Info zu stacheligen Skorpionschwanzpflanzen – Tipps zur Pflege des Schwanzes von stacheligen Skorpionen

Als Gärtner bauen einige von uns Pflanzen als Nahrung an, andere, weil sie schön und aromatisch sind, und andere, damit die Wildtiere sich daran erfreuen können, aber wir alle sind an einer neuen Pflanze interessiert. Zu den einzigartigen Exemplaren, über die die Nachbarn sprechen werden, gehören Scorpiurus muricatus-Pflanzen, auch als Schwanzpflanze des stacheligen Skorpions bekannt. Was ist der Schwanz eines stacheligen Skorpions und ist Scorpiurus muricatus essbar? Erfahren Sie mehr über die Pflege des Schwanzes eines stacheligen Skorpions.

Interessante Tatsache

Kartoffeln kühl und dunkel lagern
Grüne Stellen auf der Schale von Kar­toffeln zeigen an, dass sich dort Solanin gebildet hat. Solanin bildet sich unter Licht­ein­wir­kung und beim Keimen. Es ist giftig, und die Stellen sollten herausge­schnitten werden.

Was ist der Schwanz des stacheligen Skorpions?

Scorpiurus muricatus ist eine ungewöhnliche einjährige Hülsenfrucht aus Südeuropa. Die Pflanze wurde im 1800. Jahrhundert von Vilmorin gelistet und verfügt über einzigartige Schoten, die sich drehen und auf sich selbst rollen. Der Name "stacheliger Skorpionschwanz" wurde zweifellos aufgrund der Ähnlichkeit vergeben, aber sein anderer gebräuchlicher Name "stachelige Raupe" ist meiner Meinung nach weitaus passender. Die Schoten sehen tatsächlich genauso aus wie verschwommene, grüne Raupen.

Scorpiurus muricatus-Pflanzen werden am häufigsten als Bodendecker verwendet. Sie haben schöne kleine gelbe Blüten, die zwittrig sind und sowohl männliche als auch weibliche Organe haben. Dieses krautige Jahrbuch blüht kontinuierlich ab dem Hochsommer. Als Mitglied der Papilionacea-Familie erreichen die Pflanzen eine Höhe zwischen 6 und 12 Zoll.

Interessante Tatsache

Mischkultur – Partnersuche im Gemüsebeet
In einer richtig angelegten Mischkultur können sich die Pflanzpartner in ihrem Wachstum fördern, ein gute Planung ist dafür aber entscheidend. Welche Pflanzen sich vertragen und welche nicht, und worauf es noch ankommt, um Fehlschläge zu vermeiden, lesen Sie hier.

Pflege des Schwanzes des stacheligen Skorpions

Samen können direkt im Freien ausgesät werden, nachdem die Frostgefahr vorbei ist, oder im Inneren für einen Starthilfe. Bei der Aussaat in Innenräumen 3-4 Wochen vor dem letzten Frost Samen ¼ Zoll unter die Erde säen. Die Keimzeit für den Schwanz des stacheligen Skorpions beträgt 10-14 Tage.

Wählen Sie einen Standort in Sonne bis Halbschatten. Die Pflanze ist in Bezug auf ihren Boden nicht zu wählerisch und kann in sandigem, lehmigem oder sogar schwerem Ton gesät werden, solange der Boden gut entwässert. Der Boden kann sauer, neutral bis alkalisch sein.

Wenn Sie den Schwanz des stacheligen Skorpions pflegen, halten Sie die Pflanzen feucht bis etwas trocken und nicht durchnässt.

Oh, und die brennende Frage. Ist Scorpiurus muricatus essbar? Ja, aber es hat einen uninteressanten Geschmack und ist ein bisschen stachelig. Es wäre ein großartiger Eisbrecher bei Ihrer nächsten Party, der beiläufig in den grünen Salat geworfen wird!

Diese Pflanze macht Spaß und ist eine historische Kuriosität. Lassen Sie die Schoten an der Pflanze trocknen und brechen Sie sie dann auf, um die Samen zu sammeln. Geben Sie sie dann an einen Freund weiter, damit er / sie die Kinder mit Raupen in ihrem Essen ausstatten kann.

Bild von Carsten Niehaus
Interessante Tatsache

Wirksame Schneckenfallen selbst basteln
Ob Plage oder normale Befallsdichte, in vielen Gärten gibt es kein Jahr ohne Schnecken, die bekämpft werden müssen. Doch wie geht man am effektivsten vor? Gift, Bier oder Einsammeln in Handarbeit? Wichtig ist, dass Gift nicht in den Boden oder andere Lebewesen gelangt. Wirksame Schneckenfallen zum Selbstbasteln stellt Gärtnermeister Maurus Senn hier vor.