Informationen zu algerischem Efeu – wie man algerischen Efeu im Garten pflegt

Immergrüne Reben können uns helfen, Wände und Zäune zu verdecken und zu erweichen. Sie können auch als Bodendecker für problematische Bereiche des Gartens verwendet werden, z. B. Hänge oder andere Bereiche, in denen sich Gras nur schwer etablieren lässt. Algerische Efeupflanzen sind eine solche Pflanze, die sich leicht etablieren lässt, wo Rasen oder andere Pflanzen dies nicht tun. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zum Anbau von algerischem Efeu zu erhalten.

Interessante Tatsache

Gartenfreund-Expertenforum 2015: Moderne Formen des Gärtnerns
Neue Sorten und An­bau­for­men sind gefragt – viele Antworten gab es auf dem dies­jäh­ri­gen Ex­per­ten­fo­rum im Pflan­zen­zucht­zen­trum auf dem Kaldenhof bei Münster.

Algerische Efeu Informationen

Algerischer Efeu (Hedera algeriensis oder Hedera canariensis) wird üblicherweise auch als kanarischer Efeu, kanarischer Efeu oder Madeira-Efeu bezeichnet. Es ist eine immergrüne Rebe, die in westlichen Regionen und Inseln Afrikas heimisch ist. Algerischer Efeu ist in den Zonen 7-11 winterhart. Es wächst in voller Sonne, kann aber verkümmert sein und muss in voller Sonne häufig gewässert werden. Es zieht es vor, teilweise bis zum vollen Schatten zu wachsen. Es gibt verschiedene bunte Sorten von algerischem Efeu, wie "Gloire de Marengo" und "Canary Cream". Wenn sie jedoch in tiefem Schatten gepflanzt werden, können die bunten Sorten wieder ganz grün werden.

Unter den richtigen Bedingungen können algerische Efeuranken schnell eine Länge von 40 m erreichen. Sie klettern auf Wände oder breiten sich durch Luftwurzeln über den Boden aus. Algerischer Efeu ist hinsichtlich des Bodentyps nicht wählerisch und wächst in lehmigen, sandigen, lehmigen oder kreidigen, sauren Böden. Es bevorzugt jedoch einen geschützten Ort vor trocknenden Winden.

Algerischer Efeu trägt zwar Blumen und Früchte, aber die Blüten sind klein, unauffällig und gelb bis grün. Das Laub und die Beeren des algerischen Efeus sind giftig und sollten vor dem Anbau des algerischen Efeus an Orten, die von kleinen Kindern und Haustieren frequentiert werden, berücksichtigt werden.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Zierpflanzen richtig düngen
Staudenbeet, einjährige Sommerblume oder Kübelpflanze: Für die fachgerechte Düngung im Ziergarten sind die Pflan­zen­art und der Standort von ent­schei­den­der Bedeutung.

Pflege des algerischen Efeus im Garten

Algerische Efeupflanzen können im Frühjahr zurückgeschnitten werden, um ihr Wachstum zu kontrollieren. Als Bodendecker müssen Sie möglicherweise die Reben so trainieren, dass sie in die richtige Richtung wachsen, um den gewünschten Bereich auszufüllen.

In den kühleren Regionen ihrer Winterhärtezone kann es erforderlich sein, Pflanzen im Herbst zu mulchen. Bestimmte Sorten von algerischem Efeu können in den Wintermonaten einen Bronze- oder Purpurton entwickeln.

In heißen, trockenen Klimazonen wird eine regelmäßige Bewässerung des algerischen Efeus empfohlen. Wie viele Pflanzen für schattige Bereiche können Schnecken und Schnecken ein Problem sein.

Bild von Bernd Sauerwein
Interessante Tatsache

Mischkultur – Partnersuche im Gemüsebeet
In einer richtig angelegten Mischkultur können sich die Pflanzpartner in ihrem Wachstum fördern, ein gute Planung ist dafür aber entscheidend. Welche Pflanzen sich vertragen und welche nicht, und worauf es noch ankommt, um Fehlschläge zu vermeiden, lesen Sie hier.