Mollusken essen Salat: Wie man schnecken- / schneckenfreie Salatpflanzen im Garten hat

Für viele Gärtner ist frisches Blattgemüse ein Muss im Gemüsegarten. Nichts ist vergleichbar mit dem Geschmack von einheimischem Salat. Blattkulturen sind zwar extrem einfach zu züchten, haben jedoch ein sehr häufiges Problem - Schäden durch Schnecken und Schnecken. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie Sie Schnecken von Salatpflanzen fernhalten können.

Interessante Tatsache

Weihnachtsstern mal anders
Die Adventszeit ist eine Zeit der Fei­er­lich­kei­ten und der Zusam­men­künfte. Man trifft sich zum gemütlichen Bei­sam­men­sein bei Freun­den oder der Familie und genießt die vor­weih­nacht­li­che At­mos­phä­re. Natürlich möchte man sich bei den Gastgebern mit einem per­sön­li­chen Geschenk bedanken.

Kopfsalat Mollusken Probleme

Die Art der Schnecken, denen Sie im Gemüsegarten begegnen können, hängt von Ihrem Wohnort ab. Obwohl Schnecken offensichtlich keine Muscheln haben, werden sowohl Schnecken als auch Schnecken als Weichtiere klassifiziert. Die Mollusken bewegen sich mit ihrem einzigen „Fuß“ im Garten auf der Suche nach Pflanzenmaterial.

Schnecken suchen Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung im Garten und sind nachts und bei kühlen Temperaturen am aktivsten. Feuchtigkeit und Schutz sind ebenfalls Schlüsselkomponenten des idealen Lebensraums für diese Belästigungen, die beide durch Salat verursacht werden. Mit Prävention und Planung ist es jedoch möglich, mit wenig zusätzlichem Aufwand eine Ernte von schneckenfreiem Salat anzubauen.

Interessante Tatsache

Wundverschluss aus natürlichen Harzen
Wer jetzt Bäume schneidet, sollte die Wunden verschließen, um das Eindringen von Keimen und Fäulnisbakterien zu vermeiden, empfi ehlt die Firma Schacht, Braunschweig. Sie bietet Wundverschlussmittel auf Basis natürlicher Harze an. Solche Harze sondern verletzte Bäume auch von Natur aus ab.

Identifizierung von Schnecken- und Schneckenschäden

Wenn diese Mollusken im Garten Salatpflanzen essen, sollten die Anzeichen ihrer Anwesenheit sichtbar sein. Im zeitigen Frühjahr können Gärtner merkwürdig geformte Löcher in den Blättern von Salatpflanzen bemerken. Die Ursache für diesen Schaden kann häufig falsch identifiziert werden, da einige andere Schädlinge auf ähnliche Weise fressen.

Sowohl Schnecken als auch Schnecken hinterlassen jedoch merkliche Schleimspuren. Diese Spuren werden durch Schleim verursacht, der von den Mollusken abgesondert wird, wenn sie sich über die Pflanze bewegen. Diese Wege haben, selbst wenn sie trocken sind, normalerweise ein silbernes Aussehen.

Interessante Tatsache

Wildobst ... zum Naschen oft zu sauer
Sauer, dornig, riesig ... Wildobst kann sich ganz schön unwirsch gebärden. Doch Wildobst kann auch überschaubar klein bleiben, köstlich schmecken und zum Naschen verführen. Doch: Je leckerer, desto größer auch die Konkurrenz. Denn auch Vögel und Insekten lieben diese Na­sche­reien.

Salatschnecke und Schneckenkontrolle

Es gibt verschiedene organische und chemische Möglichkeiten, um den Garten von Schnecken und Schnecken zu befreien. Vorbeugende Maßnahmen sind auch eine gute Option für diejenigen, die einen proaktiven Ansatz verfolgen möchten.

Der erste Schritt besteht darin, alles zu entfernen, was als Unterschlupf dienen kann. Verwenden Sie keine Gegenstände wie Pappe oder Betonblöcke in der Nähe von Bereichen, in denen Sie saftiges Gemüse gepflanzt haben. Schnecken bewohnen Ihren Garten weniger wahrscheinlich, wenn der Schutz vor hellem Sonnenlicht begrenzt ist.

Das Halten von Schnecken und Schnecken von Salat kann auch die folgenden Kontrollmethoden umfassen:

Manuelle Auswahl - Obwohl es nicht sehr ansprechend klingt, ist das Handpflücken eine der besten Möglichkeiten
Kontrollschnecken und Schnecken auf Salat. Durch regelmäßiges tägliches oder wöchentliches Pflücken von Hand wird die Anzahl der Schädlinge, die sich an Ihrem Salat ernähren, erheblich reduziert.

Barriers - Kupfersperren sind eine übliche Abschreckung gegen Schnecken im Garten. Interessanterweise wird elektrischer Strom erzeugt, wenn der „Schleim“ dieser Mollusken mit Kupfer in Kontakt kommt. Das Erstellen eines Umfangs aus Kupferband in Gartenbeeten kann dazu beitragen, das Problem zu verringern.

Barrieren aus Kieselgur sind ebenfalls eine Option. Kieselgur besteht aus den versteinerten Überresten aquatischer Kieselalgen. Diatomeenskelette bestehen aus Kieselsäure, die natürlich vorkommt. Die scharfen Kanten der Kieselsäure ziehen Öle und Fette aus den Körpern der Mollusken und lassen sie austrocknen. Lesen Sie die Etiketten wie immer sorgfältig durch, bevor Sie sie verwenden. Zerkleinerte Eierschalen können den gleichen Effekt haben.

Köder / Fallen - Zur Not haben viele Gärtner versucht, Bierfallen für Schnecken und Schnecken zu stellen. Da sie von Hefe angezogen werden, werden viele dieser problematischen Pflanzenfresser oft gefangen genommen, wenn über Nacht ein flacher Teller Bier in den Garten gestellt wird.

Möglicherweise finden Sie in Ihrem örtlichen Gartengeschäft Weichtierköder. Seien Sie jedoch vorsichtig mit diesen, da solche, die als Köder auf Metaldehydbasis gekennzeichnet sind, für Menschen, Haustiere und wild lebende Tiere giftig sein können. Produkte auf Eisenphosphatbasis gelten im Allgemeinen als weniger toxisch. Lesen Sie immer das Produktetikett und informieren Sie sich vor dem Gebrauch.

Bild von tepic