Pflege von Chir-Kiefern: Anbau von Chir-Kiefern in der Landschaft

Es gibt viele, viele Arten von Kiefern. Einige ergänzen die Landschaft passend, andere weniger. Während die Zirbe einer dieser Bäume ist, die große Höhen erreichen können, kann dieser Baum an der richtigen Stelle ein großartiges Exemplar oder eine Heckenpflanzung abgeben.

Interessante Tatsache

Das richtige Plätzchen zum Ausspannen
Seien wir doch mal ehrlich, das Zweitschönste neben der Gartenarbeit ist doch das Ausspannen und Genießen des Gartens. Dafür benötigt man natürlich die passenden Gartenmöbel, wir geben einen Überblick über aktuelle Trends.

Chir Pine Informationen

Chir Pine, auch bekannt als Indian Longleaf Pine, ist in den südlichsten Wäldern der USA verbreitet, obwohl sie im Himalaya beheimatet ist, wo sie häufig für Schnittholz verwendet wird. Nadeln von Pinus roxburghii sind in der Trockenzeit lang und laubabwerfend, bleiben aber normalerweise den größten Teil des Jahres am Baum. Der Stamm ist immergrün und Nadelbaum und kann bis zu 1.8 m hoch werden.

Die Verwendung von Zirbenholz in Landschaften ist ebenfalls normal, aber Sie sollten viel Platz für das Exemplar einplanen, das zum Zeitpunkt der Reife 150 m erreichen kann. Der Baum erreicht jedoch häufiger 46 bis 60 m (80 bis 18 Fuß) und benötigt immer noch viel Platz. Es wächst auch auf eine Ausbreitung von 24-30 m (40 bis 9 Fuß). Zapfen auf altem Baumbestand wachsen in dichten Büscheln.

Interessante Tatsache

Frühblüher für Nützlinge pflanzen
Viele Gartenfreunde pflanzen jetzt zwar extra Pflanzen, die Nützlingen Nahrung bieten sollen, doch viele dieser Arten blühen erst später im Jahr. Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt, die auch früh im Jahr fliegenden Insekten eine Starthilfe bieten.

Wachsende Chir-Kiefern

In den ersten Jahren des Wachstums bieten Zirben ein attraktives strauchartiges Aussehen. Der Stamm entwickelt sich und der Baum wächst nach acht bis neun Jahren nach oben. Pflanzen Sie diese Bäume in Gruppen oder als hohe Zaunreihe. Denken Sie daran, die Größe, die sie in der Reife erreichen. Chir-Kiefern werden manchmal als formelle Hecke, Schattenbaum oder Musterpflanze in der Landschaft verwendet.

Die Pflege von Zirben umfasst das Gießen, Düngen und möglicherweise Abstecken, wenn der Baum jung ist. Im Herbst gepflanzte Kiefern haben möglicherweise keine Zeit, um das große Wurzelsystem zu entwickeln, das sie aufrecht hält. Daher ist es wichtig, einen geeigneten Pfahl zu verwenden, um zu verhindern, dass sie im Winter bei starkem Wind umkippen. Nicht zu fest sichern. Sie möchten zulassen, dass etwas Bewegung fortgesetzt wird. Diese Bewegung signalisiert den Wurzeln, sich zu entwickeln. Pfähle und Krawatten können normalerweise innerhalb des ersten Jahres entfernt werden.

Bei jungen Kiefern ist eine Düngung nicht immer erforderlich. Ändern Sie den Boden vor dem Pflanzen, wenn Sie diese Option haben. Diese Bäume wachsen am besten in sauren Böden, die mit fertigem Kompost oder anderem organischen Gehalt angereichert sind. Machen Sie einen Bodentest, wenn Sie Fragen zum Säuregehalt haben.

Wenn Sie Zirben füttern möchten, die bereits in Ihrer Landschaft wachsen, verwenden Sie einen Volldünger oder einen Komposttee, wenn Sie möchten, dass er biologisch ist. Sie können auch junge und alte Bäume mit einem Bio-Mulch (wie Tannennadeln) umgeben, der beim Abbau langsam Nährstoffe liefert.

Bild von mrhighsky
Interessante Tatsache

Lebensraum Trockenmauer
Sie sind attrak­ti­ve Ele­men­te der Gar­ten­ge­stal­tung und öko­lo­gisch wert­voll. Lesen Sie unsere Tipps und Tricks für den Bau und die Be­pflan­zung von Tro­cken­mau­ern.