Pflanzen von Sukkulenten, die sich ausbreiten: Wie man Sukkulenten als Bodendecker züchtet

Wenn Sie neu in der Gartenarbeit sind, aber einen Zeh ins Wasser tauchen möchten, versuchen Sie, Sukkulenten anzubauen. Sie sind äußerst charmant, in verschiedenen Größen und Farben erhältlich und unbeschwert. In der Landschaft bilden sich ausbreitende Sukkulentenpflanzen mit einem Teppich aus Textur und geringem Wartungsaufwand. Es gibt sogar winterharte Sorten für Gärtner aus dem Norden.

Interessante Tatsache

Gefälschte Pflanzenschutzmittel
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Le­bens­mit­tel­si­cher­heit (BVL) warnt vor dem Erwerb illegaler Pflan­zen­schutz­mit­tel, die im großen Stil und oftmals zu auffällig nied­ri­gen Preisen im Internet angeboten werden.Zur Kurzmeldung

Machen Sukkulenten gute Bodendecker?

Versuchen Sie, einen unkomplizierten Bereich des Gartens mit unkrautresistenten Eigenschaften und einer optischen Attraktivität zu entwickeln? Benötigen Sie einige Pflanzen, die Vernachlässigung tolerieren, in Dürre gedeihen und ein unansehnliches Gebiet bedecken können? Versuchen Sie, kriechende Sukkulenten zu züchten. Bodendecker-Sukkulenten könnten genau die Antwort sein, nach der Sie suchen.

Die Verwendung von Sukkulenten als Bodendecker bietet dem Gärtner viele Vorteile und Möglichkeiten. Sie vergeben nicht nur, sie sind auch anpassungsfähig und haben eine einzigartige Schönheit, die in vielen anderen Pflanzenfamilien nicht zu finden ist. Es gibt viele Arten von Sukkulenten, die sich ausbreiten. Wenn Sie Ground Huggers oder etwas in der Mitte der Wade wollen, gibt es dafür einen Sukkulenten. Möchten Sie Blumen oder Blattfarbe? Es gibt Bodendecker-Sukkulenten für fast jeden Bedarf und Platz. Sonne oder Schatten? Feucht oder trocken? Kein Problem, es gibt eine für jede Bedingung geeignete Sorte.

Interessante Tatsache

Gesucht: gut geschulte Hobby-Imker
Heutzutage gibt es weniger Imker als früher, und mit den Imkern gehen auch die Bienen. Dabei ist die Imkerei ein faszinierendes Hobby und gar nicht so schwer zu erlernen. Wir geben einen kleinen Einblick in die Bienenhaltung.

Auswahl kriechender Sukkulenten

Der wichtigste Teil bei der Auswahl von Sukkulenten für den Außenbereich ist die Berücksichtigung der Wachstumsbedingungen. Gärtner aus dem Norden werden robuste Arten wollen, während Landschaftsgestalter aus dem Süden sich möglicherweise mehr mit dürretoleranten Pflanzen befassen.

Stellen Sie überall dort, wo Sie Ihre Sukkulenten platzieren, sicher, dass der Boden frei abfließt, da Ihre Pflanzen sonst Pilz- oder Fäulnisprobleme entwickeln können. Der Boden muss nicht reich sein; Tatsächlich bevorzugen die meisten Sukkulenten mageren Boden. Berücksichtigen Sie das Mikroklima in Ihrem Garten und platzieren Sie leicht zarte Exemplare an geschützten Orten. Selbst wärmeliebende Sukkulenten brauchen Schutz, wenn die Temperaturen über 80 ° C steigen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie bei extremer Hitze schützen können.

Interessante Tatsache

Zwiebelblumen für den Balkon
Zwiebelblumen müssen nicht immer im Gartenboden wach­sen, sie eignen sich auch wunderbar zum Bepflanzen von Bal­kon­käs­ten. Damit Sie sich im Frühjahr an den Blüten erfreuen können, müssen Sie al­ler­dings ein paar Besonderheiten beachten.

Arten von Sukkulenten als Bodendecker

Da es so viele Sorten gibt, aus denen Sie auswählen können, müssen Sie die Auswahl basierend auf Ihrer Wachstumszone, der Sonneneinstrahlung, dem durchschnittlichen Niederschlag und der Fähigkeit, zarte Arten zu schützen, eingrenzen. Es gibt jedoch einige sehr vielseitige Pflanzen wie:

  • Kriechendes Sedum - Creeping Sedum hat viele Arten zur Auswahl sowie Höhen und Farben.
  • Eispflanze - Die Eispflanze ist wunderschön mit gänseblümchenartigen Blüten, kombiniert mit molligen Blättern.
  • Echeveria - Sobald es sich ausbreitet, gibt Ihnen Echeveria einen Teppich aus rosafarbenen Pflanzen.
  • Hühner und Küken - Ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt, sind die Hühner und Küken.
  • Geisterpflanze - Rosetten aus flockigen, weißen Blättern. Geisterpflanzen sind in Gruppen sehr wirkungsvoll.
  • Bart des Jupiter - Ähnlich wie bei Hühnern und Küken nimmt der Bart des Jupiter (oder Jovibarba) mit intensiven Farben schnell an Größe zu.

Tipps zum Pflanzen von saftigem Bodendecker

Überprüfen Sie Ihre Entwässerung, bevor Sie Sukkulenten installieren. Sie können dies tun, indem Sie einen mindestens 8 cm tiefen Graben ausheben und mit Wasser füllen. Versuchen Sie es in 20 Minuten erneut. Wenn es nicht entwässert ist, ist Ihr Boden schwer und nicht ideal für Sukkulenten.

Sie können den Boden ändern, indem Sie Sand oder Kies auf die obersten paar Zentimeter des Bodens geben. Sukkulenten haben keine tiefen Wurzelsysteme und werden in den meisten Fällen mit diesen wenigen Zentimetern locker abfließendem Boden zufrieden sein.

Verwenden Sie keinen Bio-Mulch um die Pflanzen. Es kann Pilz- oder Schädlingsprobleme verstärken und zu viel Feuchtigkeit sparen. Verwenden Sie stattdessen anorganische Mulchen wie Erbsenkies oder Steine. Gießen Sie leicht, während sich die Pflanze festsetzt, aber in einem Monat nur, wenn sich der Boden mehrere Zentimeter tief trocken anfühlt.

Bild von Kristian_Nilsson