Jade-Umtopf-Anleitung – wann sollte ich Jade-Pflanzen umtopfen?

Jadepflanzen gehören zu den beliebtesten Sukkulenten für drinnen und draußen. Es gibt viele Arten von Jadepflanzen. Wenn Sie einen haben, der aus seinem Behälter herauszuwachsen scheint, ist es möglicherweise an der Zeit, über das Umtopfen von Jade nachzudenken.

Interessante Tatsache

Rasenmäher gepflegt in den Winterschlaf schicken
Ob Elektromäher, Benziner, manuell betriebene Spindel oder Akkumäher - im Winter werden sie nicht gebraucht. Damit sie aber im Frühjahr sofort wieder einsatzbereit sind, brauchen sie vor dem "Winterschlaf" ein bisschen Pflege.

Wann sollte ich Jadepflanzen umtopfen?

Sie könnten daran denken, Jadepflanzen umzutopfen, wenn sie nicht mehr wachsen oder wenn sie zu überfüllt erscheinen. Überfüllung des Behälters ist nicht schlecht für die Pflanze, begrenzt aber mehr Wachstum. Jadepflanzen wachsen auf die Größe, die ihr Wurzelsystem zulässt, und erreichen oft drei Fuß.

Fachleute sagen, kleine Jadepflanzen sollten alle zwei oder drei Jahre umgetopft werden, während größere Pflanzen vier oder fünf Jahre warten können. Erhöhen Sie die Behältergröße mit jedem Umtopfen. Normalerweise ist es angemessen, eine Nummer größer zu werden.

Interessante Tatsache

Winterschutz für Kulturrosen
Damit frisch gepflanzte, aber auch längst eingewurzelte Rosen gut über den Winter kommen, brauchen sie einen Winterschutz. Doch was steckt dahinter, warum ist das so?

Wie man eine Jadepflanze umtopft

Wenn Sie entschieden haben, dass Ihre Jade für einen neuen Behälter bereit ist, stellen Sie sicher, dass der Boden trocken ist. Starten Sie frischen Boden und einen neuen, sauberen Behälter, der größer ist. Beginnen Sie den Vorgang, indem Sie vorsichtig mit einem Spaten oder einem anderen flachen Werkzeug um die Innenkanten des Behälters gleiten. Dies hilft, ein Wurzelsystem zu lösen, das möglicherweise an den Wänden des Topfes haftet.

Abhängig von der Größe der Pflanze und des Behälters können Sie sie auf den Kopf stellen, damit sie herausrutschen oder vorsichtig am Stiel im Bodenbereich ziehen. Wenn die Pflanze mehrere Stängel hat, kreisen Sie diese vorsichtig mit Daumen und Fingern ein und drehen Sie den Topf um. Wenn die Wurzeln in der Nähe des Bodens stecken bleiben, arbeiten Sie sie mit einem sauberen Werkzeug aus.

Für Pflanzen mit mehreren Zweigen ist dies möglicherweise ein guter Zeitpunkt, um sich in zwei Pflanzen zu teilen. Dies ist nur eine zusätzliche Option, während Sie es aus dem Topf haben. Wenn Sie Ihre Jadepflanze teilen möchten, schneiden Sie sie mit einem scharfen Werkzeug sauber und schnell durch die Mitte des Wurzelballens.

Wenn die Pflanze nicht mehr im Topf ist, ziehen Sie die Wurzeln heraus, um zu sehen, wie viel Wachstum Sie erwarten können. Entfernen Sie so viel alten Boden wie möglich. Es ist selten notwendig, die Wurzeln einer Jadepflanze zu schneiden, aber ein leichtes Schneiden fördert manchmal das Wachstum des neuen Behälters.

Wenn Sie Jadepflanzen umtopfen, legen Sie sie so tief wie möglich in den neuen Behälter, ohne dass die Blätter den Boden berühren. Wenn Jadepflanzen wachsen, verdickt sich der Stamm und sie sehen eher aus wie ein Baum. Sie werden größer und setzen neue Blätter aus, wenn sie sich eingelebt haben.

Warten Sie mindestens zwei Wochen mit dem Gießen, länger, wenn die unteren Blätter nicht zerknittern. Dadurch können Wurzelschäden heilen und neues Wachstum beginnen.

Bild von Gheorhge
Interessante Tatsache

Vögel zieht es in die Stadt
Vogelarten zieht es aus der freien Landschaft immer häufiger in die Städte! Das hat die „Stunde der Gartenvögel“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) ergeben.