Pflaumensorte ‚Blaumeise‘: Züchtung einer Blaumeise Pflaume zu Hause

Pflaumen sind in einer Vielzahl von Farben und Größen erhältlich und eignen sich hervorragend als Ergänzung zur Gartenlandschaft sowie zu kleinen Obstgärten. Variationen zwischen Pflaumenbäumen können die Auswahl des Pflaumenbaums, der in den Garten integriert werden soll, zu einer äußerst schwierigen Aufgabe machen. Glücklicherweise finden Züchter bei der heutigen Auswahl an Sorten häufig Obstbäume, die gut geeignet sind und im einzigartigen Mikroklima ihres Gartens gedeihen. Ein solcher Baum, die 'Blaumeise'-Pflaume, weist Krankheitsresistenz sowie hohe Erträge an festen, fleischigen Pflaumen auf.

Interessante Tatsache

Nahrung für Nützlinge
Rosen- und Grünkohlpflanzen als Blattlausschutz? Hört sich vielleicht komisch an, aber wenn Sie die Pflanzen den Winter über stehen lassen, treiben diese schon früh im Jahr Blüten und werden so zum Nützlingsmagnet.

Blaumeise Pflaumenbaum Info

Blaumeisenpflaumen sind eine selbstfruchtbare (selbstfruchtbare) Sorte dunkler Pflaumen. Selbstfruchtbare Obstbäume können einfach als eigenständige Pflanzen im Garten gepflanzt werden. Im Gegensatz zu einigen anderen Sorten bedeutet dies, dass keine zusätzliche Pflaumensorte gepflanzt werden muss, um die Bestäubung der Pflaumenkultur sicherzustellen. Dies macht sie zu idealen Kandidaten für kleinere Höfe und Anfänger Obstbauern.

Diese Pflaumen mit gelbem Fleisch sind süß und eignen sich sowohl zum Backen als auch zum frischen Essen. Wie bei den meisten Pflaumensorten sind die am besten schmeckenden Früchte diejenigen, die vor der Ernte auf dem Baum gründlich reifen durften. Dies sorgt für den süßesten Geschmack.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Essigbaum
In strahlenden Orange- und Rottönen präsentieren sich die Blätter vom Essigbaum (Rhus typhina, früher Rhus hirta) im Herbst: ein Grund, warum ihn viele Garten­freun­de mögen.

Einen Blaumeisenpflaumenbaum wachsen lassen

Wie bei der Auswahl eines Obstbaums zum Garten müssen vor dem Pflanzen einige Faktoren berücksichtigt werden. Vor allem benötigen diese Pflaumen eine moderate Menge an Platz, um wirklich zu gedeihen. Je nach Wurzelstock können Blaumeisenpflaumen eine Höhe von bis zu 16 m erreichen. Das Pflanzen in angemessenen Abständen ermöglicht eine bessere Luftzirkulation um die Pflanze herum und unterstützt letztendlich die Entwicklung gesünderer Obstbäume.

Das Pflanzen dieses Baumes ist anderen Pflaumensorten sehr ähnlich. Blaumeisenbäume sind in örtlichen Baumschulen und Gartencentern möglicherweise schwer zu finden. Daher können viele Züchter die Obstbaumsetzlinge online bestellen. Bestellen Sie dabei immer bei einer seriösen Quelle, um sicherzustellen, dass gesunde und krankheitsfreie Transplantationen eintreffen.

Blaumeisenbäume müssen an einem gut durchlässigen Ort gepflanzt werden, der jeden Tag ausreichend direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Wenn Sie sich darauf vorbereiten, die jungen Bäume zu verpflanzen, legen Sie den Wurzelballen vor dem Pflanzen mindestens eine Stunde lang in Wasser. Grabe und ändere ein Loch, das mindestens doppelt so breit und tief ist wie der Wurzelballen des Schösslings. Legen Sie den Baum vorsichtig in das Loch und füllen Sie ihn aus. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den Kragen des Baumes nicht bedecken. Nach dem Pflanzen gründlich gießen.

Einmal etabliert, integrieren Sie eine konsistente Routine der Bewässerung und des Schnittes. Eine ordnungsgemäße Pflege und Verwaltung des Obstgartens zu Hause hilft nicht nur, viele häufig vorkommende Fruchtstressoren zu vermeiden, sondern auch, stressbedingte Probleme zu vermeiden.

Interessante Tatsache

Pflanzen-Handbuch als App
Das komplette Pflanzen-Handbuch der Baumschule Lorenz von Ehren gibt es jetzt auch als kostenlose App. Sie bietet iPad-Nutzern Informationen zu über 2.200 Pflanzen. Mehr als 4.500 Fotos illustrieren einzelne Aspekte der Pflanzenarten.