Können Sie Zinnien in Töpfen züchten? Erfahren Sie, wie Sie Zinnien in Behältern züchten

Zinnien in Töpfen können genauso schön aussehen, wenn nicht sogar schöner als solche, die in Beeten gepflanzt sind. Besonders wenn Sie wenig Platz haben, warum nicht diese lebendigen, fröhlichen Blumen in Behälter packen? Zinnien sind farbenfrohe Ergänzungen für jeden Blumengarten. Sie eignen sich hervorragend zum Schneiden, sind einfach zu züchten und beginnen mit Samen. Daher sind sie eine gute Wahl für die Gartenarbeit in Behältern.

Interessante Tatsache

Altes Saatgut wegwerfen - oder nicht?
Bleibt Saatgut vom Vorjahr übrig, sollten Sie es trocken und frostfrei aufbewahren. Aber wie lange bleibt solches Saatgut noch keimfähig? Wie prüft man die Keimfähigkeit solcher Restbestände oder auch von selbst gewonnenem Saatgut?

Warum Zinnia-Topfpflanzen anbauen?

Es gibt viele Gründe, Zinnien anzubauen. Diese hübschen Blumen sind in verschiedenen Farben und Größen erhältlich. Sie eignen sich hervorragend zum Schneiden von Blumen und sehen in Arrangements gut aus. Sie sind einfach zu züchten und produzieren den ganzen Sommer über Blüten, auch wenn es sehr heiß ist.

Es gibt auch gute Gründe, Zinnien im Topf anzubauen. Wenn beispielsweise Ihr Gartenraum begrenzt ist, können Container auf einer Terrasse Farbe und Grün hinzufügen. Wenn Sie nur wenig Sonne in Ihrem Garten haben, können Sie mit einem Container Ihre Zinnien bewegen, um die Strahlen einzufangen. Und mit Töpfen können Sie diese hübschen Blumen im Winter sogar im Inneren wachsen lassen, um den kälteren Monaten Freude zu bereiten.

Wählen Sie Sorten, die kürzer sind, da die hohen Zinnien in Behältern nicht so gut abschneiden. Gute Optionen für Töpfe sind die Hybrid-Bettwäsche-Zinnien. Diese haben eine kurze, sich ausbreitende Wuchsform. Suchen Sie nach den Sorten Zahara, Star Orange, Raspberry Lemonade Mix und Solcito.

Interessante Tatsache

Wie viel Wasser brauchen Pflanzen?
Wenn die Bodenfeuchtigkeit für die Ver­sorgung der Pflanzen nicht ausreicht, ist eine ­Zusatzbewässerung erforderlich.

Zinnien in Containern starten

Sie können Ihre Zinnien entweder beginnen, indem Sie Transplantationen aus dem Kinderzimmer erhalten oder indem Sie sie aus Samen beginnen. Die Samen sind groß und leicht zu handhaben, und diese Blüten keimen schnell. Dies ist eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, Zinnien aus Behältern zu erhalten.

Wenn Sie planen, Ihre Zinnia-Behälter für den Sommer im Freien zu haben, beginnen Sie die Samen etwa sechs Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost. Sie können sie direkt in den Töpfen starten, die Sie verwenden möchten. Bedecken Sie die Samen mit etwa 0.6 cm Erde.

Halten Sie den Boden feucht und warm. Sobald die Samen gekeimt sind, legen Sie sie an einen sonnigen Ort. Sie können sie nach fünf oder sechs Wochen nach draußen bringen.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern – Ein Staudenbeet anlegen
Stauden erfreuen nicht nur uns Menschen mit ihrem Blütenreichtum, sondern bieten Insekten wie Schmet­ter­lingen oder Bienen einen reich gedeckten Tisch. Entscheidend dafür sind der Standort und die Auswahl geeigneter Pflanzen.

Pflege und Wartung von Zinnia-Containern

Sobald Zinnien in Töpfen wachsen, ist die Pflege einfach. Stellen Sie sicher, dass sie den ganzen Tag über viel Sonne bekommen, da dies zu mehr Blumen führt. Gießen Sie die Töpfe immer dann, wenn der erste Zoll (2.5 cm) der Erde ausgetrocknet ist. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Behälter Drainagelöcher hat, damit Sie kein stehendes Wasser oder feuchte Wurzeln bekommen.

Deadhead Ihre Zinnien, wenn die Blüten verblassen, um mehr Blumenproduktion zu fördern. Schneiden Sie jede tote Blume am Stiel ab, was auch mehr Wachstum stimuliert, um die Pflanze buschig und voll zu halten. Stellen Sie sicher, dass das Laub trocken bleibt und eine gute Luftzirkulation aufweist, um Pilzinfektionen wie Mehltau zu vermeiden.