Landschaftsbau mit Hemlocks – wie man einen Hemlock-Baum pflanzt

Hemlock-Bäume (Tsuga) sind die Ferraris der immergrünen Welt - diese anmutigen, hängenden Bäume und Sträucher sind wunderschöne Ergänzungen der Landschaft, erfordern jedoch sehr genaue Bedingungen, um gut zu funktionieren. Wie bei anderen schönen und zarten Dingen werden Sie der Neid Ihrer Nachbarn sein, wenn Sie Hemlocks dazu bringen können, in Ihrer Landschaft zu gedeihen. Aber eine Hemlocktanne bei schlechter Gesundheit lässt Ihr Zuhause nur traurig und abgenutzt aussehen. Wenn Sie erwägen, eine Hemlocktanne als Musterbaum oder für eine einzigartige Hecke in Ihren Garten zu pflanzen, lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Hemlocktannen zu erfahren.

Interessante Tatsache

12. „Gartenfreund“-Expertenforum
Es summte und brummte, wo man nur hinhörte: Unzählige Bienen, Hummeln und Schwebfliegen tummelten sich auf den üppig blühenden Versuchsflächen des Pflanzenzuchtzentrums am Kaldenhof bei Münster – passend zum Thema des diesjährigen "Gartenfreund"-Expertenforums „Der insektenfreundliche Kleingarten“.

Landschaftsbau mit Hemlocks

Das Wachsen von Hemlock-Bäumen ist ein Kinderspiel, vorausgesetzt, Sie berücksichtigen ihre vielen Bedürfnisse beim Pflanzen. Die Frage ist nicht so sehr, wie man einen Hemlock-Baum pflanzt, sondern wo man sie pflanzt. Im Gegensatz zu vielen anderen großen Landschaftsbäumen haben sich Hemlocks entwickelt, während sie im Schatten anderer Bäume wachsen. Daher müssen Sie einen Ort wählen, der besonders vor Winterwind und trocknender Sommerhitze geschützt ist.

Hemlocks vertragen eine Vielzahl von Lichtverhältnissen, vertragen jedoch keine trockenen oder verdichteten Böden. Obwohl für Gärtner in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3 bis 7 viele Hemlocks zur Auswahl stehen, eignen sich viele Sorten nur in einem kleineren Teil dieses Bereichs. Lesen Sie daher das Baumschuletikett sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Hemlock nach Hause bringen.

Interessante Tatsache

November
Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November: • Meerrettich ernten • Spinat für die Winterernte • Zuckerhut-Salat einlagern

Pflege von Hemlock-Bäumen

Einmal eingerichtet, erfordern Hemlocks wenig Pflege, aber das Einrichten kann eine Herausforderung sein. Sie brauchen saure Böden, die feucht, aber nicht nass bleiben, und häufiges Gießen. Hemlocks sind wie Weiden Flussuferbäume. Wenn Ihr Standort also erhöht und trocken ist, müssen Sie möglicherweise einen dicken Mulchring über die Wurzelzone Ihres Baumes legen und ein Tropfbewässerungssystem installieren, damit Ihr Baum optimal aussieht.

Durch die flachen Wurzeln der Hemlocktanne kann sie leicht umkippen. Wenn starker Wind ein häufiges Problem ist, sollte ein stabilisierender Baumpfahl in Betracht gezogen werden, solange Ihre Hemlocktanne jung ist.

Obwohl die Hemlocktanne in der Regel nicht von Schädlingen oder Krankheiten befallen ist, haben sie einen Schädling, der sie überall zu finden scheint. Das Woll-Adelgid der Hemlocktanne ist ein kleines, Blattlaus-ähnliches Insekt, das sich in einem Wollsack versteckt - dem berüchtigtsten und lästigsten Schädling der Hemlocktannen.

Regelmäßige Inspektionen Ihrer Hemlocktanne helfen, ernsthafte Schäden durch diesen Schädling zu vermeiden, vorausgesetzt, Sie überprüfen sie mindestens einmal im Jahr. Der Oktober ist die beste Zeit, um diese Schädlinge entweder mit insektizider Seife oder mit Gartenbauöl zu behandeln. Imidacloprid wird manchmal als jährliche Behandlung angewendet, bei der Adelgide eine ständige Bedrohung darstellen.

Gelegentliches Beschneiden von Hemlock-Bäumen kann erforderlich sein, wenn wetterbedingte Probleme oder andere Schäden vorliegen.

Bild von JamesPearsell
Interessante Tatsache

Äpfel essen ohne Reue
Kribbelt es bei Ihnen auch in Mund und Rachen, wenn Sie in einen Apfel beißen? Wissenschaftler haben nun untersucht und gezeigt, warum manche Sorten verträglicher sind als andere.Zur Kurzmeldung