Pflege der Kap-Ringelblumen: Erfahren Sie mehr über Dimorphotheca-Kap-Ringelblumen in Gärten

Wir sind alle mit Ringelblumen vertraut - sonnige, fröhliche Pflanzen, die den ganzen Sommer über den Garten erhellen. Verwechseln Sie diese altmodischen Favoriten jedoch nicht mit Dimorphotheca-Ringelblumen, die eine ganz andere Pflanze sind. Kap-Ringelblumen sind auch als Stern der Steppe oder afrikanisches Gänseblümchen bekannt (aber nicht dasselbe wie Osteospermum-Gänseblümchen) der erste Frost im Herbst.

Interessante Tatsache

Mischkultur – Partnersuche im Gemüsebeet
In einer richtig angelegten Mischkultur können sich die Pflanzpartner in ihrem Wachstum fördern, ein gute Planung ist dafür aber entscheidend. Welche Pflanzen sich vertragen und welche nicht, und worauf es noch ankommt, um Fehlschläge zu vermeiden, lesen Sie hier.

Informationen zur Ringelblume

Wie der Name schon sagt, stammt die Ringelblume (Dimorphotheca sinuata) aus Südafrika. Obwohl die Ringelblume in allen Klimazonen mit Ausnahme des wärmsten Klimas einjährig ist, neigt sie dazu, Jahr für Jahr leicht nachzusäen, um atemberaubende Teppiche mit leuchtenden Farben herzustellen. In der Tat können ausgelassene Ringelblumenpflanzen, wenn sie nicht durch regelmäßiges Absterben kontrolliert werden, invasiv werden, insbesondere in wärmeren Klimazonen. In kühleren Klimazonen müssen Sie möglicherweise jeden Frühling neu pflanzen.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2015
Drei Jahre lang wurden zahlreiche Rosensorten in ganz Deutschland geprüft. Am Ende wurde das begehrte ADR-Prädikat an 16 Rosenschönheiten verliehen. Eine Liste der ADR-Neuheiten finden Sie hier.

Wachsende Ringelblumen-Jahrbücher

Ringelblumenpflanzen lassen sich leicht züchten, indem Samen direkt in den Garten gepflanzt werden. Wenn Sie in einem warmen Klima leben, pflanzen Sie im Herbst Samen. Warten Sie in Klimazonen mit kalten Wintern, bis im Frühjahr alle Frostgefahr vorüber ist.

Ringelblumen sind etwas speziell in Bezug auf ihre Wachstumsbedingungen. Ringelblumenpflanzen brauchen gut durchlässigen, sandigen Boden und viel Sonnenlicht. Die Blüte wird in zu viel Schatten dramatisch verringert.

Ringelblumenpflanzen bevorzugen Temperaturen unter 80 ° C und blühen wahrscheinlich nicht, wenn das Quecksilber auf Temperaturen über 27 ° C ansteigt.

Interessante Tatsache

Akazien machen Ameisen abhängig
Eine – nicht ganz freiwillige – Symbiose gehen Ameisen ein, wenn sie auf der Suche nach dem Nektar der Akazien ein Enzym mit aufnehmen, das ihre Zuckerverdauung manipuliert und die Tiere von den Akazien abhängig macht.

Cape Marigold Care

Die Pflege der Ringelblumen ist definitiv unbeteiligt. Nach der Etablierung ist es am besten, diese dürretolerante Pflanze sich selbst zu überlassen, da sich die Ringelblume in reichem, gedüngtem Boden oder mit zu viel Wasser ausbreitet, langbeinig und unattraktiv wird.

Achten Sie darauf, dass verwelkte Blüten religiös abgestorben sind, wenn Sie nicht möchten, dass die Pflanze erneut sät.

Osteospermum vs. Dimorphotheca

In der Gartenwelt herrscht Verwirrung hinsichtlich des Unterschieds zwischen Dimorphotheca und Osteospermum, da beide Pflanzen den gleichen gemeinsamen Namen wie afrikanisches Gänseblümchen tragen können.

Zu einer Zeit wurden Ringelblumen (Dimorphotheca) in die Gattung Osteospermum aufgenommen. Osteospermum ist jedoch tatsächlich ein Mitglied der Familie der Calenduleae, die ein Cousin der Sonnenblume ist.

Darüber hinaus sind die afrikanischen Gänseblümchen von Dimorphotheca (auch bekannt als Kap-Ringelblumen) einjährig, während die afrikanischen Gänseblümchen von Osteospermum in der Regel Stauden sind.

Bild von helga_sm