Lobelia aus Behältern – können Sie Lobelia in Pflanzgefäßen anbauen?

Lobelienpflanzen sind eine beliebte Wahl für Blumenränder und Zierbehälterpflanzungen. Am häufigsten verleihen rote Kardinallobelien und einjährige Lobelien dem Garten eine schöne Farbe und eine weiche, luftige Textur. Während Kardinallobelien meistens als Staude angebaut werden, werden andere Arten als kurzblühende einjährige Blüten für den Frühling und den Sommergarten behandelt. Dies macht sie zu einem besonders wertvollen Gut bei der Planung von Zierbehältern für Landschaften und Veranden. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Topflobelien zu erfahren.

Interessante Tatsache

Schnecken - Arten im Garten
Schnecken können große Schäden in un­se­ren Gär­ten an­rich­ten. Nur mit der Einsicht in die ökologischen Zusammenhänge in unseren Gärten können wir die Schne­cken­po­pu­la­tion ein­däm­men. Dazu müssen wir aber erst einmal wissen, welche Arten durch unsere Beete kriechen.

Wachsende Lobelia in Behältern

Jährliche Lobelienpflanzen gibt es in einer Vielzahl von Arten, einschließlich solcher, die häufig aus Behältern stammen. Diese zierlichen rosa, weißen oder blauen Blüten wirken sich dramatisch auf Pflanzgefäße aus. Die Fülle an Blüten macht das Wachsen von Lobelien in einem Topf zu einer ausgezeichneten Wahl.

Die Entscheidung, Lobelien in Pflanzgefäßen anzubauen, ist ein guter Weg, um den Erfolg dieser Blume sicherzustellen. Obwohl diese blühenden Pflanzen wunderschön sind, benötigen sie bestimmte Wachstumsbedingungen, um wirklich zu gedeihen. Wenn es um die Bedürfnisse von Topflobelien geht, wirkt sich die Pflege des Behälters direkt auf die allgemeine Gesundheit und Blütezeit der Pflanze aus.

Wie viele Blumen eignen sich Lobelia aus Behältern am besten, wenn sie reichlich Sonnenlicht ausgesetzt sind. In kühleren Wachstumszonen bedeutet dies, dass der Pflanzer jeden Tag mindestens sechs Stunden Sonnenlicht erhalten sollte. Wenn Lobelien an Orten mit wärmeren Tagestemperaturen gezüchtet werden, benötigt die Pflanze möglicherweise einen Standort, der an den heißesten Stellen des Tages schattiert ist.

Lobelia-Pflanzen reagieren auch sehr empfindlich auf Hitze und Feuchtigkeit im Boden. Da die mehrjährigen Blüten in Sumpfgebieten heimisch sind, ist es unbedingt erforderlich, dass der Boden von Lobelia-Pflanzen aus Containern nicht vollständig trocknen darf. Diese Pflanzen benötigen gleichmäßige Feuchtigkeit, wachsen aber nicht gut, wenn sie überbewässert sind oder wenn die Behälter nass geworden sind.

Während Lobelien in Pflanzgefäßen im Frühling und Frühsommer sehr schön aussehen können, ist es sehr häufig, dass die Pflanzen anfangen zu kämpfen, sobald die Temperaturen steigen. Infolgedessen kann es vorkommen, dass Lobelien während dieses Zeitraums nicht mehr blühen oder absterben. Lobelia-Pflanzen, die nicht mehr blühen, werden wahrscheinlich im Herbst wieder blühen, sobald die Temperaturen abgekühlt sind.

Bild von alexbruce
Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2018
Nur die Harten für den Garten – sechs von 40 getesteten Sorten haben das begehrte ADR-Siegel erhalten. Neu ist, dass die Auszeichnung erstmals nur befristet gültig ist.