Lantana-Schnitt: Wie und wann Lantana-Büsche beschneiden

Wie und wann man Lantana-Büsche beschneidet, ist oft ein umstrittenes Thema. Eine Sache, die vereinbart wird, ist die Tatsache, dass diese Pflanzen je nach Art der Lantana ziemlich groß werden können - bis zu sechs Fuß hoch und manchmal genauso breit. Daher ist das Schneiden von Lantana-Pflanzen etwas, was Gärtner irgendwann tun müssen. Wenn sie nicht unter Kontrolle gehalten werden, werden sie nicht nur zu einem Dorn im Auge, sondern können möglicherweise auch andere nahe gelegene Pflanzen übernehmen und verdrängen.

Interessante Tatsache

Stauden: Teilen fördert Blühfreude
Damit Stauden mit den Jahren nicht ihre Blühfreude verlieren, sollten sie regel­mäßig geteilt werden. Richtig ausge­führt wirkt das Teilen als wahre Frischzellenkur für „müde” Pflanzen.

Wann sollte der Lantana-Schnitt durchgeführt werden?

Einige Leute glauben, dass Sie Lantana-Pflanzen im Winter schneiden sollten, während andere Frühling sagen. Grundsätzlich sollten Sie das Timing wählen, das für Sie am besten geeignet ist. Frühling ist jedoch immer vorzuziehen.

Sie möchten nicht nur altes Wachstum entfernen, sondern auch die Winterhärte sicherstellen, insbesondere in kälteren Regionen. Aus diesem Grund ist der Herbst beim Beschneiden von Lantanas definitiv aus, da sie dadurch anfälliger für Winterkälte und Feuchtigkeit werden können, die durch Niederschläge verursacht werden. Es wird angenommen, dass diese Feuchtigkeit ein Hauptfaktor beim Verrotten von Lantana-Kronen ist.

Interessante Tatsache

Krautfäule-Gefahr für Kartoffeln und Tomaten
Warm und feucht – so ein Klima liebt der Phy­toph­tho­ra-Pilz, der ganze Tomaten­be­stände vernichten kann und auch die Kartoffeln frühzeitig alt aussehen lässt. Gute Kulturführung und notfalls Chemie verhindern das Schlimmste.

So beschneiden Sie Lantana-Pflanzen

Im späten Winter oder frühen Frühling sollten Sie Lantanas auf etwa sechs Zoll bis zu einem Fuß über dem Boden zurückschneiden, insbesondere wenn es viel altes oder totes Wachstum gibt. Überwachsene Pflanzen können auf etwa ein Drittel ihrer Höhe zurückgeschnitten werden (und bei Bedarf ausgebreitet werden).

Sie können Lantana-Pflanzen auch während der gesamten Saison regelmäßig leicht abschneiden, um neues Wachstum zu stimulieren und die Blüte zu fördern. Dies geschieht normalerweise durch Zurückschneiden der Lantanaspitzen um etwa XNUMX bis XNUMX Zoll.

Nach dem Beschneiden von Lantanapflanzen möchten Sie möglicherweise auch etwas leichten Dünger auftragen. Dies fördert nicht nur schnellere Blüten, sondern hilft auch, die Pflanzen sowohl nach dem langen Winterschläfchen als auch nach dem mit dem Beschneiden verbundenen Stress zu nähren und zu verjüngen.

Bild von bhartia
Interessante Tatsache

Faszination Wildbienen
Über 40 Jahre lang hat Paul Westrich Bienen erforscht. In seinem Buch „Wildbienen“ entführt er in die faszinierende Welt von Sand- und Seidenbienen, Mauer- und Sche­ren­bie­nen sowie Pelzbienen und Hummeln.