Können Sie Pflanzen in Schuhen oder Stiefeln züchten? Verwenden Sie Schuhe als Pflanzenbehälter

Beliebte Websites sind voller cleverer Ideen und farbenfroher Bilder, die Gärtner vor Neid erblassen lassen. Einige der süßesten Ideen sind Schuhgartenpflanzgefäße aus alten Arbeitsstiefeln oder Tennisschuhen. Wenn die Ideen Ihre kreative Seite geweckt haben, ist es nicht so schwierig, alte Schuhe als Pflanzenbehälter zu verwenden, wie Sie vielleicht denken. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und haben Sie Spaß mit Schuhpflanzgefäßen im Garten.

Interessante Tatsache

Spezialsubstrate: Was steckt drin, und was macht Sinn?
Wer im Gartencenter nach Blumenerde sucht, findet oft eine reiche Auswahl bunter Säcke vor. Doch braucht der Hobbygärtner Spezialsubstrate? Welche Funktionen haben die Inhaltsstoffe der verschiedenen Erden, und kann man auf Torf verzichten?

Ideen für Schuhgarten Pflanzgefäße

Wenn es um Schuhe als Pflanzenbehälter geht, denken Sie lustig und phantasievoll, schrullig und süß! Ziehen Sie diese alten lila Krokodile aus dem Boden Ihres Schranks und verwandeln Sie sie in Miniatur-Hängekörbe für Kräuter oder nachlaufende Lobelien. Ist Ihre Sechsjährige ihren neongelben Regenstiefeln entwachsen? Wirst du diese orangefarbenen High Heels wirklich wieder tragen? Wenn das Schuhwerk Blumenerde enthält, funktioniert es.

Wie wäre es mit alten, abgenutzten Arbeitsstiefeln oder Wanderschuhen, die Blasen verursachen? Hast du knallrote Converse High-Tops? Entfernen Sie die Schnürsenkel und sie sind bereit zu gehen. Wenn Sie kein funky Schuhwerk haben, das Ihre Fantasie für Schuhgartenpflanzer anregt, finden Sie in einem Gebrauchtwarenladen oder einem Nachbarschaftsverkauf mit Sicherheit viele Möglichkeiten.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: Kanadische und Späte Goldrute
Auch die beiden Stauden Späte Goldrute (Solidago gigantea) und Kanadische Goldrute (Solidago ca­nadensis) werden zu den invasiven Neophyten gezählt. Beide wachsen 50 bis 150 cm hoch und blühen von Ende Juli bis Oktober. Ihre Blü­ten werden vor allem von Bienen und Hummeln bestäubt.

Wie man Pflanzen in Schuhen oder Stiefeln züchtet

Wenn Sie keine Lochschuhe oder Ihre alten Krokodile mit bereits eingebauten Drainagelöchern verwenden, besteht der erste Schritt zum erfolgreichen Züchten von Pflanzen in Schuhen darin, Drainagelöcher zu erstellen. Wenn die Schuhe weiche Sohlen haben, können Sie mit einem Schraubendreher oder einem großen Nagel ein paar Löcher stechen. Wenn die Sohlen aus hartem Leder sind, benötigen Sie wahrscheinlich einen Bohrer.

Sobald Sie die Drainage erstellt haben, füllen Sie die Schuhe mit einer leichten, schmutzfreien Blumenerde. Ebenso können Sie nach Möglichkeit einen kleineren Behälter (einschließlich Drainage) in den Schuh oder Stiefel stecken.

Pflanzen Sie die Schuhe mit relativ kleinen Pflanzen wie:

  • Sedum
  • Kleiner Kaktus
  • Lobelie
  • Stiefmütterchen
  • Eisenkraut
  • Alyssum
  • Kräuter wie Minze oder Thymian

Wenn Sie Platz haben, kombinieren Sie eine aufrechte Pflanze mit einer Rebe, die an der Seite Ihres Schuhgartenpflanzgefäßes entlang läuft.

Achten Sie darauf, regelmäßig zu gießen. Pflanzen in Behältern, einschließlich alter Schuhe, neigen dazu, schnell auszutrocknen.

Bild von sever180
Interessante Tatsache

Rückenschule: Arbeiten mit Kleingeräten
Mit dem Rücken ist nicht gut bücken. Ergonomische Arbeitsgriffe und Kniekissen erleichtern die Arbeit.