Informationen zu australischen Flaschenbäumen – Erfahren Sie mehr über Kurrajong-Flaschenbäume

Hier ist eine Baumart, die in Ihrer Region möglicherweise nicht wild wächst. Kurrajong-Flaschenbäume (Brachychiton populneus) sind winterharte Immergrüne aus Australien mit flaschenförmigen Stämmen, die der Baum zur Wasserspeicherung verwendet. Die Bäume werden auch Lacebark Kurrajongs genannt. Dies liegt daran, dass sich die Rinde der jungen Bäume im Laufe der Zeit ausdehnt und die alte Rinde Spitzenmuster auf der neuen Rinde darunter bildet.

Der Anbau eines Kurrajong-Flaschenbaums ist nicht schwierig, da die Art die meisten Böden verträgt. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zur Pflege von Flaschenbäumen zu erhalten.

Interessante Tatsache

Wildbienen
Eine Ausgabe "Gartenfreund" mit nur einem Thema: Wildbienen! Alles Wissenswerte zu den spannenden und schützenswerten Insekten. Vom Erkennen der unterschiedlichen Arten bis hin zu praktischen Tipps, wie man ihnen im Garten eine Heimat bieten kann. Viele praktische und hilfreiche Tabellen....mehr zum Sonderheft und Bestellmöglichkeit

Kurrajong Baum Info

Der australische Flaschenbaum ist ein hübsches Exemplar mit einem abgerundeten Baldachin. Es steigt auf eine Höhe von etwa 50 Fuß und ist breit und bietet einen immergrünen Baldachin aus glänzenden, lanzenförmigen oder gelappten Blättern, die mehrere Zentimeter lang sind. Es ist ziemlich üblich, Blätter mit drei oder sogar fünf Lappen zu sehen, und Kurrajong-Flaschenbäume haben keine Dornen.

Die glockenförmigen Blüten sind noch attraktiver, wenn sie im zeitigen Frühjahr ankommen. Sie sind cremeweiß oder cremefarben und mit rosa oder roten Punkten verziert. Mit der Zeit entwickeln sich die Blüten des australischen Flaschenbaums zu essbaren Samen, die in Schoten eingeschlossen wachsen. Die Hülsen selbst erscheinen in Gruppen in einem Sternchenmuster. Die Samen sind haarig, sehen aber ansonsten wie Maiskörner aus. Diese werden von den australischen Ureinwohnern als Lebensmittel verwendet.

Interessante Tatsache

Wie zukunftsfähig ist das Kleingartenwesen?
Peter Paschke meint in seiner Kolumne auf Seite 23 dieser Ausgabe, dass ausdrucksschwache Worte der Alltagssprache oftmals durch passendere Begriffe ersetzt werden sollten, um bestimmte Sachverhalte und Trends auszudrücken.

Flaschenbaumpflege

Das Wachsen eines Kurrajong-Flaschenbaums ist ein schnelles Geschäft, da dieser kleine Baum in kürzester Zeit seine reife Höhe und Breite erreicht. Der Hauptanbaubedarf des australischen Flaschenbaums ist Sonnenschein; es kann nicht im Schatten wachsen.

In den meisten Fällen ist der Baum anspruchslos. Es akzeptiert fast alle Arten von gut durchlässigen Böden in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums, einschließlich Ton, Sand und Lehm. Es wächst in trockenen oder feuchten Böden und verträgt sowohl saure als auch alkalische Böden.

Wenn Sie jedoch einen australischen Flaschenbaum pflanzen, pflanzen Sie ihn in direkter Sonne in einen mäßig fruchtbaren Boden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Vermeiden Sie feuchten Boden oder schattige Bereiche.

Kurrajong-Flaschenbäume fordern auch keine Bewässerung. Bei der Pflege von Flaschenbäumen wird bei trockenem Wetter mäßig viel Wasser bereitgestellt. Die Stämme der Kurrajong-Flaschenbäume speichern Wasser, wenn es verfügbar ist.

Bild von Aleskramer
Interessante Tatsache

Schnecken - Arten im Garten
Schnecken können große Schäden in un­se­ren Gär­ten an­rich­ten. Nur mit der Einsicht in die ökologischen Zusammenhänge in unseren Gärten können wir die Schne­cken­po­pu­la­tion ein­däm­men. Dazu müssen wir aber erst einmal wissen, welche Arten durch unsere Beete kriechen.