Informationen zum Beschneiden von Flaschenbürsten – Erfahren Sie, wie und wann Sie Flaschenbürsten beschneiden müssen

Für das beste Aussehen und die reichlichsten Blüten ist das Erlernen des Beschneidens von Flaschenbürstenpflanzen ein wichtiger Bestandteil der Flaschenbürstenpflege. Es ist auch wichtig zu lernen, wann man die Flaschenbürste beschneidet. Wenn Sie die Flaschenbürste zu lange in der Saison beschneiden, können Sie Winterschäden verursachen und sogar Blüten für das nächste Jahr entfernen. Wir beantworten die Fragen, wann die Flaschenbürste beschnitten werden muss und wie weit Sie einen Flaschenbürstenstrauch beschneiden können. Sie werden erfreut sein zu erfahren, dass die attraktiven Blüten gut auf den richtigen Schnitt reagieren.

Für diejenigen, die nicht wissen, was eine Flaschenbürstenpflanze ist, ist hier eine kurze Beschreibung angebracht. Dies sind die Gattungen der Callistemon. Flaschenbürstenblüten können etwa 4 cm lang und 10 cm lang sein. Das Beschneiden von Flaschenbürsten variiert je nach Familie und natürlich je nach Pflanze. Flaschenbürstenpflanzen sind in Australien beheimatet und haben verschiedene Sorten, deren Größe variiert.

Interessante Tatsache

Vogelfutter selbst gemacht
Futter für hungrige Gartenvögel können Sie leicht selbst herstellen. Ein einfaches Basisrezept finden Sie hier.Zum Praxistipp

Bottlebrush Pruning für die Gesundheit

Das Beschneiden von Flaschenbürsten, das den Pflanzen hilft, ihre Gesundheit zu erhalten, sollte im Frühjahr und Spätsommer geprüft werden. Das Beschneiden der Flaschenbürste sollte leichter sein, als es ein durchschnittlicher Gärtner gewohnt ist. Innere Äste sollten entfernt werden, wenn sie beschädigt oder krank sind, und nur leicht verdünnt werden, wenn das innere Wachstum aufgrund fehlender Sonne braun wird. Dünnen Sie die Zweige leicht aus, damit mehr Sonnenlicht in das Innere der Pflanze gelangen kann. Das Beschneiden der Flaschenbürste umfasst das Entfernen von Saugnäpfen, die von den Wurzeln wachsen, sobald sie erscheinen. Gabeln entfernen oder Äste kreuzen.

Das Beschneiden der Flaschenbürste oder fast jedes Strauchs leitet Energie an Blumen ab, die sich bilden. Wenn dies Ihr Ziel beim Beschneiden der Flaschenbürste ist, befolgen Sie diese einfachen Tipps:

  • Beschneiden Sie die Flaschenbürste, wenn die Blumen verblassen. Dies ist normalerweise ein sicherer Zeitpunkt für das Beschneiden von Sträuchern, um sicherzustellen, dass zukünftige Blüten nicht beschädigt werden.
  • Dieser Strauch kann an einem Knoten kurz unterhalb der Stielspitze beschnitten werden. Die Frage, wie weit Sie einen Flaschenbürstenstrauch beschneiden können, kann mit den Worten beantwortet werden: Halten Sie ihn minimal und versuchen Sie, nur einige Zentimeter (5 cm) unter den Spitzen zu befestigen.
  • Dieser Strauch sieht in seiner natürlichen Form am besten aus, obwohl er oft in eine Baumform mit einer schirmförmigen Spitze geschnitten wird. Machen Sie keinen Fleischbällchen aus der Flaschenbürste.
Interessante Tatsache

12. „Gartenfreund“-Expertenforum
Es summte und brummte, wo man nur hinhörte: Unzählige Bienen, Hummeln und Schwebfliegen tummelten sich auf den üppig blühenden Versuchsflächen des Pflanzenzuchtzentrums am Kaldenhof bei Münster – passend zum Thema des diesjährigen "Gartenfreund"-Expertenforums „Der insektenfreundliche Kleingarten“.

Wie man Flaschenbürstenpflanzen auf Größe beschneidet

Wenn Sie eine allgemeine Flaschenbürste beschneiden, um die Form zu bestimmen oder die Höhe zu verringern, wählen Sie den frühen Frühling, bevor sich Blüten bilden. Beschneiden Sie die Stiele einzeln und nehmen Sie sie über einem Knoten ab, um die gewünschte Höhe zu erhalten.

Um diesen Aspekt des Beschneidens von Flaschenbürsten zu vermeiden, wählen Sie Sträucher, die nicht höher werden als der Platz, den Sie ihnen eingeräumt haben. Wenn Sie versuchen, eine Flaschenbürste auf kleinem Raum anzubauen, wählen Sie eine Zwergsorte.

Bild von snigl3t
Interessante Tatsache

"Gartenfreund"- Expertenforum 2011: Nostalgisches im modernen Gewand
‘Andenhorn’, ‘Ochsenherz’ oder ‘Schwarze Krim’ sind für viele Gartenfreunde genauso unbekannte Wesen wie Pastinake und Stielmus. Ob aber alte Tomatensorten mit Aufsehen erregenden Namen oder Gemüse und Zierpflanzen aus Omas Zeiten, Nostalgie ist im Garten angesagt. Und so stellten auch die Firmen Volmary, Bruno Nebelung und der Verlag W. Wächter den Trend zum Tra­di­tio­nel­len in den Fokus des fünften „Gar­ten­freund"- Ex­per­ten­fo­rums auf dem Kaldenhof in Münster.