New York Usda Karte der Winterhärte Pflanzzonen


Klicken Sie auf das Bild oben, um eine größere Version zu sehen.

Interessante Tatsache

Küchenkräuter für Wildbienen
Kräuter sind das Paradebeispiel für „Mehrfachnutzen“: Sie duften, lassen sich vielseitig in der Küche verwenden und ziehen Wildbienen geradezu magisch an. Und das Beste: Es gibt kompakte, winterharte Arten, die problemlos viele Jahre lang auf dem Balkon gedeihen.

Gartenarbeit in New York - Verwendung der New Yorker USDA-Pflanzenhärtekarte

Das USDA begann 1960 mit der Erstellung von Pflanzenhärtekarten und hat seitdem seine Genauigkeit verbessert. Im Jahr 2012 wurde eine neue Zonenhärtekarte veröffentlicht, die die vorherige Karte von 1990 ersetzte. Die neue Karte enthält 13 Zonen. Oben ist die New Yorker Pflanzkarte aufgeführt, auf der die für den Bundesstaat New York spezifischen Pflanzregionen angegeben sind.

Zwischen jeder Pflanzzone besteht ein Unterschied von 10 Grad und zwischen den Unterzonen ein Unterschied von 5 Grad. Gärtner, die einen blühenden Garten wünschen, sollten die Zonendaten berücksichtigen, wenn sie überlegen, was sie pflanzen sollen. Die meisten Züchter haben die Informationen zur Pflanzenhärte übernommen, und diese Zoneninformationen sind im Allgemeinen auf dem Etikett mit den Pflegeanweisungen für Blumen, Sträucher und Bäume enthalten.

Laut der USDA-Karte umfassen die New Yorker Zonen einen weiten Bereich von 3a bis 7b. Diejenigen, die in Zone 3a leben, werden nicht unbedingt in der Lage sein, die gleichen Pflanzen zu züchten, die in 7b gezüchtet werden können. Die Höhe und die Nähe zu großen Gewässern spielen eine Rolle bei der extrem niedrigen Temperaturvarianz im Winter, die auf der Karte angezeigt wird.

Obwohl die neue USDA-Pflanzenhärtekarte ausgefeilter ist als frühere Versionen, ist sie immer noch keine Garantie. Gärtner sollten sich bewusst sein, dass es andere Faktoren gibt, die die Pflanzenhärte beeinflussen, einschließlich wie und wo die Pflanze in der Landschaft platziert wird und wie sie gepflegt wird. Verwenden Sie die Daten der Winterhärtekarte als Grundlage für die Auswahl der Pflanzen und führen Sie Ihre Recherchen durch, bevor Sie Blumen, Strauch oder Bäume in Ihre Landschaft integrieren.

Interessante Tatsache

12. „Gartenfreund“-Expertenforum
Es summte und brummte, wo man nur hinhörte: Unzählige Bienen, Hummeln und Schwebfliegen tummelten sich auf den üppig blühenden Versuchsflächen des Pflanzenzuchtzentrums am Kaldenhof bei Münster – passend zum Thema des diesjährigen "Gartenfreund"-Expertenforums „Der insektenfreundliche Kleingarten“.