Ideen für Bermenränder: Tipps zum Kanten einer Berme im Garten

Eine Berme ist ein guter Weg, um einer Landschaft visuelles Interesse zu verleihen, aber dieses Hügelbett ist auch praktisch. Es kann Windschutz, Privatsphäre oder Schutz vor abfließendem Wasser bieten. Wenn Sie saubere und ordentliche Kanten an Ihren Betten mögen, sollten Sie die Berm-Ränder berücksichtigen, die Sie erstellen, bevor Sie eine entwerfen und bauen.

Interessante Tatsache

Cocooning auf der Terrasse
Im Liegestuhl auf der Terrasse die Beine hochlegen und an all diejenigen denken, die sich in der Ferienzeit ins Urlaubsgetümmel auf Flughäfen und Bahnhöfen stürzen - ein verlockender Gedanke, zumal bei den Benzinpreisen. Bauen Sie sich mit Hilfe von Gartenmöbeln, Gartenaccessoires und Beleuchtung   Ihr ganz persönliches "Jeden-Tag-Urlaubsidyll". 

Materialien für die Berm-Kante

Das Umranden einer Berme ist nicht nur für die Ästhetik nützlich. Es kann das Verschütten von Mulch in das Gras reduzieren und erodierenden Boden auffangen, der von der Berme abläuft. Eine Kante ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie den Winkel der Berme nicht übertreiben und Pflanzen hinzufügen, die die Bodenerosion halten, sollte dies kein großes Problem sein. Für Ordnung und ein ordentliches Aussehen sind hier einige Materialien zu beachten, um eine Berme zu kanten:

  • Pflanzen. Pflanzen können als natürliche Kante auf jedem Bett oder jeder Berme dienen. Verwenden Sie etwas, das niedrig und dicht wächst, um eine kleine Hecke zu erstellen. Probieren Sie Alyssum, Barrenwort, Thrift, Sedum oder kleinere Sorten von Hostas.
  • Rocks. Eine andere natürliche Option ist, mit Steinen oder Steinen zu gehen. Möglicherweise brauchen Sie viel, da es am besten aussieht, wenn Sie sie eng verpacken. Wenn Sie keinen Zugang zu einigen haben, die Sie auf Ihrem Grundstück sammeln können, kann die Verwendung aller Steine ​​teuer werden.
  • Formstein. Jeder Garten- oder Baumarkt bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten für Ziegelkanten. Dies kann attraktiv aussehen und ermöglicht Ihnen zu wählen, was Ihnen für Ihren Garten am besten gefällt.
  • Kunststoff oder Metall. Diese Geschäfte haben auch schwarze Kunststoff- oder Metallkanten. Diese bieten klare Linien und sind minimaler als die oben genannten Optionen.
Interessante Tatsache

Schnecken - Arten im Garten
Schnecken können große Schäden in un­se­ren Gär­ten an­rich­ten. Nur mit der Einsicht in die ökologischen Zusammenhänge in unseren Gärten können wir die Schne­cken­po­pu­la­tion ein­däm­men. Dazu müssen wir aber erst einmal wissen, welche Arten durch unsere Beete kriechen.

Wie man Grenzen für Berms macht

Bei der Herstellung von Kanten für Bermen ist es wichtig, vorausschauend zu planen. Messen Sie den Umfang der Berme und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge Kantenmaterial erhalten. Für jede Art von Kante besteht der erste Schritt darin, einen Graben um die Berme zu graben. Die Tiefe hängt vom verwendeten Material ab und davon, wie weit es im Boden versunken sein soll. Nehmen Sie sich Zeit für diesen Schritt und erstellen Sie die gewünschte Form und Linien, da es später schwieriger sein wird, sie zu ändern.

Sobald Sie die Linien haben, die Sie mögen, beginnen Sie, das Kantenmaterial zu platzieren. Das Einsetzen von Steinen, Pflanzen oder Ziegeln ist ziemlich einfach, aber achten Sie darauf, dass Sie die Ziegel und Steine ​​fest zusammenfügen und die Pflanzen näher beieinander platzieren, als Sie es normalerweise tun würden.

Bei Metall- und Kunststoffkanten kann es mehr Aufwand erfordern, sie genau richtig auszurichten. Das Material sollte mit Pfählen kommen. Verwenden Sie diese hinter der Kante und in der Berme, um Ihre Kante aufrecht zu halten. Sobald alles gerade und gestützt ist, füllen Sie es mit Erde und Mulch.

Das Projekt, eine Berme zu kanten, kann zeitaufwändig sein, lohnt sich jedoch, wenn Sie Ihre Betten und Höfe streng voneinander trennen möchten. Nehmen Sie sich Zeit und machen Sie es richtig. Ein Fehler kann bedeuten, einen ganzen Abschnitt herauszureißen und von vorne zu beginnen.

Bild von Lana2011
Interessante Tatsache

Kirschen: Mit richtiger Sorte und Pflege zum Erfolg
Die wenigsten Gärten bieten genügend Platz für einen klas­si­schen Kirschbaum. Auf die leckeren und saftigen Früchte muss man deshalb aber nicht verzichten. Mit für den je­wei­li­gen Boden geeigneten Unterlagen, der richtigen Sortenwahl sowie der korrekten Pflege findet sich ganz sicher ein Platz – und sei der Garten noch so klein.