Pastinaken in Toilettenpapierrollen anbauen: Wie man gerade Pastinaken im Garten züchtet

Pastinaken sind am einfachsten zu ernten und für das Kochen vorzubereiten, wenn sie gerade Wurzeln haben. Aber sie entwickeln oft gegabelte, verdrehte oder verkümmerte Wurzeln. Unabhängig davon, ob Pastinaken in Innenräumen oder direkt im Boden gekeimt werden, kann es schwierig sein, dieses Problem zu verhindern. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie gerade Pastinaken mit etwas so Einfachem wie einer Pappröhre züchten können.

Interessante Tatsache

Gurkenfrüchte ohne Bestäubung
Gurken bilden sowohl männliche als auch weibliche Blüten an einer Pflanze aus – den Pollentransfer übernehmen dann Bienen oder Hummeln. Für den Anbau im Ge­wächs­haus sollten Sie aber am besten auf so­ge­nann­te parthenokarpe Sorten zurückgreifen.Zum Praxistipp

So verhindern Sie gegabelte Pastinaken

Pastinaken, die in typischen Keimschalen in Innenräumen gekeimt werden, haben fast garantiert deformierte Wurzeln. Schalen, in denen andere Samen keimen, sind für Pastinaken zu flach. Wenn ein Pastinakensamen keimt, sendet er zuerst seine tiefe Pfahlwurzel (einzelne Wurzel) und erst später einen winzigen Spross mit seinen ersten Blättern aus. Das heißt, wenn Sie sehen, dass der Sämling aus dem Boden austritt, hat seine Wurzel bereits den Boden des Tabletts getroffen und begonnen, sich zu wickeln oder zu gabeln.

Der übliche Weg, um mit diesem Problem umzugehen, besteht darin, Pastinakensamen direkt in Ihrem Garten zu säen. Pastinaken können auch gegabelte oder deformierte Wurzeln entwickeln, wenn sie in hartem oder klumpigem Boden wachsen. Daher ist es wichtig, den Boden tief vorzubereiten und Klumpen und Klumpen aufzubrechen.

Die Aussaat im Freien führt jedoch zu dem Problem, die Samen feucht zu halten. Pastinaken-Samen keimen nicht und drücken nicht über die Oberfläche, es sei denn, Sie halten sie feucht, bis Sie die Sämlinge wachsen sehen, was oft 3 Wochen oder länger dauert. Es kann schwierig sein, den Boden so lange im Freien konstant feucht zu halten, insbesondere wenn sich Ihr Grundstück in einem Gemeinschaftsgarten befindet und nicht in Ihrem Garten.

Außerdem haben Pastinaken-Samen selbst unter guten Bedingungen oft eine fleckige Keimung, so dass Sie Lücken und ungleichmäßige Abstände in Ihren Reihen haben können.

Interessante Tatsache

Nisthilfen und Futterstellen für unsere heimischen Vögel bauen
Seit alters her beschäftigt sich der Mensch mit den Vögeln. Schon in der Antike wurden Tongefäße als Nisthilfen genutzt. Adalbert Stifter, österreichischer Schriftsteller (1805-1868) beschrieb in seinem 1857 erschienen Buch „Nachsommer“, wie man durch den Bau von Nisthöhlen Vögel in eine Gegend locken kann. Weiter führt er aus, dass die Nisthöhle genügend tief ausgehöhlt sein sollte und das Einflugloch gerade so groß sein sollte, dass das brütende Tier hin durch passt.

So starten Sie Pastinaken in Pappröhrchen in Innenräumen

Kreative Gärtner haben eine perfekte Lösung für dieses Rätsel gefunden: Sie züchten Pastinakensämlinge in 6 bis 8 cm langen Pappröhrchen, wie sie von Papierhandtuchrollen übrig bleiben. Sie können Ihre eigene Zeitung auch in eine Röhre rollen.

Hinweis: Das Wachsen von Pastinaken in Toilettenpapierrollen ist kein idealer Weg, um zu verhindern, dass sie gegabelte Wurzeln entwickeln. Toilettenpapierröhrchen sind zu kurz und die Wurzel kann schnell den Boden erreichen und sich dann gabeln, entweder wenn sie den Boden der Samenschale berührt oder wenn sie auf schlecht vorbereiteten Boden außerhalb der Rolle trifft.

Stellen Sie die Röhrchen in ein Tablett und füllen Sie sie mit Kompost. Da Pastinakensamen möglicherweise niedrige Keimraten aufweisen, besteht eine Möglichkeit darin, die Samen auf feuchten Papiertüchern vorzukeimen und die gekeimten Samen dann vorsichtig direkt unter die Oberfläche des Komposts zu legen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Samen über Nacht einzuweichen, dann 3 oder 4 Samen in jedes Röhrchen zu geben und die Extras zu verdünnen, wenn sie erscheinen.

Verpflanzen Sie die Sämlinge, sobald das dritte Blatt erscheint (dies ist das erste „echte“ Blatt, das sich nach den Samenblättern entwickelt). Wenn Sie länger warten, trifft die Wurzel möglicherweise den Boden des Containers und beginnt sich zu teilen.

Pastinaken aus Pappröhrchen können eine Länge von bis zu 17 cm oder mehr erreichen. Das bedeutet, dass Sie die Sämlinge mit tief vorbereitetem Boden versorgen müssen. Wenn Sie die Sämlinge verpflanzen, graben Sie Löcher mit einer Tiefe von 43 bis 17 cm. Verwenden Sie dazu einen Glühbirnenpflanzer. Füllen Sie dann das Loch teilweise mit feiner Erde und legen Sie Ihre Sämlinge, die sich noch in ihren Röhrchen befinden, in die Löcher mit ihren Spitzen, auch mit der Bodenoberfläche.

Bild von wyndy25
Interessante Tatsache

Kräutersalze - Meeresprise mit Duft
Beim Kräutersalz handelt es sich um ein Speisesalz, welches ungefähr aus drei Teilen Salz und einem Teil Kräuter besteht. Je nach Jahreszeit und Ge­schmack entstehen hier vielseitige Kombinationen, die sich vorzüglich zum Würzen von Kartoffeln, Ei­er­spei­sen, Fleisch und Fisch eignen.