Ideen für Außenkamine: Wie man einen Gartenkamin im Hinterhof genießt

Stellen Sie sich einen kühlen Herbstabend vor, an dem Ihr Garten noch schön aussieht, die Luft jedoch frisch und zu kalt ist, um ihn zu genießen. Was wäre, wenn Sie ein knisterndes Feuer hätten, neben dem Sie sitzen könnten, während Sie ein Glas Wein oder einen heißen Apfelwein tranken? Ein Gartenkamin ist alles, was Sie brauchen, um diese idyllische Szene zu genießen.

Interessante Tatsache

Mitmach-Aktionen: Stunden der Winter- und Gartenvögel
73.000 Teilnehmer und rund 1,9 Milli­onen gezählte Vögel, das sind die beeindruckenden Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“. Welche Vögel es auf die vorderen Plätze geschafft haben und wann die „Stunde der Gartenvögel“ stattfindet, lesen Sie hier.

Warum einen Kamin im Garten installieren?

Wenn die obige Szene Sie nicht dazu verleitet, einen Hinterhofkamin zu bauen, was wird das? Dies ist sicherlich ein Luxus und keine Notwendigkeit für einen Garten oder Hof, aber es ist eine schöne Ergänzung, die Ihnen mehr nutzbaren Wohnraum im Freien bietet. Ein Kamin kann die Zeit verlängern, die Sie in dem Garten verbringen können, an dem Sie so hart gearbeitet haben, einschließlich früher im Frühjahr und später im Herbst.

Ein Kamin kann nützlich sein, um mehr Wohnraum im Freien zu schaffen, aber er kann auch ein gutes Gestaltungselement sein. Landschaftsarchitekten verwenden heutzutage häufiger Kamine und positionieren sie als Mittelpunkt in einem Garten oder auf einer Terrasse. Und natürlich gibt es zahlreiche soziale Möglichkeiten, die eine Terrasse oder ein Gartenkamin bieten. Sie können den perfekten Raum für die Aufnahme von Freunden, Familien und Partys schaffen.

Interessante Tatsache

Vögel zieht es in die Stadt
Vogelarten zieht es aus der freien Landschaft immer häufiger in die Städte! Das hat die „Stunde der Gartenvögel“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) ergeben.

Kreative Ideen für den Außenkamin

Wenn Sie einen Außenkamin installieren, stehen Sie vor einer großen Aufgabe. Wenden Sie sich daher möglicherweise an einen Fachmann, um ihn für Sie zu bauen. Das heißt aber nicht, dass Sie Ihren perfekten Gartenkamin nicht entwerfen können. Hier sind einige Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Bauen Sie Ihren Kamin in eine vorhandene Wand ein. Wenn Sie eine Steinmauer haben, sollten Sie die Struktur verwenden, um einen Kamin einzufügen, der sich in das einfügt, was Sie bereits haben.
  • Erstellen Sie einen eigenständigen, mehrseitigen Kamin. Ein Kamin aus Stein oder Ziegel mit Öffnungen an drei oder vier Seiten und einem Kamin in Ihrem Garten bietet Ihnen einen großartigen Raum für Partys und Geselligkeit, da sich mehr Menschen um ihn versammeln können.
  • Bauen Sie einen Kamin unter einem Dach. Wenn Sie eine große Terrasse mit Dach haben, möchten Sie möglicherweise den Kamin in diese Struktur einbauen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Kamin auch bei Regen zu benutzen.
  • Betrachten Sie ungewöhnliche Materialien. Kamine müssen nicht aus Ziegeln oder Stein sein. Geben Sie eine Erklärung mit einem Kamin aus gegossenem Beton, Lehm, Fliesen oder Gips ab.
  • Halte es einfach. Wenn Sie nicht für größere Bauarbeiten bereit sind, können Sie eine einfache, tragbare Feuerstelle ausprobieren. Diese Metallbehälter können auf dem Hof ​​bewegt werden und sind sogar in Größen erhältlich, die klein genug sind, um auf Tischplatten verwendet zu werden.

Vernachlässigen Sie beim Entwerfen Ihres Hinterhofkamins nicht die praktischen Aspekte und denken Sie daran, ihn als Element des Gartens zu gestalten. Es sollte ausreichend Sitzgelegenheiten geben und es sollte gut zu Ihrer vorhandenen Gartengestaltung und Bepflanzung passen.

Bild von HannamariaH
Interessante Tatsache

Sauergräser für jeden Standort
Sauergräser bieten eine große Arten- und Sortenvielfalt und gedeihen auch in schwie­ri­gen Gartenecken. Wir geben Ihnen einen Überblick über das aktuelle Sortiment der Sauergräser und Tipps zur Gestaltung.