Kohlpalmen – Informationen zum Anbau einer Kohlpalme

Kohlbaumpalmen (Sabal palmetto), auch Sabal-Palmen genannt, sind ein indianischer Baum, der sich ideal für warme Küstengebiete eignet. Wenn sie als Straßenbäume oder in Gruppen gepflanzt werden, verleihen sie dem gesamten Gebiet eine tropische Atmosphäre. Im Frühsommer blühen auffällige weiße Blüten an langen, verzweigten Stielen, gefolgt von dunklen, essbaren Beeren im Herbst. Die Frucht ist essbar, aber für Wildtiere attraktiver als für Menschen.

Interessante Tatsache

Ein Garten für Schmetterlinge
80 % unserer Tagfalter sind bedroht – eine Folge von Lebensraumzerstörung, chemischer Unkrautvernichtung und Schädlingsbekämpfung. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Garten in ein Falterparadies verwandeln.

Was sind Kohlpalmen?

Kohlpalmen können in freier Wildbahn eine Höhe von 90 Fuß oder mehr erreichen, aber im Anbau werden sie normalerweise nur 40 bis 60 Fuß hoch. Der 18 bis 24 Zoll breite Stamm des Baumes wird von einem abgerundeten Baldachin aus langen Wedeln gekrönt. Es wird normalerweise nicht als guter Schattenbaum angesehen, aber Gruppen von Kohlpalmen können mäßigen Schatten spenden.

Die unteren Wedel fallen manchmal vom Baum und verlassen ihre Basis, die als Stiefel bezeichnet wird und am Stamm befestigt ist. Diese Stiefel bilden das schraffierte Muster am Stamm des Baumes. Wenn der Baum reift, fallen die älteren Stiefel ab und lassen den unteren Teil des Stammes glatt.

Interessante Tatsache

Robust und natürlich: Wildobst im Kleingarten
Während wir uns darüber beklagen, dass in unseren Super­märkten immer weniger Obst- und Gemüsesorten angeboten werden, gibt es in unseren Gärten derzeit eine Re­nais­sance alter Sorten.

Kohlpalmenanbaugebiet

Das Anbaugebiet für Kohlpalmen umfasst die USDA-Pflanzenhärtezonen 8b bis 11. Temperaturen unter -11 ° C können die Pflanze töten. Kohlpalmen sind besonders gut an den Südosten angepasst und der Staatsbaum von South Carolina und Florida. Fast Hurrikansicher bleibt der Baum lange nach dem Einrasten der Kiefern und dem Entwurzeln der Eichen gegen den Wind stehen.

Wählen Sie einen sonnigen oder teilweise schattigen Standort in einem gut durchlässigen Boden. Das Schwierigste am Anbau einer Kohlpalme ist, sie genau richtig zu pflanzen. Achten Sie beim Umpflanzen des Baumes auf die Wurzeln. Kohlpalmen sind dürretolerant, aber erst wenn alle Wurzeln, die beim Umpflanzen beschädigt wurden, von der Basis des Baumes nachwachsen. Bis dahin müssen Sie tief und häufig gießen, um sicherzustellen, dass der Baum die Feuchtigkeit erhält, die er benötigt.

Die Pflege von Kohlpalmen ist einfach, sobald der Baum feststeht. In der Tat wird es gut tun, wenn es sich selbst überlassen bleibt. Eine Sache, die Sie vielleicht tun möchten, ist, die kleinen Sämlinge zu entfernen, die dort auftauchen, wo die Früchte zu Boden fallen, weil sie unkrautig werden können.

Bild von KathyKafka
Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: das Drüsige Springkraut
Das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera), auch Indisches Springkraut genannt, ist eine einjährige Pflanze, die bis zu 2 m hoch werden kann. Die Blätter sind eilanzettlich und scharf gezähnt. Blattgrund und -stiel sind mit Drüsen besetzt – daher der Name der Pflanze.