Kaninchenbaumschaden: Wie man Bäume vor Kaninchen schützt

Der Anblick eines Häschens auf dem Rasen kann Ihr Herz erwärmen, aber nicht, wenn er die Rinde von Ihren Bäumen frisst. Kaninchenschäden an Bäumen können schwere Verletzungen oder sogar den Tod des Baumes verursachen. Es ist am besten, Maßnahmen zu ergreifen, um Schäden zu vermeiden, sobald Sie Kaninchen auf Ihrem Grundstück sehen.

Wenn Kaninchen, die Rinde von Bäumen fressen, rund um den Baum kahles Holz hinterlassen, spricht man von Gürteln. Der Saft kann nicht an der beschädigten Stelle vorbeifließen, sodass der obere Teil des Baumes allmählich stirbt. Es gibt keine Möglichkeit, diese Art von Kaninchenbaumschaden zu reparieren. Entfernen und ersetzen Sie den Baum am besten.

Interessante Tatsache

Schneidwerk und Motor empfehlen den Häcksler
Astschnitt im Herbst eignet sich gut für neuen Mulch auf Wegen und Beeten. Doch welcher Häcksler eignet sich für welchen Gebrauch? Neben Antriebsart, Motorstärke und Häckselwerk sollten Transportierbarkeit, Sicherheit und Nutzungsintensivität die Kaufentscheidung beeinflussen.

So schützen Sie Bäume vor Kaninchen

Der einzig sichere Weg, um Schäden an Kaninchen zu verhindern, besteht darin, die Basis des Baumes mit einem Zylinder aus Hardware-Stoff zu umgeben. Verwenden Sie Draht mit Löchern von nicht mehr als 1/4 Zoll Durchmesser und so hoch wie das Kaninchen erreichen kann, das sich ungefähr 18 Zoll über dem Boden befindet. Sie sollten auch den erwarteten Schneefall berücksichtigen, da Kaninchen auf Schnee stehen können, um den Baum zu erreichen. Lassen Sie zwischen dem Baum und dem Draht einen Abstand von 2 bis 4 Zoll. Befestigen Sie das Hardware-Tuch sicher am Boden, damit das Kaninchen nicht darunter gelangen kann, oder vergraben Sie den unteren Teil des Zylinders unter der Erde.

Die Änderung des Lebensraums kann auch eine Rolle bei der Verhinderung von Kaninchenschäden spielen. Entfernen Sie Stapel von Steinen oder Brennholz, verwickelte Bürsten und hohes Unkraut von Ihrem Grundstück, sodass Kaninchen keinen Platz zum Verstecken haben. Die Änderung des Lebensraums ist am effektivsten in städtischen Gebieten, in denen keine andere Abdeckung in der Nähe vorhanden ist.

Es gibt keine toxischen Mittel, die zur Verwendung gegen Kaninchen zugelassen sind, aber einige kommerzielle Repellentien sind wirksam. Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch, bevor Sie ein Repellent verwenden, und tragen Sie es gemäß den Anweisungen in der Packung auf. Die meisten Repellentien lassen den Baum schlecht schmecken, aber in mageren Zeiten kaut ein hungerndes Kaninchen unabhängig vom Geschmack am Baum.

Das Fangen ist ein guter Weg, um Kaninchen auf Ihrem Grundstück loszuwerden. Sie sollten sich jedoch zuerst bei Ihrem kooperativen Beratungsbüro über die Vorschriften zum Fangen von Kaninchen erkundigen. In einigen Bereichen benötigen Sie eine Genehmigung oder Lizenz. Die meisten örtlichen Vorschriften verlangen, dass Sie das Kaninchen entweder unversehrt auf demselben Grundstück freigeben oder es sofort töten. Das Kaninchen zur Freilassung ins Land zu bringen, ist normalerweise keine Option.

Bild von Adam Grady
Interessante Tatsache

Trockenheit zur Unkrautbekämpfung nutzen
Anhaltend trockene Witterung hat nicht nur Nachteile für den Garten. Der Vorteil: Auch manche Unkräuter befinden sich im Trockenstress und sind daher einfacher zu bekämpfen.