Lichtverhältnisse für Hibiskus: Erfahren Sie mehr über die Lichtanforderungen für Hibiskus

Der Anbau von Hibiskuspflanzen ist eine großartige Möglichkeit, die Tropen in Ihren Garten oder Ihr Zuhause zu bringen. Das Pflanzen tropischer Pflanzen in nicht-tropischen Klimazonen kann jedoch schwierig sein, wenn es um Licht-, Wasser- und Temperaturanforderungen geht. Die Menge an Sonnenlicht, die Sie in Ihrem Garten erhalten, entspricht möglicherweise nicht der Menge, an die Ihre neue tropische Pflanze gewöhnt ist. Lesen Sie weiter, um mehr über den Lichtbedarf von Hibiskuspflanzen im Innen- und Außenbereich zu erfahren.

Interessante Tatsache

Pflanzenlisten für Wildbienen
Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

Lichtanforderungen für Hibiskus

Wie viel Licht braucht ein Hibiskus? In der Regel benötigt eine Hibiskuspflanze etwa 6 Stunden volle Sonne pro Tag, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Es wächst immer noch perfekt im Halbschatten, füllt sich aber nicht so vollständig aus oder blüht so spektakulär. Je mehr Licht ein Hibiskus bekommt, desto besser blüht er bis zu einem gewissen Punkt.

Es gibt so etwas wie zu viel Licht, besonders wenn es mit heißem und trockenem Wetter kombiniert wird. Wenn Sie in einer besonders heißen und sonnigen Zone leben, profitiert Ihr Hibiskus im Freien tatsächlich von etwas Schatten, insbesondere um ihn vor der hellen Nachmittagssonne zu schützen. Dies kann gut durch den gesprenkelten Schatten von Laubbäumen erreicht werden, die südwestlich des Hibiskus gepflanzt sind.

Trotz des Lichtbedarfs für Hibiskuspflanzen ist es möglich, sie in Innenräumen zu züchten. Sie müssen nur sicherstellen, dass die Bedingungen hell genug sind. Stellen Sie Ihren Hibiskus aus einem Behälter immer in ein nach Süden oder Südwesten ausgerichtetes Fenster, wo er möglichst hell wird. In einem sonnigen Fenster zu stehen, reicht normalerweise aus, um eine Hibiskuspflanze gut wachsen und blühen zu lassen. Wenn Sie den Hibiskuslichtbedarf allein durch Sonnenlicht in Innenräumen einfach nicht decken können, können Sie ihn jederzeit mit künstlichem Licht ergänzen.

Und das ist im Grunde das Wesentliche. Es ist einfach, Ihren Hibiskus gesund und glücklich zu halten, wenn Sie das bereitstellen, was er benötigt - ausreichend Wasser, warme Temperaturen und viel Licht.

Bild von Scigghiu76
Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Essigbaum
In strahlenden Orange- und Rottönen präsentieren sich die Blätter vom Essigbaum (Rhus typhina, früher Rhus hirta) im Herbst: ein Grund, warum ihn viele Garten­freun­de mögen.