Obstbäume der Zone 8: Erfahren Sie mehr über Obstbaumsorten für Zone 8

Viele Hausbesitzer bauen ihr eigenes Obst und Gemüse an, da Gehöfte, Selbstversorgung und Bio-Lebensmittel so steigende Trends aufweisen. Schließlich gibt es keinen besseren Weg zu wissen, dass das Essen, das wir unserer Familie geben, frisch und sicher ist, als es selbst anzubauen. Das Problem mit einheimischen Früchten ist jedoch, dass nicht alle Obstbäume in allen Gebieten wachsen können. In diesem Artikel wird speziell erläutert, welche Obstbäume in Zone 8 wachsen.

Interessante Tatsache

Wenn die Tomaten faulen ...
... ist fast immer der Erreger der Kraut- und Braunfäule daran schuld. Das beliebte Salat- und Soßengemüse liebt es nun einmal warm und trocken. Welcher Standort die besten Voraussetzungen bietet und welche Sorten vielversprechend robust sind, weiß unser Pflanzenschutz-Experte Christoph Hoyer.

Anbauzone 8 Obstbäume

Für Zone 8 gibt es eine große Auswahl an Obstbäumen. Hier können wir frische, einheimische Früchte von vielen der gängigen Obstbäume genießen, wie zum Beispiel:

  • Äpfel
  • Aprikose
  • Birnen
  • Peaches
  • Kirschen
  • Plums

Aufgrund der milden Winter enthalten die Obstbäume der Zone 8 jedoch auch ein wärmeres Klima und tropische Früchte wie:

  • Orangen
  • Grapefruit
  • Bananen
  • Feigen
  • Zitronen
  • Limequat
  • Mandarinen
  • Kumquats
  • Jujuben

Beim Anbau von Obstbäumen ist es jedoch wichtig zu wissen, dass einige Obstbäume einen Bestäuber benötigen, dh einen zweiten Baum der gleichen Art. Äpfel, Birnen, Pflaumen und Mandarinen benötigen Bestäuber, sodass Sie Platz für zwei Bäume benötigen. Obstbäume wachsen auch am besten an Standorten mit gut durchlässigem, lehmigem Boden. Die meisten vertragen keinen schweren, schlecht entwässernden Lehmboden.

Interessante Tatsache

Resistenz bei Pflanzen
Immer mehr Gartenfreunde wählen möglichst „resistente“ Sorten und wundern sich, wenn die Pflanze dann vielleicht doch befallen wird. Woran das liegt, erklären wir hier.Zum Praxistipp

Beste Obstbaumsorten für Zone 8

Nachfolgend einige der besten Obstbaumsorten für Zone 8:

Äpfel

  • Anna
  • Dorsett Golden
  • Ginger Gold-
  • Galaveranstaltung
  • Mollie ist köstlich
  • Ozark Gold
  • Golden Delicious
  • Red Delicious
  • Mutzu
  • Yates
  • Granny Smith
  • Holland
  • Trikotac
  • Fuji

Aprikose

  • Bryan
  • ungarisch
  • Moorpark

Banane

  • Abaca
  • Abessinier
  • Japanische Faser
  • Bronze
  • Darjeeling

Kirsche

  • Bing
  • Montimorency

Feige

  • Himmlisch
  • Hardy Chicago
  • Conadria
  • Alma
  • Texas Everbearing

Grapefruit

  • Rubin
  • Redblush
  • Sumpf

Jujube

  • Li
  • Lang

Kumquat

  • Nagami
  • Marumi
  • Meiwa

Zitrone

  • Meyer

Limequat

  • Eustis
  • Lakeland

Orange

  • Ambersüß
  • Washington
  • Dream
  • Summer

Peach

  • Bonanza II
  • Frühe goldene Herrlichkeit
  • Zweihundertjahrfeier
  • Wache
  • Ranger
  • Milam
  • Redglobe
  • Dixiland
  • Fayette

Pear

  • Haube
  • Baldwin
  • Spalding
  • Labyrinth
  • Kieffer
  • Maguess
  • Moonglow
  • Starking Delicious
  • Dawn
  • Orient
  • Carrick White

Pflaume

  • Methley
  • Morris
  • AU Rot
  • Frühlingssatin
  • Byrongold
  • Ruby Sweet

Satsuma

  • Silver
  • Changsha
  • Owari

Mandarine

  • Dancy
  • Ponkan
  • Clementine
Bild von alexeys
Interessante Tatsache

Rückenschule: Tipps zum Rasenmähen
Spannen Sie beim Schieben des Rasenmähers stets den Bauch an (Bauchnabel einziehen), und nehmen Sie die Kraft aus beiden leicht gebeugten Beinen. So können Sie die Bewegung rückenschonend auf den Mäher übertragen.