Hyazinthenblumenzwiebeln – Information und Pflege von Zwangshyazinthen

Alle Pflanzen, die blühen, tun dies zu einem bestimmten Zeitpunkt entsprechend ihrer Art. Es ist jedoch möglich, eine Pflanze zu einem anderen Zeitpunkt als dem natürlich vorkommenden Zeitpunkt zu blühen, wenn die richtigen künstlichen Bedingungen geschaffen werden. Dieses Verfahren wird als Forcen bezeichnet und wird häufig von kommerziellen Blumenzüchtern angewendet. Bestimmte Sorten von winterharten Zwiebeln eignen sich gut zum Forcen. Krokusse, Narzissen und Hyazinthen gehören zu den einfachsten und beliebtesten Pflanzen, die gut auf Zwang reagieren. Dieser Artikel konzentriert sich auf das Erzwingen von Hyazinthenzwiebeln.

Das Erzwingen von Hyazinthenzwiebeln ist keine schwierige Aufgabe, solange Sie mit einer geeigneten Sorte zum Erzwingen und einer gesunden Glühbirne beginnen. Gesunde Hyazinthenblumenzwiebeln sind groß und fest. Achten Sie darauf, eine Glühbirne auszuwählen, die in den von Ihnen gewählten Behälter passt, und tragen Sie beim Umgang mit den Glühbirnen immer Handschuhe, da diese Oxalsäure enthalten, die zu Hautreizungen führen kann.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2015: Die Zaunrüben-Sandbiene
Die „Zaunrüben-Sandbiene gehört zu den Wildbienenarten, die beim Blütenbesuch extrem wählerisch sind. Die Weibchen sammeln den für die Nachkommen lebenswichtigen Pollen ausschließlich an den Blüten der Zaunrübe.

Wie man eine Hyazinthenzwiebel erzwingt

Damit Hyazinthenzwiebeln erfolgreich sind, müssen sie 13 Wochen lang gekühlt werden. Wenn die Glühbirnen nicht für die entsprechende Zeit abkühlen dürfen, blüht die Glühbirne nicht.

Das Erzwingen von Hyazinthen in Innenräumen erfordert auch die Verwendung eines gut durchlässigen Vergussmediums. Eine geeignete Mischung aus gleichen Teilen Torf, Sand und Lehmboden funktioniert gut. Fügen Sie der Mischung keinen Dünger hinzu.

Verwenden Sie nur saubere Töpfe mit ausreichenden Drainagelöchern. Eine gute Topfgröße ist 4 bis 8 Zoll im Durchmesser. Wenn Sie einen Topf verwenden, der zuvor verwendet wurde, müssen Sie die Töpfe gründlich reinigen, um die Ausbreitung von Krankheitserregern zu verhindern. Wenn Sie einen Tontopf verwenden, legen Sie den Topf über Nacht in Wasser, damit er keine Feuchtigkeit aus der Blumenerde zieht.

Interessante Tatsache

Worauf sollte man beim Kauf von Substraten achten?
Nicht der Preis allein ist entscheidend. Sehr günstige Angebote bestehen oft nur aus abgeräumten Mutterbodenschichten ohne Nährstoffzusätze, häufig mit Unkräutern besetzt.

Pflanzpflege von Zwangshyazinthen

Pflanzen Sie die Zwiebeln von September bis Dezember, je nachdem, wann die Blume blühen soll. Es dauert insgesamt 16 Wochen, bis die Pflanze blüht, einschließlich der Abkühlzeit.

Gehen Sie vorsichtig mit Glühbirnen um. Wenn Sie die Zwiebeln nicht sofort pflanzen können, legen Sie sie mit offenem Beutel in eine braune Papiertüte. Lagern Sie die Glühbirnen bei einer Temperatur von 45 bis 50 ° C. Die Lampen sind bei sachgemäßer Lagerung bis zu drei Wochen haltbar.

Füllen Sie den von Ihnen gewählten Behälter mit mindestens 2 cm Pflanzmedium. Packen Sie den Boden nicht auf die Glühbirne, sondern halten Sie ihn locker. Decken Sie die Glühbirne vollständig ab. Pflanzen Sie eine Zwiebel in einen 4-Zoll-Behälter, drei Zwiebeln in einen 6-Zoll-Behälter und mehr in größere Behälter. Zwiebeln können so nah wie nötig beieinander gepflanzt werden.

Das Antreiben von Hyazinthen in Innenräumen kann auch in Wasser erfolgen. Wählen Sie einen Behälter ohne Drainagelöcher, der 3 bis 5 Zoll tief ist. Füllen Sie den Behälter zur Hälfte mit sauberen Kieselsteinen und legen Sie die Hyazinthenblumenzwiebeln so auf dieses Material, dass sie sich fast berühren. Umgeben Sie die Glühbirnen vorsichtig mit zusätzlichem Material, um sie zu verankern, und fügen Sie Wasser hinzu, bis es den Boden der Glühbirnen erreicht. Stellen Sie den Behälter zwei Wochen lang an einen kühlen, dunklen Ort und stellen Sie ihn dann an einen wärmeren, sonnigen Ort. Nach Bedarf mit Wasser auffüllen.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern – Gründüngung
Eine Gründüngung hat zweierlei Vorteile. Zum einen, wie es der Name schon sagt, versorgt sie den Boden mit Nährstoffen, zum anderen schützt sie ihn vor Austrocknung und Erosion. Welche Pflanzenarten sich eigen und wann man sie am besten aussät, erfahren sie hier.

Pflege für erzwungene Hyazinthenblumenzwiebeln

Nachdem die Zwiebeln gepflanzt wurden, gießen Sie sie gründlich, damit das Wasser aus den Drainagelöchern des Behälters abfließt. Stellen Sie sie in einen Kühler zwischen 35 und 45 ° C. Halten Sie den Boden während der Abkühlphase feucht.

Nach fünf oder sechs Wochen bilden sich Wurzeln aus den Löchern am Boden des Behälters und wachsen bald danach. Nehmen Sie die Lampen nach 13 Wochen aus dem Kühlraum. Bewahren Sie die Pflanzen für beste Ergebnisse in einem Raum mit 60 ° C auf und setzen Sie sie nicht direktem Sonnenlicht aus.

Es ist nicht notwendig, die Zwiebel zu düngen. Die Zwiebeln blühen innerhalb von drei Wochen nach dem Herausnehmen aus dem Kühlraum.

Bild von Big Buck Dusche