Informationen zu Eukalyptus pauciflora: Erfahren Sie mehr über die Pflege von Eukalyptus aus Schneegummi

Der Snow Gum Eucalyptus ist ein wunderschöner, auffälliger Baum, der in Australien beheimatet ist. Er ist ein zäher, leicht zu züchtender Baum, der schöne weiße Blüten hervorbringt und unter den unterschiedlichsten Bedingungen wächst. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Schneekaugummi-Eukalyptus und das Züchten eines Schneekaugummi-Eukalyptusbaums im Garten zu erfahren.

Interessante Tatsache

"Gartenfreund"- Expertenforum 2011: Nostalgisches im modernen Gewand
‘Andenhorn’, ‘Ochsenherz’ oder ‘Schwarze Krim’ sind für viele Gartenfreunde genauso unbekannte Wesen wie Pastinake und Stielmus. Ob aber alte Tomatensorten mit Aufsehen erregenden Namen oder Gemüse und Zierpflanzen aus Omas Zeiten, Nostalgie ist im Garten angesagt. Und so stellten auch die Firmen Volmary, Bruno Nebelung und der Verlag W. Wächter den Trend zum Tra­di­tio­nel­len in den Fokus des fünften „Gar­ten­freund"- Ex­per­ten­fo­rums auf dem Kaldenhof in Münster.

Eukalyptus Pauciflora Informationen

Was ist Eukalyptus pauciflora? Der Name Pauciflora, was „wenige Blumen“ bedeutet, ist eigentlich eine Fehlbezeichnung, die auf eine fragwürdige Botanik im 19. Jahrhundert zurückgeführt werden kann. Pauciflora Snow Gum-Bäume produzieren im Frühling und Frühsommer (Oktober bis Januar in ihrer Heimat Australien) eine Fülle attraktiver weißer Blüten.

Die Bäume sind bis zur USDA-Zone 7 immergrün und winterhart. Die Blätter sind lang, glänzend und dunkelgrün. Sie enthalten Öldrüsen, die sie auf sehr charakteristische Weise im Sonnenlicht glitzern lassen. Die Rinde ist glatt in Weiß-, Grau- und gelegentlich Rottönen. Die Rinde verschüttet sich und verleiht ihr ein attraktives, fleckiges Aussehen in verschiedenen Farben.

Schneegummi-Eukalyptusbäume variieren in ihrer Größe und werden manchmal bis zu 20 m hoch, manchmal bleiben sie jedoch nur 6 m klein und strauchartig.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Zierpflanzen richtig düngen
Staudenbeet, einjährige Sommerblume oder Kübelpflanze: Für die fachgerechte Düngung im Ziergarten sind die Pflan­zen­art und der Standort von ent­schei­den­der Bedeutung.

Wie man einen Schneekaugummi-Eukalyptusbaum züchtet

Das Wachsen von Schneegummi-Eukalyptus ist relativ einfach. Die Bäume wachsen gut aus Samen, die in Form von Gummi-Nüssen kommen.

Sie vertragen eine Vielzahl von Böden und eignen sich gut für Lehm, Lehm und Sand. Sie bevorzugen leicht saure gegenüber neutralen Böden. Wie viele Eukalyptusbäume sind sie sehr dürretolerant und können sich gut von Feuerschäden erholen.

Schneegummi-Eukalyptus eignet sich am besten bei voller Sonne und an einem windgeschützten Ort. Aufgrund des darin enthaltenen Öls haben die Blätter einen sehr angenehmen Duft. Sie sind jedoch giftig und sollten niemals gegessen werden.

Bild von Scott Brunton
Interessante Tatsache

Säulenäpfel
Für Säulenäpfel findet sich in jedem Garten noch ein Platz. Sie wachsen von Natur aus schlank aufrecht, und bei der Blattgesundheit haben die neueren Züchtungen deutlich aufgeholt.