Pflanzen von Zwiebeln im Süden der USA

Traditionelle Frühlings- und Wintergartenzwiebeln sind in südlichen Klimazonen aufgrund des Mangels an kalten Wintern nicht immer gut. Viele Zwiebeln müssen gekühlt werden, um richtig zu wachsen, und in südlichen Regionen ist dies nicht immer möglich. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie Sie dies umgehen und wie Sie im Süden Zwiebeln pflanzen.

Interessante Tatsache

Natur erleben, Lebensraum schaffen: Faszination Gartenteich
Libellen schwirren durch die Luft, Frösche lassen ihr lautstarkes Quaken ertönen, ein Wasserläufer huscht über die Wasseroberfläche – wer einen naturnahen Teich in seinem Garten hat, kann sich über regen Besuch aus der Tierwelt freuen.

Blumengartenbirnen

Blumengartenzwiebeln sind in so vielen Ausführungen erhältlich, dass es nicht schwer ist, eine zu finden, die zu Ihrer Region und Ihrem Gartenstil passt, was besonders wichtig ist, wenn Sie sie im Süden anbauen. Die Gesundheit, Kraft und Blüte von Zwiebeln hängt stark davon ab, wo, wann und wie Sie sie pflanzen.

Sowohl Wintergartenzwiebeln als auch Frühlingszwiebeln benötigen eine Ruhephase bei kühlen Temperaturen, um ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu stimulieren. Da die südlichen Bundesstaaten normalerweise milde Winter haben, ist es wichtig, dass diese Zwiebeln vor dem Pflanzen vorgekühlt werden.

Sie können vorgekühlte Glühbirnen kaufen oder sie mindestens 40 Wochen lang in einem trockenen Kühlraum (45-4 F./7-12 C.) unter Verwendung eines geeigneten Kühlrahmens, eines ungeheizten Kellers oder eines Kühlschranks (ohne Gemüse) kühlen. Zarte Zwiebeln hingegen, die im Sommer und Herbst blühen, reagieren sehr empfindlich auf Kälte und gedeihen im südlichen Klima.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2013
Der Nestbau der Zweifar­bi­gen Schne­ckenhausbiene ist ausge­spro­chen span­nend. Denn die Weibchen su­chen leere Schne­ckenhäuser auf und tragen hier Pollen und Nektar ein, um darauf ein Ei abzulegen.

Wann man im Süden Zwiebeln pflanzt

Überprüfen Sie bei der Entscheidung, wann im Süden Zwiebeln gepflanzt werden sollen, immer vorher die wachsenden Anforderungen einer Zwiebel, um sicherzustellen, dass sie richtig gepflanzt werden. Zwiebeln sollten normalerweise so schnell wie möglich gepflanzt werden, damit sie nicht austrocknen.

Im Herbst werden Wintergartenzwiebeln und winterharte Frühlingsblumenzwiebeln (Tulpen, Krokusse, Narzissen und Hyazinthen) gepflanzt. Während die nördlichen Staaten ihre winterharten Zwiebeln normalerweise im September oder Oktober pflanzen, kann hier im Süden die Pflanzung bis weit in den November und sogar in den Dezember hinein verlängert werden.

Zarte Blumengartenzwiebeln (Elefantenohren, Caladien, Gladiolen, Cannas und Dahlien) werden im Frühjahr gepflanzt, sobald die Kältegefahr aufgehört hat und sich der Boden erheblich erwärmt hat.

Interessante Tatsache

Bodenverbesserung durch Kompost und Stalldung
Wird ein Garten neu angelegt, stellt sich oft die Frage: Muss der Boden vor der Be­pflan­zung erst verbessert werden? Viele Hobby­gärt­ner bestellen große Mengen an Pfer­de­mist oder Mutterboden.

Wie man Zwiebeln im Süden pflanzt

Zu wissen, wie man im Süden Zwiebeln pflanzt, ist genauso wichtig wie wann man im Süden Zwiebeln pflanzt. Die meisten Blumengartenzwiebeln benötigen gut durchlässigen Boden, damit sie nicht verrotten. Um die Qualität Ihres Bodens zu verbessern, können Sie in etwas Sand und Kompost arbeiten. Je nach Sorte werden die meisten Zwiebeln an einem sonnigen Ort im Garten gepflanzt, während andere leicht schattige Bedingungen vertragen.

Auch hier ist die Überprüfung der wachsenden Anforderungen von entscheidender Bedeutung. Platzieren Sie die Lampen immer mit den Spitzen nach oben. Knollen sollten mit der Vertiefung nach oben platziert werden, während Knollen und Rhizome mit den Ösen nach oben seitlich liegen. Diese Arten werden im Allgemeinen nur an der Bodenoberfläche platziert, während andere Zwiebeln von ihrer Größe abhängen, normalerweise halb so tief wie ihre Höhe. Nach dem Pflanzen gründlich mit einer Schicht Mulch und Wasser bedecken.

Überwinterung von Gartenzwiebeln

Zarte Glühbirnen können kalte Winter nicht überstehen und müssen im Herbst angehoben werden, damit sie im Winter an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden können. Im Süden sind die Temperaturen im Winter jedoch normalerweise mild genug, sodass eine Überwinterung der Gartenzwiebeln nicht erforderlich ist. Sie können den ganzen Winter über im Boden bleiben, ohne Schaden zu nehmen. Während robuste Glühbirnen auch im Boden bleiben können, können Sie sie zum Kühlen anheben oder einfach neue kaufen.

Bild von Jeffrey Keeton