Können Goji-Beeren in Behältern wachsen – wie man Goji-Beeren in Behältern anbaut

Es wird berichtet, dass kleine rote Goji-Beeren zu den mächtigsten aller Superfoods gehören. Sie sollen die Lebenserwartung verlängern, das Immunsystem verbessern, Herz-Kreislauf-Erkrankungen behandeln und verhindern, die Verdauung verbessern, die Augengesundheit verbessern, die Gehirnaktivität stimulieren und sogar gegen einige wirksam sein Arten von Krebs. Obwohl die Jury immer noch unschlüssig ist und die Meinungen über die heilenden Eigenschaften von Goji-Beeren uneinheitlich sind, besteht kein Zweifel daran, dass die leckeren, säuerlichen kleinen Früchte voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien sind und definitiv viel Geschmack enthalten.

Interessante Tatsache

Apps für Wildbienen-Freunde
Hilfe für unterwegs: Apps können Ihnen bei der Wahl der „richtigen“ Pflanze oder der Bestimmung einzelner Wildbienen-Arten helfen. Wir haben die besten kostenlosen Apps für Sie zusammengestellt.

Können Goji-Beeren in Behältern wachsen?

Wenn Sie die Idee mögen, diese geschmackvolle kleine Beere anzubauen, aber keinen Platz im Garten haben, ist der Anbau von Goji-Beeren in Behältern eine praktikable Alternative. In der Tat sind eingetopfte Goji-Beeren überraschend einfach zu züchten und zu pflegen.

Obwohl Goji-Beeren für den Anbau in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3 bis 10 geeignet sind, können Sie die Pflanze durch den Anbau von Goji-Beeren in Behältern hineinbringen, wenn die Temperaturen im Herbst sinken.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2016
Drei Jahre lang wurden wieder zahlreiche Rosensorten in ganz Deutschland geprüft. Am Ende wurde das begehrte ADR-Prä­di­kat an 13 Rosenschönheiten verliehen. Eine Liste der ADR­Neu­hei­ten finden Sie hier.

Wie man Goji-Beeren in Behältern anbaut

Wenn es darum geht, einen Behälter für den Anbau von Goji-Beeren auszuwählen, ist größer definitiv besser. Die Breite ist nicht so kritisch und ein Topf mit einem Durchmesser von mindestens 18 Zoll ist ausreichend. Die Pflanze hört jedoch auf zu wachsen, wenn die Wurzeln den Boden des Behälters erreichen. Wenn Sie also eine Pflanze von guter Größe wünschen, ist ein tiefer Behälter der richtige Weg. Selbst mit einem großen Behälter ist Ihre Goji-Beerenpflanze wahrscheinlich kleiner als in den Boden eingelassene Pflanzen.

Stellen Sie sicher, dass der Behälter mindestens ein gutes Drainageloch hat, da die Pflanzen in schlecht entwässerten Böden wahrscheinlich verrotten.

Füllen Sie den Behälter mit einer Mischung aus ca. zwei Dritteln hochwertiger Blumenerde und einem Drittel Sand. Es ist auch wichtig zu beachten, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, um eine großzügige Menge gut verfaulten Düngers oder Komposts hinzuzufügen, der alle Nährstoffe liefert, die zur Erhaltung der Pflanze erforderlich sind.

In den meisten Klimazonen benötigen Goji-Beeren volles Sonnenlicht. Wenn Sie jedoch in einem Klima leben, in dem die Sommertemperaturen über 100 ° C liegen, ist Halbschatten besonders am Nachmittag von Vorteil.

Interessante Tatsache

Mit Waschbetonplatten gestalten
Oftmals steht nach der Übernah­me eines Kleingartens eine Umgestaltung des Gartens an, bei der altes Material anfällt und entsorgt werden muss. Viele Dinge lassen sich aber hervorragend „zweckentfrem­den" und so im eigenen Garten re­cyceln.

Pflege von Goji-Beeren in einem Topf

Halten Sie die Blumenerde feucht, bis sich die Pflanze etabliert hat und ein gesundes neues Wachstum zeigt - normalerweise in den ersten zwei bis drei Wochen. Danach regelmäßig gießen. Obwohl Goji-Beeren ziemlich dürretolerant sind, denken Sie daran, dass Kübelpflanzen schnell trocknen. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Wasser zu trinken, da Goji-Beerenpflanzen keinen feuchten Boden vertragen.

Fühlen Sie den Boden mit Ihren Fingern und gießen Sie ihn tief, wenn sich die Oberseite des Bodens trocken anfühlt. Lassen Sie den Topf dann gründlich abtropfen. Gießen Sie Goji-Beeren auf Bodenniveau und halten Sie das Laub so trocken wie möglich.

Bedecken Sie die Oberfläche des Bodens mit 2 bis 4 Zoll Mulch, wie trockenen Blättern oder Rindenschnitzeln. Dies verhindert, dass der Boden zu trocken wird.

Goji-Beerenpflanzen benötigen keinen Dünger, wenn zum Zeitpunkt der Pflanzung Gülle oder Kompost hinzugefügt wurde. Erfrischen Sie außerdem die Blumenerde, indem Sie mindestens einmal im Jahr ein wenig organisches Material in den Boden einarbeiten.

Platzieren Sie Indoor-Goji-Beeren dort, wo die Pflanze mindestens acht Stunden Sonnenlicht erhält. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie möglicherweise verfügbares Licht durch ein Vollspektrum ergänzen oder Licht wachsen lassen.

Setzen Sie die Pflanze ein, wenn sie sich auszubreiten beginnt. Leicht beschneiden, um die Verzweigung zu fördern und ein ordentliches Erscheinungsbild zu erhalten. Ansonsten erfordern Goji-Beeren im Allgemeinen nicht viel Schnitt.

Härten Sie Goji-Beerenpflanzen allmählich aus, bevor Sie sie im Frühjahr wieder ins Freie bringen.

Bild von Sonsam