar Wespen, Käfer und Ameisen Pollen von Blüte zu Blüte tragen – wir stellen Ihnen diese unterschätzten Bestäuber vor.

Informationen über kahle Zypressen

Eine kahle Zypresse (Taxodium distichum) ist eigentlich keine Glatze. Wie jeder lebende Baum wächst Laub, das ihm bei der Photosynthese hilft. Es ist ein Nadelbaum, daher besteht sein Laub aus Nadeln, nicht aus Blättern. Im Gegensatz zu vielen Nadelbäumen ist die kahle Zypresse jedoch laubabwerfend. Das bedeutet, dass es seine Nadeln vor dem Winter verliert. Informationen über kahle Zypressen deuten darauf hin, dass die Nadeln im Sommer flach und gelbgrün sind, rostorange werden und im Herbst fallen.

Der Staatsbaum von Louisiana, kahle Zypresse, stammt aus südlichen Sümpfen und ist von Maryland bis Texas bayerisch. Wenn Sie Fotos von diesem Baum gesehen haben, wurden sie wahrscheinlich im tiefen Süden aufgenommen, als der Baum in großen Beständen in Sümpfen wächst und seine Zweige mit spanischem Moos bedeckt sind. Die Stämme der kahlen Zypressen flackern an der Basis und entwickeln knorrige Wurzelwachstum. In Sümpfen sehen diese aus wie die Knie des Baumes direkt über der Wasseroberfläche.

Interessante Tatsache

Schnecken - Arten im Garten
Schnecken können große Schäden in un­se­ren Gär­ten an­rich­ten. Nur mit der Einsicht in die ökologischen Zusammenhänge in unseren Gärten können wir die Schne­cken­po­pu­la­tion ein­däm­men. Dazu müssen wir aber erst einmal wissen, welche Arten durch unsere Beete kriechen.

Kahle Zypresse wächst

Sie müssen jedoch nicht in den Everglades leben, um mit dem Wachstum von kahlen Zypressen zu beginnen. Bei entsprechender Pflege der kahlen Zypressen können diese Bäume in trockeneren Hochlandböden gedeihen. Beachten Sie vor dem Pflanzen eines kahlen Zypressenbaums, dass die Bäume nur in den Winterhärtezonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums gedeihen. Es ist auch wichtig, dass Sie genügend Platz für das Wachsen kahler Zypressen haben.

Diese Bäume wachsen langsam, aber sie reifen zu Riesen. Wenn Sie anfangen, einen kahlen Zypressenbaum in Ihrem Garten zu pflanzen, stellen Sie sich den Baum mehrere Jahrzehnte in der Zukunft mit einer Höhe von 120 m (36.5 Fuß) und einem Stammdurchmesser von 6 m (1.8 Fuß) oder mehr vor. Die andere Information über kahle Zypressen, die zu beachten ist, betrifft ihre Langlebigkeit. Bei entsprechender Pflege der kahlen Zypressen kann Ihr Baum 600 Jahre alt werden.

Interessante Tatsache

Die Vielfalt der Bestäuber
Dass Honigbienen einen großen Beitrag zur Blüten­be­stäu­bung leisten, weiß inzwischen fast jedes Kind. Unbekannter ist, dass neben Faltern und Schwebfliegen sogar Wespen, Käfer und Ameisen Pollen von Blüte zu Blüte tragen – wir stellen Ihnen diese unterschätzten Bestäuber vor.

Kahle Zypressenpflege

Es ist nicht schwierig, Ihrem Baum die beste Pflege für kahle Zypressen zu bieten, wenn Sie einen ausgezeichneten Pflanzort auswählen, beginnend mit einem Fleck in voller Sonne.

Wenn Sie einen kahlen Zypressenbaum pflanzen, stellen Sie sicher, dass der Boden gut entwässert ist, aber auch etwas Feuchtigkeit behält. Idealerweise sollte der Boden sauer, feucht und sandig sein. Regelmäßig spülen. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und pflanzen Sie diese Bäume nicht in alkalische Erde. Obwohl Informationen über kahle Zypressen Aufschluss darüber geben können, dass der Baum keine ernsthaften Insekten- oder Krankheitsprobleme aufweist, ist es wahrscheinlich, dass er in alkalischen Böden Chlorose bekommt.

Sie werden Mutter Natur glücklich machen, wenn Sie anfangen, kahle Zypressen zu züchten. Diese Bäume sind wichtig für die Tierwelt und helfen, den Boden an Ort und Stelle zu halten. Sie verhindern die Erosion von Flussufern, indem sie überschüssiges Wasser aufsaugen. Ihre durstigen Wurzeln verhindern auch die Ausbreitung von Schadstoffen im Wasser. Die Bäume sind Brutstätten für eine Vielzahl von Reptilien und Nistplätze für Holzenten und Raubvögel.

Bild von Hopfphotographie