Müssen Zinnien abgesteckt werden: Wie können Zinnienpflanzen unterstützt werden?

Viele nominieren Zinnie als die am einfachsten zu züchtende Blume, und es ist schwierig, eine tragfähige Konkurrenz zu finden. Diese Einjährigen schießen im Schütteln einer Lammgeschichte vom Samen zu hoch aufragenden Schönheiten. Einige werden so groß, dass sich Gärtner über das Abstecken von Zinnia-Pflanzen wundern. Müssen Zinnien abgesteckt werden? Lesen Sie weiter, um Informationen über das Abstecken von Zinnia-Pflanzen und die Art der Unterstützung für Zinnia-Blumen zu erhalten.

Interessante Tatsache

Schluss mit dem Wasserschleppen
Ob Urlaub oder einfach nur eine anhaltende Trockenperiode: Wer tagelang gieß­kan­nen­wei­se Wasser schleppen muss, der findet den Gedanken an „Hahn auf und Wasser marsch“ richtig erfrischend. Für den Garten gibt es zwar nur wenige wirklich in Eigenleistung zu verlegende Systeme, die aber funktionieren gut.

Müssen Zinnien abgesteckt werden?

Das Abstecken von Zinnia-Pflanzen fällt Ihnen ein, wenn Sie sehen, wie hoch diese leuchtenden Blumen wachsen. Müssen Zinnien abgesteckt werden? Je nach Sorte ist manchmal Unterstützung für Zinnien erforderlich.

Einige Zinnas, wie Zinnia angustifolia, sind Kriechpflanzen, perfekt für die Vorderseite des Gartens. Andere werden mehrere Fuß groß. Das Abstecken von Zinnienpflanzen beschränkt sich jedoch auf die wirklich hohen Zinnien - jene, die bis zu 3 m (1 Fuß) oder mehr wachsen.

Interessante Tatsache

Vogelfutter selbst gemacht
Futter für hungrige Gartenvögel können Sie leicht selbst herstellen. Ein einfaches Basisrezept finden Sie hier.Zum Praxistipp

Warum das Abstecken von Zinnia-Pflanzen wichtig ist

Das Abstecken von Zinnia-Pflanzen schützt sie vor starkem Wind und Regen. Wenn schlank gestielte Einjährige groß werden, laufen sie Gefahr, von schlechtem Wetter umgestürzt zu werden. Die Unterstützung von Zinnien hilft auch dabei, sie vom Boden fernzuhalten.

Zinnien stammen aus heißen, trockenen Regionen und sind daher besonders anfällig für Mehltau und Blattflecken in Gebieten mit Sommerregen. Es hilft, die Stängel aufrecht zu halten und das Laub vom nassen Boden fernzuhalten.

Interessante Tatsache

Von Blumenwiesen, Trockenmauern und Nisthilfen
Auf ökologische Projekte in Kleingartenanlagen aufmerksam machen In den vergangenen Jahren ist das ökologische Bewusstsein von Gartenpächtern und den Verantwortlichen in den Vereinen und Verbänden erheblich gestiegen.

Wie man Zinnien steckt

Sie fragen sich vielleicht genau, wie man Zinnien setzt. Das einfachste System beinhaltet einen Einsatz pro Anlage. Verwenden Sie stabile Pfähle, die länger sind, als Sie erwarten, dass die Zinnie zum Zeitpunkt der Reife wächst, da ein gutes Stück des Bodens in den Boden versenkt werden muss. Andere Optionen sind Drahtkäfige und Tomatenpfähle.

Stängel sehr großer Zinnia-Sorten sollten nur wenige Wochen nach Beginn ihres Wachstumsschubs oder wenn sie ein Drittel ihrer reifen Größe haben, abgesteckt werden.

Setzen Sie die Pfähle nahe am Pflanzenstamm ein und achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu verletzen. Wenn Sie Zinnien stecken, müssen Sie die Pfähle weit genug in den Boden versenken, um fest zu sein. Binden Sie dann die Zinnien mit weichem Material wie Schnur an die Pfähle.

Bild von Blackbox2522