Kontrolle des Mehltaus von Zwiebeln: Umgang mit Mehltau auf Zwiebeln

Mehltau ist vielleicht die bekannteste Pilzkrankheit und der Fluch der Existenz eines Gärtners auf der ganzen Welt. Mehltau kann Tausende verschiedener Wirtspflanzen infizieren. In diesem Artikel werden wir jedoch speziell auf Mehltau bei Zwiebeln eingehen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie mit Mehltau in Zwiebelkulturen umgehen.

Interessante Tatsache

Lebensraum Trockenmauer
Sie sind attrak­ti­ve Ele­men­te der Gar­ten­ge­stal­tung und öko­lo­gisch wert­voll. Lesen Sie unsere Tipps und Tricks für den Bau und die Be­pflan­zung von Tro­cken­mau­ern.

Über Mehltau auf Zwiebeln

Mehltau auf Zwiebeln ist eine Pilzkrankheit, die durch den Erreger Leveillula taurica verursacht wird. Während die Krankheit, die gemeinhin als Mehltau bezeichnet wird, Tausende verschiedener Pflanzensorten befallen kann, gibt es tatsächlich verschiedene Krankheitserreger, die die Krankheit in bestimmten Pflanzen verursachen. Leveillula taurica ist ein Mehltau-Erreger, der speziell Pflanzen der Allium-Familie infiziert.

Dies kann eine wichtige Rolle bei der Auswahl der richtigen Fungizide für die Bekämpfung von Zwiebelmehltau spielen. Bei Fungiziden ist es immer wichtig, das Etikett vor dem Kauf und der Verwendung dieser Produkte sorgfältig zu lesen. In diesem Fall sollten Sie ein Fungizid auswählen, das besagt, dass es speziell Leveillula taurica oder Zwiebeln mit Mehltau behandelt. Die Verwendung von Produkten, in denen dies nicht ausdrücklich angegeben ist, ist möglicherweise nicht nur eine Geldverschwendung, sondern kann auch schädliche Nebenwirkungen verursachen und ist für Lebensmittel nicht sicher.

Davon abgesehen sind die Symptome von Mehltau auf Zwiebeln fast die gleichen wie die Symptome von Mehltau. Das erste, oft unbemerkte Symptom sind hellgrüne, gelbe oder chlorotisch aussehende Flecken oder Flecken auf Zwiebelblättern. Mit fortschreitender Krankheit können diese Flecken leicht eingefallen sein und eine weiße bis hellgraue Farbe annehmen.

Auf diesen Läsionen bildet sich eine puderweiße Substanz, die schließlich ganze Blätter oder Klingen bedecken kann. Diese puderweiße Beschichtung ist das Myzel der Krankheit, das Sporen enthält. Die Sporen werden normalerweise in den Wind freigesetzt oder können sich durch Regen oder Überkopfbewässerung ausbreiten.

Interessante Tatsache

Gartenscheren – Wie Sie gute Modelle erkennen
Die Auswahl an Gartenscheren ist fast unendlich und jedes Jahr bringen die unterschiedlichen Hersteller neue Mo­del­le auf den Markt. Wie Sie eine Qua­li­täts­schere erkennen und worauf es sonst noch bei der Auswahl ankommt, erklärt Ihnen unser Scherenexperte.

Zwiebelpulver Mehltau Kontrolle

Mehltau auf Zwiebeln ist am häufigsten in den heißen, trockenen Bedingungen der Sommermonate, die auf kühles, nasses Frühlingswetter folgten. Die Krankheit kann in Gartenabfällen oder auf der Bodenoberfläche überwintern und durch Rückspritzen von Regen oder Bewässerung auf neue Pflanzen übertragen werden. Der Pilz dringt dann durch seine mikroskopisch kleinen Stomata in die Pflanzen ein und beginnt zu wachsen.

Wenn der Sommer heiß wird, werden die Bedingungen für die Sporenproduktion perfekt, und dann bemerken wir im Allgemeinen die offensichtlichen puderweißen Symptome der Krankheit. Wie bei jeder Pilzkrankheit kann eine ordnungsgemäße Hygiene die Ausbreitung von Mehltau auf Zwiebeln erheblich verringern.

Das Aufräumen von Gartenabfällen, das Desinfizieren von Werkzeugen und das gründliche Bearbeiten von Gartenbeeten zu Beginn jeder neuen Pflanzsaison sind nützliche Schritte zur Bekämpfung von Mehltau von Zwiebeln. Es ist auch wichtig, die Gartenbetten nicht zu überfüllen.

Vorbeugende Fungizide, die Kaliumbicarbonat oder nur etwas Küchenbackpulver enthalten, können ebenfalls die Ausbreitung von Leveillula taurica verhindern. Während viele Pilzkrankheiten nicht mit Fungiziden behandelt werden können, sobald die Krankheit vorliegt, kann Zwiebelmehltau mit bestimmten Fungiziden behandelt werden. Lesen Sie unbedingt die Fungizidetiketten, um eine auszuwählen, die diesen Zustand behandelt.

Interessante Tatsache

Zwiebelpflanzen
Noch glitzert es morgens im Garten von harschigem Schnee, und Tauwasser tropft überall, da hört man es auch schon brummen und summen. Die ersten Hummeln und Bienen suchen nach Nahrung. Da sie zu den wichtigsten bestäubenden Insekten im Garten gehören, lohnt es sich, sich bei der Gartenplanung ein paar Gedanken um ihr leibliches Wohl zu machen.