Pflanzenknöpfen – was ist Knöpfen und wie kann man es verhindern?

Wenn Sie ungewöhnlich aussehende Obst- oder Gemüsepflanzen im Garten bemerkt haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie Knöpfe für Cole Crop oder Knöpfe von Steinobst haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie ungewöhnliche Wetter- oder Insektenprobleme hatten. Was ist Knöpfen und was verursacht es? Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Phänomen und das Beheben von Pflanzenknöpfen im Garten zu erfahren.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2014: Die Garten-Wollbiene
Die Garten-Wollbiene ist eine der bemerkenswertesten unter den heimischen Wildbienenarten. Besonders auffällig sind die Männchen, die ihre Blüten konsequent gegen andere Insekten verteidigen.

Was ist Knöpfen?

Das Knöpfen ist das Ergebnis von Stress, der durch ungünstiges Wetter oder andere Gründe sowohl bei Gemüse als auch bei Steinobstbäumen verursacht wird. Das Knöpfen erzeugt unförmiges Gemüse und Obst sowie ein verkümmertes Wachstum.

Interessante Tatsache

Farbatlas Flechten und Moose
In der Einführung zu den Flechten geht es zunächst um das richtige Sammeln, Bestimmen und Untersuchen sowie um die wichtigsten Bestimmungsmerkmale.

Cole Crop Buttons

Grünkohl, Rosenkohl, Blumenkohl, Brokkoli und Kohl sind Gemüse der kühlen Jahreszeit, die als Cole Crops bekannt sind. Das Wort Cole bezieht sich auf Stängel und ist nicht relativ zu der Tatsache, dass dieses spezielle Gemüse kaltes Wetter verträgt.

Cole Crop Buttons sind kleine Köpfe, die bei Pflanzen auftreten, die unter Insektenschäden, Trockenheit, übermäßigem Salz, Stickstoffmangel oder starker Unkrautkonkurrenz leiden. Knöpfe können sich auf Brokkoli und Blumenkohl entwickeln, wenn sie sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt sind. Kohl ist nicht so wählerisch.

Die richtige Pflanzung und Pflege schützt Ihre Pflanzen vor Knöpfen. Wenn Sie wissen, wie Sie das Knöpfen von Pflanzen durch Vorbereiten und sorgfältiges Timing Ihrer Pflanzungen beheben können, können Sie Ihre Ernte retten. Gegebenenfalls ist es auch hilfreich, Pflanzen von oben abzudecken und einen regelmäßigen Wasser- und Fütterungsplan vorzulegen.

Interessante Tatsache

Wintergemüse – Saisonkalender
Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

Knöpfen von Steinobst

Steinobst wie Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen, Kirschen und Pflaumen benötigen eine bestimmte Anzahl von kalten Tagen, die als Chilling Units (CU) bezeichnet werden, um Früchte richtig zu produzieren. Wenn ein Steinobstbaum nicht genügend Abkühlzeit hat, ist die Blüte spät und dauert länger als normal. Es gibt auch andere Anomalien im Stempel, wobei sowohl die Pollenentwicklung als auch der Fruchtansatz verringert sind.

Bei einigen Sorten bilden sich Knöpfe aufgrund von Blüten, die sich gesetzt haben, sich aber nie wirklich zu lebensfähigen Früchten entwickeln. Die Frucht reift, ist aber klein und missgebildet oder verbunden. Leider kann man zu Beginn der Saison keine Knöpfe sehen, so dass die Erzeuger die abnormalen Früchte nicht ausdünnen können.

Knöpfe ziehen Insekten an und fördern Krankheiten in den Wintermonaten. Daher ist das Entfernen die beste Option. Leider können Sie wenig tun, um das Knöpfen von Steinobst zu verhindern, da dies mehr ein Wetterproblem als alles andere ist. Stellen Sie beim Pflanzen eines Steinobstbaums sicher, dass die von Ihnen ausgewählte Sorte in den Wintermonaten in Ihrer Region die richtige Menge an Kälte erhält.

Bild von miheco