Kürbis-Herzstück-Ideen – wie man ein Kürbis-Herzstück macht

Der Sommer ist vorbei und der Herbst liegt in der Luft. Die Morgen sind frisch und die Tage werden kürzer. Der Herbst ist eine ideale Zeit, um ein hausgemachtes Kürbis-Herzstück zu kreieren, das Ihren Tisch von jetzt an bis zum Erntedankfest schmücken kann. Der traditionelle orangefarbene Kürbis ist vielseitig einsetzbar. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und haben Sie Spaß daran, ein DIY-Kürbis-Herzstück für den Herbst zu kreieren. Hier sind ein paar einfache Ideen für das Kürbis-Herzstück, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Interessante Tatsache

Obstbäume richtig pflanzen
Obst im eigenen Garten zu ernten, ist der Traum jedes Kleingärtners. Doch leider kann schon bei der Pflanzung viel falsch gemacht werden.

Wie man ein Kürbis-Herzstück macht

Ideen für Kürbis-Mittelstücke sind nahezu unbegrenzt. Schneiden Sie zum Beispiel die Oberseite vom Kürbis ab, schöpfen Sie die Samen und das Fruchtfleisch heraus und ersetzen Sie die „Innereien“ durch Blumenschaum. Füllen Sie die Kürbisvase mit Herbstblumen oder buntem Herbstlaub. Alternativ können Sie einen hohlen Kürbis mit Blumenerde für Kakteen und Sukkulenten füllen und ihn dann mit ein paar Hühnern und Küken, Sedum oder anderen kleinen Sukkulenten pflanzen.

Ein großer Kürbis kann von Miniaturkürbissen oder Kürbissen umgeben sein, um ein Herzstück für einen großen Tisch zu schaffen. Kleine Winterkürbisse, Kürbisse oder Minikürbisse sind ideale Mittelstücke für einen kleinen Tisch oder zum Ausfüllen des Raums um einen größeren Kürbis.

Um ein einfaches, aber eindrucksvolles Herzstück auf einem langen Tisch zu schaffen, beginnen Sie mit einem Herbsttischläufer oder einem Stück herbstfarbenem Stoff und ordnen Sie dann Kürbisse und natürliche Elemente über die gesamte Länge des Tisches an. 

  • Natürliche Elemente: Legen Sie Ihren Kürbis auf ein Bett aus Farnblättern, Herbstlaub, Weinreben oder was auch immer in Ihrem Waldhals wächst. Eine einfache Idee ist, einen größeren Kürbis auf ein rundes oder rechteckiges Tablett oder einen erhöhten Kuchenständer zu legen und ihn dann mit getrockneten Blumen, Blättern, Tannenzapfen, Eicheln oder Walnüssen zu umgeben.
  • Ein Wort zur Farbe: Hausgemachte Kürbis-Mittelstücke müssen nicht orange sein. Fühlen Sie sich frei, die Kürbisse weiß, rot, blau oder eine andere nicht traditionelle Farbe zu malen, oder verwenden Sie Schablonen und Sprühfarbe, um interessante Formen auf Ihren Kürbissen zu erstellen. Wenn Sie sich festlich fühlen, verwenden Sie Metallic-Farbe oder bestreuen Sie die Kürbisse leicht mit Glitzer.
Interessante Tatsache

Rasenmäher gepflegt in den Winterschlaf schicken
Ob Elektromäher, Benziner, manuell betriebene Spindel oder Akkumäher - im Winter werden sie nicht gebraucht. Damit sie aber im Frühjahr sofort wieder einsatzbereit sind, brauchen sie vor dem "Winterschlaf" ein bisschen Pflege.

Tipps für DIY Kürbis Mittelstücke

Ein einzelner Kürbis kann alles sein, was Sie für einen kleinen Tisch oder einen Kindertisch benötigen. Legen Sie den Kürbis einfach auf einen Teller und stecken Sie natürliche Elemente Ihrer Wahl hinein. Kerzen verleihen Ihrem DIY-Kürbis-Herzstück Stil und Eleganz. Gehen Sie jedoch vorsichtig mit Kerzen um und lassen Sie brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt, insbesondere wenn Sie trockene Blätter oder andere brennbare Materialien verwenden.

Berücksichtigen Sie die Höhe, wenn Sie Ihr hausgemachtes Kürbis-Herzstück herstellen. Stellen Sie sicher, dass sich die Gäste über den Tisch hinweg sehen können und dass das Geschirr leicht von Person zu Person weitergegeben werden kann. Beschränken Sie sich nicht auf traditionelle natürliche Elemente. Zum Beispiel können Sie Ihr hausgemachtes Kürbis-Herzstück mit Farnwedeln, Weinreben oder Geißblattreben verschönern.

Es ist vollkommen in Ordnung, "künstliche" Kürbisse oder künstliches Laub in Kürbis-Mittelstücken für den Herbst zu verwenden. Ein Tropfen Heißkleber hier und da hilft dabei, Ihr DIY-Kürbis-Herzstück zusammenzuhalten.

Interessante Tatsache

Winterblüher – Farbenspiel im Winter
Wer an winterblühende Gehölze denkt, dem fällt sicher als erstes die Zaubernuss ein. Dabei gibt es noch weitere Winterblüher, die mit ihren Blüten Eis und Schnee trotzen und die graue Jahreszeit ein wenig erhellen.