Pflege von Carmona-Salatpflanzen – Informationen zum Anbau von Carmona-Rot-Salat

Klassischer Buttersalat hat die sanfte Zahnigkeit und den Geschmack, die perfekt für Salate und andere Gerichte sind. Die Carmona-Salatpflanze wird größer, indem sie eine wunderschöne kastanienbraune Farbe zur Schau stellt. Außerdem ist es eine robuste Sorte, die Frost verträgt. Lesen Sie weiter, um hilfreiche Informationen zum Carmona-Salat zu erhalten, einschließlich Tipps für den Anbau.

Interessante Tatsache

Rückblick Expertenforum 2010: Abrakadabra - Hexenkräuter wirken Wunder
Doch selbst die handfesteren Gründe haben ja etwas mystisches. Kaum jemand bezweifelt die Aussage, dass Liebe durch den Magen geht. Dazu gehört sicher die Tatsache, dass gemeinsames Essen für Nähe, Liebe und Gemeinschaft steht und diese fördert. Näher betrachtet bedeutet es aber auch, dass richtig und gut gewürztes Essen durchaus die Stimmung beeinflusst, zum Guten, zum Zugewandten.

Carmona Salat Informationen

Carmona roter Salat ist an den Spitzen tief rosarot mit einer schockierenden grünen Mitte. Die Blätter sind sehr attraktiv und erhellen einen Salat wirklich. Die Carmona-Salatpflanze ist in ungefähr 50 Tagen zur Ernte bereit und kann in einigen Gebieten im Frühjahr oder Spätsommer gesät werden.

Carmona-Salat ist eine beliebte Sorte auf den Bauernmärkten und ein kanadisches Erbstück. Gärtner in den USDA-Zonen 3 bis 9 sollten versuchen, Carmona-Salat anzubauen. Es ist nicht nur optisch ansprechend, sondern die butterartige Textur und der süße Geschmack machen einen hervorragenden Salat. Die Köpfe sind locker mit gekräuselten Blättern und einem weißen Kern verpackt.

Sie können äußere Blätter schneiden, wenn die Pflanze mindestens einmal jung ist, aber danach warten, bis der ganze Kopf zur Ernte bereit ist. Während Salat eine Ernte der kühlen Jahreszeit ist, die gut durchlässigen Boden bevorzugt, kann er auch in Behältern sehr gut wachsen. Carmona roter Salat eignet sich in einem gemischten grünen Behälter mit einer Vielzahl von Formen und Farben von Salat.

Interessante Tatsache

Kulturschutznetze im Gemüsegarten
Wenn im April der Boden abgetrocknet ist und sich ein wenig erwärmt hat, wird im Gemüsegarten gesät und gepflanzt.

Wachsender Carmona-Salat

Bereiten Sie den Boden vor, sobald er bearbeitet werden kann. Carmona-Salat wächst am besten bei Temperaturen von 60 bis 65 ° C, keimt aber bereits bei 16 ° C. Sie können den Samen auch im März in Innenräumen einsetzen und auspflanzen, sobald die Frostgefahr vorbei ist.

Vor dem Pflanzen viel stickstoffreiches organisches Material einarbeiten und die Entwässerung prüfen. Kopfsalate verrotten leicht in sumpfigen Böden. Samen leicht mit Erde bedecken und gut wässern. Halten Sie das Bett bis zur Keimung mäßig feucht.

Dünne Sämlinge, wo sie dicht gepackt sind. Für eine kontinuierliche Versorgung alle 2 Wochen säen. Den Sommersalat mit einem schattigen Tuch abdecken.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Essigbaum
In strahlenden Orange- und Rottönen präsentieren sich die Blätter vom Essigbaum (Rhus typhina, früher Rhus hirta) im Herbst: ein Grund, warum ihn viele Garten­freun­de mögen.

Pflege von Carmona-Salat

Carmona schraubt nur langsam und ist krankheitsresistent gegen viele häufig auftretende Salatkrankheiten. Es ist auch resistent gegen Tipburn. Schneiden Sie die äußeren Blätter zur Verwendung jederzeit ab und ernten Sie den Kopf für Babygrün oder lassen Sie ihn vollständig reifen.

Schnecken sind dein schlimmster Feind. Verwenden Sie Kupferband oder ein Bio-Produkt wie Sluggo, um die zarten Blätter zu schützen.

Übermäßige Feuchtigkeit kann mehrere Pilzkrankheiten hervorrufen. Stellen Sie sicher, dass zwischen den Köpfen ein ausreichender Abstand und nur Wasser unter den Blättern vorhanden ist, wenn sich der Boden trocken anfühlt. Sie können Carmona-Salat bis zu 2 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Bild von siwaporn999