Massachusetts Zonenkarte für Winterhärte und Pflanzung


Klicken Sie auf das Bild oben, um eine größere Version zu sehen.

Interessante Tatsache

Holzschutz ohne Gift
Nach einer Einführung über Holz und Holz­pro­duk­te, Holz­schäd­lin­ge und kon­struk­ti­ven Holz­schutz bie­tet das Buch um­fas­sen­de In­for­ma­tio­nen über Ei­gen­schaf­ten, In­halts­stof­fe und An­wen­dungs­be­reiche na­tür­li­cher und syn­the­ti­scher Ober­flä­chen­be­hand­lungs­mit­tel.

Massachusetts USDA Plant Hardiness Map

Das USDA hat für 2012 eine neue Karte zur Pflanzenhärte veröffentlicht, die die durchschnittlichen niedrigen Wintertemperaturen der letzten 30 Jahre widerspiegelt. Die Karte hat sich gegenüber früheren Versionen etwas geändert, um dem allgemeinen Trend zur Erwärmung des Winters im ganzen Land Rechnung zu tragen.

Die Pflanzkarte von Massachusetts enthält die Zonen 5a, 6a, 6b, 7a und 7b. Um ein genaueres Bild der Zonen zu sehen, können Sie auf die Karte oben klicken. Sobald Sie Ihren Standort auf der Karte gefunden haben, können Sie diese Informationen verwenden, um die besten Pflanzen für Ihre Zone in Massachusetts zu finden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die USDA-Pflanzenhärtekarte als grundlegendes Werkzeug bei der Auswahl von Pflanzen nützlich ist. Andere Faktoren beeinflussen die Vitalität von Pflanzen in einem bestimmten Gebiet. Zu diesen Faktoren gehören Wind, Boden, Luftfeuchtigkeit, Wintersonnenlicht, Umweltverschmutzung und wie Sie Pflanzen pflanzen und pflegen.

Die USDA-Pflanzenhärtekarte wird von den meisten Baumschulen verwendet und ist auf dem Pflanzenetikett vermerkt. Wenn Sie die angegebenen Winterhärtezonen nicht sehen, fragen Sie unbedingt jemanden im Kindergarten, der diese Informationen für Sie bereitstellen kann. Die meisten örtlichen Baumschulen verkaufen nur Pflanzen, die in dem Gebiet überleben, in dem sie sich befinden.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Essigbaum
In strahlenden Orange- und Rottönen präsentieren sich die Blätter vom Essigbaum (Rhus typhina, früher Rhus hirta) im Herbst: ein Grund, warum ihn viele Garten­freun­de mögen.