Laubmagnoliensorten – Erfahren Sie mehr über Laubmagnolienbäume

Es gibt viele Sorten des herrlichen Magnolienbaums. Die immergrünen Formen treten das ganze Jahr über auf, aber Laubmagnolienbäume haben einen ganz eigenen Charme, mit Interesse an konkurrierenden blühenden Kirschen in der Frühsaison. Diese Bäume blühen, bevor die Blätter auftauchen, und trompeten den Frühling mit riesigen, leicht duftenden Blüten. Wenn Sie sich für einen Baum entscheiden, erfahren Sie, welche Magnolien laubabwerfend sind, bevor Sie entscheiden, welche der verschiedenen Magnoliensorten für Ihren Garten perfekt ist.

Interessante Tatsache

Neophyten in Deutschland – Eine Übersicht
Vielen Gartenfreunden sind Neophyten bereits bekannt: Z.B. erhielt das Bei­fuß­blätt­ri­ge Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) in den vergangenen Jahren viel Auf­merk­sam­keit, da der Pollen der Pflanze hoch allergen ist.

Welche Magnolien sind laubabwerfend?

Es gibt sowohl immergrüne als auch laubwechselnde Magnolienbäume. In der großen Gruppe der Magnolien sind Laubbäume für ihre Frosthärte und attraktive Form bekannt. Es ist sogar bekannt, dass einige der verschiedenen Magnoliensorten im Spätwinter blühen und bis zum Ende des Sommers andauern. Diese können riesige Untertassen oder sternförmige Blüten in verschiedenen Farbtönen haben.

Wenn Sie durch Ihre Nachbarschaft spazieren und eine besonders ansprechende Magnolienart ausspähen, wie können Sie dann feststellen, ob es sich um eine der Laubmagnoliensorten handelt? Wenn die Pflanze nur Blüten zeigt, die Blätter sich aber noch nicht entfaltet haben, handelt es sich um eine Laubform.

Das Fehlen von Blättern zeigt die Blüten tatsächlich besser als Sorten, deren Blätter zum Zeitpunkt der Blüte vorhanden sind. Der Effekt ist verblüffend und fast stark, aber er ermöglicht es dem Betrachter, die Blumen mit Einfachheit zu schätzen.

Interessante Tatsache

Schneidwerk und Motor empfehlen den Häcksler
Astschnitt im Herbst eignet sich gut für neuen Mulch auf Wegen und Beeten. Doch welcher Häcksler eignet sich für welchen Gebrauch? Neben Antriebsart, Motorstärke und Häckselwerk sollten Transportierbarkeit, Sicherheit und Nutzungsintensivität die Kaufentscheidung beeinflussen.

Laubbäume der Magnolie

Laubmagnolien gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen. Es gibt über 40 Arten von Laubmagnolien, die von 80 Fuß großen Monstern bis zu den winzigen M. stellata x kobus in nur 3 bis 4 Fuß Höhe variieren. Die größeren Formen sind die Sorten von M. cabellii mit weißen Blüten, die im Inneren rosa errötet sind, oder rosa Blüten mit cremigen Zentren.

Häufiger sind 25 bis 40 Fuß große Exemplare wie M. acuminanta, M. denudata und M. soulangeana. Magnolia soulangeana ist etwa 25 Fuß hoch und hat 8 Sorten und Hybriden mit einer riesigen Untertasse bis zu tulpenförmigen Blüten in den Farben Lila, Creme, Weiß und sogar Gelb. Magnolia denudata ist stark duftend und blüht früh im späten Winter.

Magnolie 'Schwarze Tulpe' ist ein verblüffender größerer Baum mit tulpenförmigen, tiefroten Blüten, die fast schwarz sind und ein einladendes Aroma haben.

Interessante Tatsache

Kirschessigfliege auf dem Vormarsch
Die aus Südostasien stammende Kirschessigfliege macht weder vor Kirschen noch vor fast jeder Beerenart halt und kann massive Ernteverluste verursachen. Nach dem vergangenen milden Winter, hat sie sich besonders in Süddeutschland rasant vermehrt und sich mittlerweile auch bis nach Niedersachsen ausgebreitet.

Kleinere Laubmagnoliensorten

White Stardust ist ein winziger Baum, nur 4 Fuß hoch, aber er hat süße kleine elfenbeinweiß duftende Blüten. Die Pflanze ist eine Kreuzung mit Stellata, einer Gruppe von 8 bis 20 Fuß Pflanzen. Diese produzieren die sternenklaren Blüten, die den Bäumen eine Quasteneleganz verleihen.

Magnolia loebneri sind ordentliche kleine Bäume von 8 bis 10 Fuß mit tiefrosa Knospen und verblassten rosa oder elfenbeinfarbenen aromatischen Blüten.

Eine Kreuzung aus Acuminata und Denudata führte zu 'Butterflies', einer einzigartigen 16 Fuß hohen Pflanze mit erstaunlichen gelben Blüten.

Ein schöner kleiner, aufrecht stehender Strauch zum Baum ist 'Nigra', der gleichmäßige Blüten von Purpurrot mit rosa Innenräumen hervorbringt.

Es gibt viel mehr Kreuze und Sorten zu betrachten, aber jede der Laubbaumsorten ist pflegeleicht, benötigt wenig Schnitt und ist Saison für Saison gut.

Bild von dianaarturovna