Kalte winterharte Bodendecker – geeignete Bodendecker für Gärten der Zone 4

Bodendecker sind sehr nützlich für Bereiche, in denen nur minimale Wartung gewünscht wird, und als Alternative zu Rasengras. Bodendecker der Zone 4 müssen für Wintertemperaturen von -30 bis -20 ° C (-34 bis -28 Grad Fahrenheit) winterhart sein. Während dies einige der Auswahlmöglichkeiten einschränken kann, gibt es für den Gärtner in der kalten Zone immer noch viele Optionen. Kalte, winterharte Bodendecker sind auch nützlich, um die Wurzeln von halbharten Pflanzen zu schützen, die meisten Unkräuter zu minimieren und einen Farbteppich zu schaffen, der den Rest des Gartens nahtlos in einen Monet-ähnlichen Streifen von Tönen und Texturen integriert.

Interessante Tatsache

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.
Ideal für Neupächter! 2. Auflage ab jetzt erhältlich.Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.           

Informationen zu Bodenabdeckungen der Zone 4

Bei der Landschaftsplanung werden häufig Bodendecker in den Plan einbezogen. Diese niedrig wachsenden lebenden Teppiche interessieren das Auge und betonen andere Pflanzungen. Pflanzen für die Bodenbedeckung der Zone 4 gibt es zuhauf. Es gibt viele nützliche und winterharte, kalte, winterharte Bodendecker, die blühen, immergrünes Laub hervorbringen und sogar Früchte produzieren können.

Bei der Gestaltung Ihrer Landschaft ist es wichtig, Bereiche zu beachten, in denen die meisten Pflanzen nicht wachsen, z. B. felsige Regionen, über Baumwurzeln und an Orten, an denen die Wartung schwierig wäre. Bodendecker sind in solchen Situationen sehr nützlich und benötigen im Allgemeinen nicht viel Pflege, während sie mühelos Lücken füllen und eine Folie für größere Pflanzenproben bereitstellen.

In Zone 4 können die Winter sehr hart und kalt sein, oft begleitet von kühlen Winden, starkem Schnee und Eis. Diese Bedingungen können für einige Pflanzen schwierig sein. Hier kommen Pflanzen für die Bodenbedeckung der Zone 4 ins Spiel. Sie sind nicht nur im Winter winterhart, sondern gedeihen auch im kurzen, heißen Sommer und sorgen das ganze Jahr über für unterschiedliche saisonale Interessen.

Interessante Tatsache

Expertenforum 2012
Wer in der Stadt erfolgreich gärtnern will, sollte auf Saatgut vertrauen, das speziell für solche Standorte geeignet ist. Doch nicht nur darum drehte sich das Expertenforum, das der Verlag W. Wächter gemeinsam mit den Firmen Volmary und Nebelung im Au­gust 2012 or­ga­ni­siert hatte. Auch pfle­ge­leich­te Blumen und schmackhafte Kartoffeln waren Inhalte des In­for­ma­tions­ta­ges am Kaldenhof bei Münster.

Bodenabdeckungen für Zone 4

Wenn Sie üppiges Grün und unterschiedliche Töne und Texturen der Blätter wünschen, gibt es viele geeignete Bodendecker für Zone 4. Berücksichtigen Sie die Größe des Gebiets, den Feuchtigkeitsgehalt und die Entwässerung, die gewünschte Deckungshöhe, die Exposition und die Fruchtbarkeit des Bodens, wie Sie Ihre Bodenbedeckung wählen.

Gewöhnlicher Wintercreeper hat herrliche dunkelgrüne Blätter mit überbackenen Rändern. Es kann sowohl zum Trail als auch zum Kriechen trainiert werden und sich im Laufe der Zeit in einem weiten Bereich etablieren.

Kriechender Wacholder ist eine der härtesten immergrünen Pflanzen, lässt sich schnell etablieren und ist in Sorten erhältlich, die von fast 30 cm bis 6 cm reichen. Es hat auch mehrere Sorten mit Laub von silberblau über graugrün bis hin zu Pflaumentönen im Winter.

Viele Efeupflanzen sind in Zone 4 nützlich, z. B. algerische, englische, baltische und bunte Sorten. Alle wachsen schnell und bilden einen Sturz aus Stielen und hübschem herzförmigem Laub.

Andere Blattformen bringen im Frühling und Sommer auch kleine, aber süße Blüten hervor. Einige davon sind:

  • Kriechender Jenny
  • Liriope
  • Graswelt
  • Pachysandra
  • Vinca
  • Bugleweed
  • Wolliger Thymian
  • Lammohr
  • Lila Labrador
  • Hosta
  • Chamäleonpflanze

Hochwirksame saisonale Anzeigen können mit blühenden Arten von winterharten Bodendeckern erzeugt werden. Blühende Bodendecker für Zone 4 können nur im Frühjahr Blüten produzieren oder sich über den Sommer bis in den Herbst erstrecken. Es stehen sowohl holzige als auch krautige Pflanzenhüllen zur Auswahl.

Holzige Exemplare blühen zu verschiedenen Jahreszeiten und viele produzieren sogar Beeren und Früchte, die Vögel und wild lebende Tiere anziehen. Einige müssen möglicherweise beschnitten werden, wenn Sie eine sauberere Bodenbedeckung wünschen, aber alle sind ziemlich autark und bieten unterschiedliche Jahreszeiten von Interesse.

  • Amerikanischer Cranberry-Busch
  • Grauer Hartriegel
  • Roter Zweig Hartriegel
  • Faltige Rose
  • Falsche Spirea
  • Serviceberry
  • Coralberry
  • Cinquefoil
  • Kinnikinnick
  • Nikko Deutzia
  • Zwergbesen
  • Virginia Sweetspire - Kleiner Henry
  • Hancock Schneebeere

Die krautigen Bodendecker sterben im Herbst ab, aber ihre Farbe und ihr schnelles Wachstum im Frühjahr füllen offene Räume schnell aus. Zu den krautigen Bodendeckern für Zone 4 gehören:

  • Deadnettle
  • Maiglöckchen
  • Wilde Geranie
  • Kronenwicke
  • Kanada Anemone
  • Erdbeeren
  • Wollschafgarbe
  • Felskresse
  • Winterharte Eispflanze
  • Süßer Waldmeister
  • Kriechende Phlox
  • Sedum
  • Frauenmantel
  • Blauer Stern Creeper

Seien Sie nicht beunruhigt, wenn diese im Herbst zu verschwinden scheinen, da sie im Frühjahr mit einer Kraft zurückkehren und sich schnell ausbreiten, um eine wunderbare Abdeckung und Farbe für die warme Jahreszeit zu erzielen. Bodendecker bieten eine einzigartige Vielseitigkeit und einfache Pflege für viele vergessene oder schwer zu wartende Standorte. Winterharte Bodendecker für Zone 4 können nahezu jeden Gärtner ansprechen und bieten jahrelange effektive Unkrautbekämpfung, Feuchtigkeitsspeicherung und attraktive Begleiter für Ihre anderen Pflanzen.

Bild von Scott Williams
Interessante Tatsache

Rhododendron-Park und botanika Bremen
Rhododendron-Park Im Juni 1937 wurde der Rhododendron-Park in Bremen als Schau- und Versuchsgarten eröffnet. Der Park umfasst zusammen die zweitgrößten Rhododendron-Sammlung der Welt und lädt zur Hauptblütezeit im Mai und Juni zu einem ausgiebigen Spaziergang ein.