Pflege heiliger Basilikumpflanzen: Wie man heiliges Basilikum im Garten anbaut

Heiliges Basilikum stammt aus Süd- und Südostasien und ist ein Kraut mit wichtiger kultureller und religiöser Bedeutung. In anderen Teilen der Welt ist dieses Kraut als allgemeines Aroma in thailändischem Essen am bekanntesten, aber es ist eine heilige Pflanze für Hindus. Sie können dieses duftende, schmackhafte und medizinische Kraut direkt in Ihrem eigenen Garten genießen.

Interessante Tatsache

Pilzkrankheit schädigt Buchsbaum
Seit ca. zwei Jahren wird in Deutschland eine neue Pilzkrankheit an Buchsbaum (Buxus) beobachtet, die meist als Triebsterben oder Buchsbaumsterben bezeichnet wird.

Was ist Holy Basil?

Heiliges Basilikum (Ocimum tenuiflorum) ist eng verwandt mit dem süßen Basilikum, das in Küchen auf der ganzen Welt verwendet wird. Es ist eine kurzlebige, holzige Kräuterstaude, die in tropischen und subtropischen Klimazonen am besten wächst. Es wächst auch gut in Behältern für Gärten und in Häusern in kälteren Regionen.

In Indien wird heiliges Basilikum traditionell in Behältern in und um Tempel angebaut, um die Besucher zu reinigen. Heilige Basilikumpflanzen sind auch in der ayurvedischen Medizin wichtig und werden seit Tausenden von Jahren verwendet.

Interessante Tatsache

Zwergobst
Ein Apfelbaum mit 1,5 m Höhe? Wenn Sie nicht viel Platz haben, könnte Zwergobst die Lösung sein. Wir stellen Ihnen echte Zwerge vor.

Holy Basil verwendet

Zusätzlich zu seiner religiösen Verwendung und Bedeutung wird heiliges Basilikum in der Küche und in der Medizin verwendet. In südostasiatischen Ländern, insbesondere in Thailand, wird es häufiger als Küchenkraut verwendet. Sie können es so verwenden, wie Sie es mit süßem Basilikum tun würden: in Saucen, Salaten, Pommes Frites, Hühnchengerichten, Pasta und vielem mehr. Der Geschmack des Heiligen Basilikums ist würziger als der des süßen Basilikums.

Heilig-Basilikum-Kräuter werden seit langem auch medizinisch verwendet. Es gibt Hinweise darauf, dass es bei der Behandlung und Linderung bestimmter Symptome wirksam ist. Heiliges Basilikum wird bei Übelkeit und anderen Magenbeschwerden eingesetzt, um Entzündungen zu reduzieren, die Entspannung zu fördern und Stress abzubauen sowie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Ohrenschmerzen, Gelenkschmerzen, Erkältungs- und Grippesymptome sowie Fieber zu lindern.

Interessante Tatsache

Neophyten in Deutschland – Eine Übersicht
Vielen Gartenfreunden sind Neophyten bereits bekannt: Z.B. erhielt das Bei­fuß­blätt­ri­ge Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) in den vergangenen Jahren viel Auf­merk­sam­keit, da der Pollen der Pflanze hoch allergen ist.

Wie man Holy Basil anbaut

Sie können heiliges Basilikum genauso anbauen wie andere Kräuter, aber es braucht warme Temperaturen. Wachsen Sie es im Sommer das ganze Jahr über im Freien, wenn Sie sich in einem tropischen oder subtropischen Klima befinden, oder bewahren Sie es in Behältern auf, die Sie im Winter hineinbewegen können.

Verwenden Sie einen leichten, gut durchlässigen Boden, der mit organischem Material angereichert ist, obwohl heiliges Basilikum schlechten Boden ziemlich gut verträgt. Ihre Pflanze verträgt auch etwas Schatten, sodass keine volle Sonne erforderlich ist.

Halten Sie es wässrig, aber nicht feucht und ernten Sie die Blätter nach Bedarf, genau wie bei einer gewöhnlichen süßen Basilikumpflanze.

Bild von Kwangmoozaa